Plötzliche Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwäche...

18.03.11 23:03 #1
Neues Thema erstellen
Plötzliche Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwäche...

floh90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 18.03.11
Danke für die hilfreichen antworten!
ich bin gespannt was mein arzt nächsten Mittwoch meint.
Ich werde mich danach wieder melden!

Eine sachen noch. Mein Arzt hat zwar meinen Hals abgetastet aber keine Knoten gefunden.
Aber als ich mich vorhin Rasiert habe und mein Kopf nach hinten gelehnt habe ist mir aufgefallen das unter meinem kehlkopf, also die Schilddrüse sichtbar ist und tastbar ist, besonders links. Gestern ist mir das auch nicht aufgefallen?
und seit heute habe ich probleme zu Schlucken.
Kann es sein das die Schilddrüse innert einem Tag anschwillt?

Plötzliche Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwäche...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo floh,

die Schilddrüse kann man tasten, und wenn man den Kopf nach hinten beugt, tritt sie mehr hervor; dies ist also nicht ungewöhnlich. Vielleicht hast Du vorher nur nicht darauf geachtet.

Ich würde an Deiner Stelle die notwendigen Untersuchungen angehen:
TSH, fT3, fT4; Antikörper TPO-AK, Tg-AK, TRAK;
Ultraschall

Liebe Grüße,
Malve

Plötzliche Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwäche...

Flummi ist offline
Beiträge: 369
Seit: 29.07.09
Zitat von floh90 Beitrag anzeigen
-Gedächtnisstörung (Kurzzeitgedächtnis)
-Grosse Konzentrationsschwäche (oft habe ich so einen Tunnelblick und alles prallt von mir ab)
-Ein wenig Launisch
-Schlafstörungen
-Angst und Panikattacken/ schwache Nerven
-Motivationslosigkeit
-Nachts wache manchmal schweissgebadet auf und das Herz rast. (Vielleicht nur schlecht geträumt.)
Du kannst ja mal neben dem was dir hier sonst noch empfohlen wird versuchen eine psychiatrische Behandlung anzugehen. Sollte es sich hier um eine psychische Erkrankung handeln so sollte diese bei passender Intervention heilbar sein, insbesondere weil die Sache noch ziemlich frisch ist. Vielleicht wäre es sogar am besten wenn Du zur polyklinischen Ambulanz einer Psychiatrischen Klinik gehst. Die checken nämlich solche häufigen Probleme wie Schilddrüsenerkrankungen routinemäßig ab; niedergelassene Psychiater machen diesbezüglich kaum Diagnostik.

Geändert von Flummi (23.03.11 um 06:49 Uhr)

Plötzliche Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwäche...

floh90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 18.03.11
hallo zusammen

Vorerst ich werde meine Ernährung auf der Stelle ändern! Ich habe mir immer eingeredet das ich Essen kann was ich will, solange ich nicht zunehme Stimmt ja leider nicht.
Danke ihr habt mir die Augen geöffnet!

Ich melde mich weil sich mein Zustand in den letzten Tagen ziemlich verschlechtert hat

Meine Beschwerden:

-Extrem Nervös (muss immer etwas machen) und bin oftmals wie unter strom. (zittern)
-Ich nehme unbedeutende geräusche immer mehr war. (z.b. Kindergeräusche auf dem Spielplatz oder in der Stadt)
-Ich bin überfordert mich unter vielen Menschen (Stadt) frei zu bewegen.
-Stimmungsschwankungen
-erhöhte leberwerte
-egal was ich esse, ich habe danach blähungen (sowas hatte ich noch nie!)
-Leichte bis mittelleichte Bauchschmerzen
-Appetitlosigkeit (seit dieser Woche! Letzte Woche hatte ich noch heisshunger auf alles)
-Innert 2-3 wochen <5Kilo abgenommen
-Momentan ist mir eher kalt obwohl ich manchmal leicht schwitze
-Seit 2Tagen leichtes Nasenlaufen (fühlt sich anders an als sonst!)
-Schmerzen in der Brust, die aber heute wieder weggegangen sind (manchmal ein richtiges Stechen)
Manche Symptome kommen und gehen einfach, z.b. kann ich seit anfangs Woche wieder sehr gut ein. und durchschlafen (liegt vielleich daran das ich jeden Stress meide)
(Kopfschmerzen habe ich keine.)


Aus diesen Gründen hab ich immer mehr im Internet nach Antworten gesucht!
Und auch gefunden.


Ich habe einige Anzeichen einer Depression, aber wichtige dinge passen einfach nicht zusammen. Es höhrt sich komisch an, aber ich bin immer noch glücklich! Ich muss einfach die Lösung für mein Problem finden!

Auf der anderen Seite zeigen sich auch sehr viele Symptome einer Schilddrüsenkrankheit!
Morbus Basedow schwirrt mir im Kopf weil so vieles passen würde!

Ich kopiere hier einen Beitrag der sehr gut in meine Lage passt:

(Durch das Übermaß an Schilddrüsenhormonen) fühlt er sich gleichermaßen angetrieben und erschöpft.
Er sehnt sich nach Ruhe, kann aber andererseits nicht untätig sein. Seine Gedanken überschlagen sich. Manche Menschen sind in dieser Phase sehr produktiv. Gleichzeitig fällt es immer schwerer, eine Arbeit konzentriert zu Ende zu bringen.
Die Eindrücke der Außenwelt werden intensiver wahrgenommen. Die emotionale Schwankungsbreite nimmt zu. Oft sind die Erkrankten reizbar aufbrausend, unausgeglichen und empfindlich. Gelegentlich können sogar Wutanfälle auftreten.


Dazu noch die anderen aufgelisteten Symptome.

Und noch was: MB kann ja anscheinend ausbrechen durch Stress, Rauchen, Todesfall eines Bekannten, Beziehungsende u.s.w.
Zu mir: Ich habe diesen Sommer (leider) mit dem Rauchen angefangen weil ich mich von meiner Freundin getrennt habe, hatte 2 Monate Liebeskummer. Das Rauchen habe ich mir zum glück wieder abgewöhnt seit 3 Wochen.
Ausserdem sagen einige Leute in der letzten zeit das ich einen komischen Blick habe (als ob ich drogen nehmen würde, was ich nicht tue)

Das passt alles nicht zu mir! Ich bin ein sehr lieber selbstbewusster und fröhlicher Mensch der seine Arbeit gerne macht (Meine Arbeitsplatz ist super, alle sind sehr verständnisvoll, sogar mein Chef ), Ich treibe regelmässig Sport und unternehme gerne was mit meinen Freunden. Ich bin witzig und lache sehr viel!
Aber das alles geht momentan sehr schlecht und das geht mir auf die Nerven.
Ich bilde mir das wirklich nicht ein! (Obwohl ich langsam denke Verrückt zu werden)

Aber wenn ich mich über Depressionen erkunde steht dort auch das man sich oft eine Krankheit wie z.b. eine Schilddrüsenüberfunktion (einredet?)(Teufelskreis?)

Was denkt ihr?
Was könnte es sonst noch sein?

Ich mache mir nicht zuviele Gedanken. Ich will das es mir schnell wieder besser geht!

Ich habe mir ans Herz gefasst und einen Termin in einer Schilddrüsenpraxis vereinbart.
Dienstags ist der Termin! Ich werde mich danach wieder hier melden aber bis dahin brauch ich jemand der mich ein wenig beruhigen kann und ein wenig davon Ahnung hat in was für eine Situation ich bin

(Familie und Freunde will ich erst damit einbeziehen wenn ich weiss was ich habe)
Bin halt einfach so

Sorry habe wieder zuviel geschrieben, aber jetzt gehts mir irgendwie ein bisschen besser

Geändert von floh90 (25.03.11 um 19:45 Uhr)

Plötzliche Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwäche...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo floh,

wie Malve schon schreibt: Die Schilddrüse solltest Du beim Facharzt untersuchen lassen und nicht beim Hausarzt.

Vor 6 Monaten wurde mir auf einer Party eine Flasche auf den Kopf geschlagen
Auch wenn es Dir gut ging nach diesen Schlägen auf den Kopf: es könnte trotzdem sein, daß Du da einen Schaden davongetragen hast, z.B. an der Halswirbelsäule. Das kann Folgen haben.

Ist bei Dir eine MRT-Aufnahme von der HWS gemacht worden?
Oder warst Du evtl. schon mal bei einem Osteopathen, damit der sich Deine Wirbelsäule + Kiefer anschaut? Das wäre evtl. ganz nützlich.

Bitte lies Dir diesen Link mal durch. Vielleicht entdeckst Du einiges, was zu Deinen Symptomen passt?:
http://www.lebe-dich-gesund.com/team...tabilitaet.pdf

Grüsse,
Oregano

Plötzliche Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwäche...

floh90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 18.03.11
Hallo Oregano.

MRT-Aufnahme von der HWS wurde nicht gemacht
Bei einem Osteopathen war ich auch noch nicht.
(wurde darüber gar nicht informiert)

Danke für den tollen Link.

Ich Schreibe hier einige Symptome auf:

-Augen:
-Unverträglichkeit gegen grelles Licht (würde am liebsten immer eine Sonnenbrille tragen bei hellem wetter)
-Mir fällt schon länger auf das ich meistens den Kopf bewege so das die Augen immer gerade gerichtet sind, schmerzen habe ich aber eher weniger.
(linkes Auge schmerzt manchmal ein bisschen)

Aus Gesichtsfeldausfälle werde ich nicht so ganz schlau, es ist ziemlich kompliziert erklärt.

-Nase:
-Komischer Fliessschnupfen (aber erst 2 Tage) (Nur das linke Nasenloch verstopft?)
-Atme normalerweise immer durch die Nase, seit es mir aber nicht mehr so gut geht oftmals durch den Mund.

Schlaf:
(Diese Woche war alles ok)
Aber sonst meinstens einen unruhigen Schlaf.
Selten mal Angstträume
Bin auch schon öfters mit Herzrasen aufgewacht und dachte jetzt sterbe ich!
(Solche Angstträume und Herzrasen im Schlaf sind zwar selten aber treten erst nach dem Unfall mit dem Kopf auf! (fällt mir erst jetzt ein.)
Dazu muss ich glaub ich noch sagen das ich schon 2 Vollnarkosen hatte vor 6 Jahren (schwere armfraktur) und vor 4 Monaten hatte ich eine Rückenmarksnarkose (Knieoperation)

Leichte Gleichgewichtsstörung beim laufen, glaube aber das liegt an meiner Ungeschicklichkeit. Balancieren ist für mich kein problem.

Das wären alle Symptome die mir gerade auffallen.

Plötzliche Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwäche...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo floh90,

Ich habe mir ans Herz gefasst und einen Termin in einer Schilddrüsenpraxis vereinbart.
eine Schilddrüsenuntersuchung ist "ein Klacks" bzw. keine unangenehme Sache; es wird Blut abgenommen und ein Ultraschall gemacht (letzteres möglichst beim Nuklearmediziner, weil er am besten befunden kann). Achte bitte darauf, dass wirklich ALLE 6 Laborwerte überprüft werden.

Liebe Grüße,
Malve

Plötzliche Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwäche...

floh90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 18.03.11
Hallo

Ich war heute bei einem Facharzt und habe meine Schilddrüse untersuchen lassen.
Der Bluttest bekomme ich in 2-3 Tage.

Die Ärztin hat auch meine Schilddrüse abgetastet und einen Ultraschall gemacht.

Sie meinte das wohl alles ok ist
Sie meinte aber das sich bei den Lymphknoten etwas verändert (wachsen).
Ich muss mir aber keine sorgen machen.
Meine Frage an euch ist aber ob die ''dunklen Stellen'' (sehen aus wie Löcher)
normal in der Schilddrüse sind? Es war aber nur auf einer Seite zu sehen.
Ich denke schon das alles ok ist weil die Ärztin ja nichts gesagt hat.
Leider habe ich vergessen da nachzufragen

Lg Floh

Plötzliche Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwäche...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo floh,

bekommst Du den Befund auch? Dann kannst Du ihn ja hier mal einstellen, wenn er da ist. -
Von welchen Lymphknoten sprichst Du? Wo sind die?

Grüsse,
Oregano

Plötzliche Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwäche...

floh90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 18.03.11
Hallo Oregano

Ja den Befund bekomme ich in 2-3 Tagen zugeschickt. Werde sie dann hier rein Posten
Ich meine die Lymphknoten am Hals


Optionen Suchen


Themenübersicht