Mandelentzündung-chronisch...?

17.03.11 19:53 #1
Neues Thema erstellen

Katrin T ist offline
Beiträge: 102
Seit: 18.07.09
Hallo Ihr Lieben

In den vergangenen drei Monaten hatte ich ganze 3 Mal derbe Halsschmerzen und war natürlich auch beim Arzt.
Das erste Mal hat er eigentlich nichts gemacht, weil er meinte, dass das mit einer Erkältung einherginge.
Das zweite Mal, als die Erlältung schon länger weg war, meinte er, dass mein Hals schlimm entzündet sei und hat mir Antibiotika verschrieben.
Dann als es wieder weg war und ungefähr ne Woche später tat mein Hals wieder schlimm weh.
Also bin ich wieder zum HNO, dieses Mal hat er eine Mandelentzündung die auch recht heftig sei diagnostiziert.
Er verschrieb mir so ein grünes Spray (tantum verde), Salzwasserspülen,Schmerzmittel( Diclo vernac oder so ) und dass ich mich schohnen soll. Außerdem hat er schon gesagt, dass die wahrscheinlich raus müssten.
ca. ne woche später (vorgestern) hatte ich nen Nachkontrolltermin.
Er meinte, das es schon ein bisschen besser geworden sei und beurteilte meine andeln mit der Note 4 . Und sprach wieder darüber, dass die ggf. raus müssten, weil die Entzündung mittlerweile chronisch sei.

Ich mag den Arzt wirklich sehr und finde ihn auch äußerst kompetent, dennoch weiß ich, dass er Belegbetten in einem Krankenhaus hat und habe Bedenken, dass er mir die vllt voreilig rausschneiden lassen will, damit er daran verdient.
Also meint ihr, ich sollte noch ne zweite Meinung einfordern.
Und noch eine Frage, darf ich Sport machen ?- Die Mandeln sind nicht eiterig...aber ich habe Angst dass das auf den Herzmuskel oder so schlagen könnte & hab ihr noch irgendwelche anderen Tipps wie ich die in das in den Griff bekommen kann...Hausmittelchen usw...

Dankeschön
Katrin (17)

Mandelentzündung-chronisch...?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Katrin T,

vielleicht findest Du hier hilfreiche Tipps:

http://www.symptome.ch/vbboard/krank...te-um-rat.html

Liebe Grüße,
Malve

Mandelentzündung-chronisch...?

rosmarin ist offline
Beiträge: 2.454
Seit: 12.03.10
Hallo Katrin,

es gibt ein sehr einfaches Hausmittel:
Gurgeln mit Salzwasser. (1 Teel. Kochsalz auf 1 Glas warmes Wasser. Man kann statt Natriumchlorid auch Magnesiumchlorid kaufen und es damit machen.)

http://www.symptome.ch/vbboard/nahru...m-chlorid.html

Im übrigen solltest du bei einem so hartnäckigen Infekt vielleicht einmal deinen Vitamin-D-Spiegel bei einem Arzt oder einem Labor überprüfen lassen?
(Muss man leider selbst bezahlen, ist trotzdem sinnvoll.)

Bei einem Mangel an Vitamin D kommt es häufig auch zu chronischen Entzündungen.

viele Grüße,
rosmarin
__________________
"Wer um seine Krankheit weiß, ist nicht mehr wirklich krank." (Laotse)


Optionen Suchen


Themenübersicht