Muskelschwund und Schmerz in einem Bein

18.03.11 19:47 #1
Neues Thema erstellen

Tomas ist offline
Beiträge: 24
Seit: 09.07.08
Guten Abend zusammen,

nachdem ich hier schon so viel Hilfe bekommen habe, allein schon durchs Mitlesen, habe ich nun eine Frage die ich für meine Tante hier hineinstellen will.

Das Problem ist Folgendes: Meine ca. 65 Jahre alte Tante leidet seit einigen Jahren unter einem Muskelschwund in einem Bein. Das eine Bein ist nun schon bedeutend dünner als das andere, hat aber noch genauso viel Kraft wie das andere Bein. Der Unterschied liegt "lediglich" in der abnehmenden Muskelmasse. Soviel ich weiß, ist auch die Nervenleitgeschwindigkeit ok. Verschiedene Ärzte haben nichts gefunden, es gibt keine Erklärung dafür. Sie nimmt verschiedene Vitamine und Mineralstoffe, Medikamente nimmt sie keine die eine Wirkung auf die Muskulatur haben könnten. Die üblichen Erkrankungen wurden ausgeschlossen.

Den Muskelschwund an sich empfindet meine Tante als gar nicht so dramatisch, sie kann ja gut und kraftvoll damit laufen. Das größere Problem ist eigentlich der Schmerz in diesem Bein, der nach ca. 2 Stunden Liegen zur Nacht eintritt. Der Schmerz beginnt im Fuß und wandert über die Unterschenkel in die Hüfte hinein. Dies ist so schlimm, dass meine Tante in der Nacht nur durch die Wohnung oder durch die Gegend läuft weil in Ruhe der Scmerz auftritt. Dadurch wird der ganze Schlaf-Wach-Rhythmus verschoben. So schläft sie erst am frühen Morgen ein wenn die Müdigkeit den Schmerz überdeckt. Erst dann kann sie schlafen.

Eine Fußfehlstellung besteht auch, jedoch schon seit Jahren länger als der Muskelschwund und der Schmerz.

Ich habe jetzt soviel gegooglet, nun weiß ich nicht mehr wo ich noch schauen soll. Vielleicht hat jemand hier eine Idee.

Mit vielen Grüßen
Tomas

Muskelschwund und Schmerz in einem Bein

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Ich hole den Beitrag hoch.

Liebe Grüße,
Malve


Optionen Suchen


Themenübersicht