Ratschlag für Brustschmerzen

19.03.11 18:49 #1
Neues Thema erstellen

Softacid ist offline
Beiträge: 2
Seit: 19.03.11
Hoffe bin hier in der richtigen Rubrik dafür.
Erstmal zu mir. Ich bin 16 Jahre alt,männlich, habe Asthma, bin etwas übergewichtig und rauche nicht.
Mein Problem im Moment ist, dass ich Brustschmerzen habe, Rückenschmerzen, in der Schule wird mir oft schwindlig und ab und zu mal kommt es zu Nackenschmerzen.

Ich war vor ca. einem 1/4 Jahr mal beim Kardiologen, weil es öfters zu Atemnot und Herzrasen kam. Die sagten mir es sei alles inordnung mit dem Herz und stellten nichts fest.
Seit 3 Wochen ist aber mein linkes Bein und mein linker Arm ständig eingeschlafen. Habe jetzt seit 3 Tagen erstmal Ruhe davon. Nun habe ich seit 1 Woche die Symptome von oben. (Rückenschmerzen, Brustschmerzen (vermehrt links und auch unter Brust).
Ich bin deshalb zum Arzt gegangen und der meinte es sei vlt etwas mit dem Halswirbel. Ich soll mal zum Neurologen gehen. Habe aber erst in ein paar Wochen ein Termin.
Meine Eltern meinen es wäre bestimmt nichts schlimmes, da ich noch jung bin.
Mache mir deshalb ziemlich viel Stress. (vlt zu viel?)

Vlt noch wichtig ist, dass ich im Winter sehr wenig Bewegung hatte und er seit 2 Wochen wieder regelmäßig Bewegung habe. (Fußball,Joggen). Mein Blutdruck liegt bei 130/80. (täglich getestet).

Kann mir jemand Tipps geben, was ich machen könnte?


Ratschlag für Brustschmerzen

Sigma32 ist offline
Beiträge: 57
Seit: 02.03.10
ich tippe eher auf BWS. Was für kardiologische Abklärungen wurden getroffen? Nur EKG ist zuwenig

Ratschlag für Brustschmerzen

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Softacid,

herzlich willkommen im Forum!

Deine Symptome können sowohl mit dem Bewegungsapparat (Wirbelsäule, Muskeln, Gelenke etc.) zu tun haben als auch mit dem Herzen/Kreislauf. Vielleicht magst Du mal schildern, was der Kardiologe alles untersucht hat.

Seit wann hast Du die Beschwerden? Ging dem etwas voraus, was außergewöhnlich gewesen ist (Erkrankung, ärztliche/zahnärztliche Behandlung, Zeckenbiss etc...)?

Dein Blutdruck ist zwar nicht beängstigend, jedoch ist der obere Wert von 130 für Dein Alter schon ganz ordentlich. Bist Du im Stress, unruhig?

Liebe Grüße,
Malve

Ratschlag für Brustschmerzen

Softacid ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 19.03.11
Also Damals wurde noch Blut abgenommen und EKG wurde meiner Meinung nach gemacht.
Zuvor ist eig nichts gewesen. Zecken habe ich noch nie entdecken können. Ich war jetzt in letzter Zeit viel erkältet. Sonst war nichts.
Na ja ich hatte viel Stress, weil ich auch zum Teil Angst hatte wegen den Symptomen und auch zuvor zuvor sehr viel Stress in der Schule.
Sry für die etwas spät kommende antwort.

Ratschlag für Brustschmerzen

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Softacid,

hast Du Deine Befunde zur Hand? Was wurde alles untersucht?

Liebe Grüße,
Malve


Optionen Suchen


Themenübersicht