Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

15.03.11 19:48 #1
Neues Thema erstellen
Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

Kathrinna ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 07.03.11
@derstreeck: Nein, früher ging es mir auch mal gut...

KPU, EBV und Borelliose solltest du testen lassen.

Wenn du Schokolade nicht verträgst könnte es ne Nickelallergie sein.

Fruktoseintoleranz und Laktoseintoleranz: Atemtest machen beim Heilpraktiker oder Allergologen.

Zöliakie wurde sicher schon mal getestet?

Wenn du Schilddrüsenprobleme hast, hast du sicher auch einen erhöhten Histaminspiegel. Mehr Infos findest du dazu im Forum.

Vitamin D, B6 und Zinkmangel sind auch häufig. Beim HP mal nen Vitaminstatus machen lassen.
Zölikalie und Borreliose wurde nicht getestet. Fructose- und Laktoseintoleranz auch nicht.
Werde meine Heilpraktikerin mal drauf ansprechen am Freitag.
Nickel vertrage ich tatsächlich nicht! Das ist das einize, wovon ich immer wusste, dass ich dagegen allergisch bin. Bekomme sofort juckenden, nässenden Ausschlag von Nickel (z.B. bei vernickeltem Schmuck).

Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Einen Salat vom Italiener mit Mozarella, Tomaten, Essig-Öl (Balsamico!), Gurken und grünem Salat.
Dazu Pizzabrote und Kräuterbutter.
Hallo Kathrina,

das ist eine Mahlzeit gewesen, die eine Menge Histamin enthalten hat bzw. freigesetzt hat:
Mozzarella, Tomaten, Balsamico und Pizzabrot sind alle nicht wirklich gut bei einer Histaminintoleranz. Insofern würde mich nicht wundern, wenn Du darauf reagierst.
Falls Du zusätzlich Jod nicht verträgst, wären Deine Symptome verständlich.
Histamin-Intoleranz

Hier mehr zur Borreliose: http://www.symptome.ch/vbboard/borre...insteiger.html
Borreliose

ich habe noch 4 Amalgamfüllungen (3 davon klein).
Was heißt hier "noch"? Hattest Du vorher mehr Amalgamfüllungen? Wann wurden diese Füllungen entfernt? Und wie?
Amalgam

Grüsse,
Oregano

Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

Kathrinna ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 07.03.11
Hier meine letzten SD-Werte (ich poste mal alle nach meiner letzten Entbindung):

20.01.2010 (3 Monate nach letzter Entbindung, während der Schwangerschaft und die 3 Monate danach kostant L-Thyroxin 50 Henning genommen)
ft4 (freies Thyroxin) (LIA)=1.25 ng/dl; Norm. 0.80-1.70
ft3 (freies Trijodthy.) (LIA)=3.60 ng/l; Norm. 2.00-4.80
TSH basal (LIA)=0.12 mIU/l; Norm. 0.30-4.00
TSH-Rezeptor-AK (EIT) <0.50 IU/l; Norm. <1.0: negativ
Norm. 1.0-1.5: Graubereich; Norm. >1.5: positiv
Thyreoglobulin-AK (TAK) (LIA) 53 IU/ml; Norm <60

Danach wurden die L-Thyroxin 50 Tabletten komplett abgesetzt von meiner Endo mit der Begründung, ich würde in eine "Hyperthyreote Stoffwechsellage" rutschen. Ich fühle mich auch nicht gut, dauernd auf 180 und sogar manchmal agressiv, was ich sonst gar nicht bin!

Dann bin ich im folgenden Sommer irgendwann im KH gelandet mit folgenden Werten, die noch an dem Abend abgenommen wurden:

19.07.2010
TSH 6.80 mU/l (0.49-4.67)
freies T3 3.6 pmol/l (4.0-8.3)
freies T4 12.3 pmol/l (9.0-20.0)

O-Ton Chefarzt: Also, die Schilddrüse ist eigentlich auch ok! Das wird wohl der Stress sein. (Hilfe, der Mann operiert MENSCHEN!!)

Paar Tage später Werte von meiner Endo:

22.07.2010
ft4 (freies Thyroxin) (LIA)=1,27 ng/dl; Norm. 0.80-1.70
ft3 (freies Trijodthy.) (LIA)=3.78 ng/l; Norm. 2.00-4.80
TSH basal (LIA)=4.84 mIU/l; Norm. 0.30-4.00
TSH-Rezeptor-AK (EIT) <0.50 IU/l; Norm. <1.0: negativ
Norm. 1.0-1.5: Graubereich; Norm. >1.5: positiv
Thyreoglobulin-AK (TAK) (LIA) 1374 IU/ml; Norm <60

Danach habe ich dann die L-Thyroxin 50er wieder genommen.

Und die folgenden Werte sind die "vorletzten":

22.10.2010
ft4 (freies Thyroxin) (LIA)=1,24 ng/dl; Norm. 0.80-1.70
ft3 (freies Trijodthy.) (LIA)=3.12 ng/l; Norm. 2.00-4.80
TSH basal (LIA)=1.08 mIU/l; Norm. 0.30-4.00
TSH-Rezeptor-AK (EIT)0<0.50; Norm. <1.0: negativ
Norm. 1.0-1.5: Graubereich; Norm. >1.5: positiv

Hier die neuesten Werte:

10.02.2011
ft4 (freies Thyroxin) (LIA)=1,29 ng/dl; Norm. 0.80-1.70
ft3 (freies Trijodthy.) (LIA)=2.96 ng/l; Norm. 2.00-4.80
TSH basal (LIA)=0.40 mIU/l; Norm. 0.30-4.00
TSH-Rezeptor-AK (EIT) <0.50 IU/l; Norm. <1.0: negativ
Norm. 1.0-1.5: Graubereich; Norm. >1.5: positiv
Thyreoglobulin-AK (TAK) (LIA) 1045 IU/ml; Norm <60

Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

Kathrinna ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 07.03.11
@Oregano: Eine Amalgamfüllung wurde 2003 entfernt und eine weitere 2005. Ehrlichgesagt kann ich dir gar nicht sagen, WIE diese enfernt wurden Ich denke, ich hatte da wohl ziemliches Vertrauen in meinen Zahnarzt...

Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

Kathrinna ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 07.03.11
Hm, das mit der Borreliose kann ich mir für mich so gar nicht vorstellen. Aber es gehört sicherheitshalber abgeklärt. Ich habe quasi schon Pferde kotzen sehen.

Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

Puttchen ist offline
Beiträge: 1.237
Seit: 08.11.10
Du könntest es mal versuchen mit einer kleinen Steigerung von LT, bevor du abgesetzt hattest, waren die freien Werte etwas höher.

Bei Erschöpfungen und Panikattacken immer auch mal die Nebennieren checken lassen - grade Hashis haben oft Probs damit und die Symptome von Unterfunktion und NNschwäche sind fast austauschbar.
__________________
Genitiv ins Wasser - Dativ!

Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Dieser Thread könnte da interessant sein:

http://www.symptome.ch/vbboard/schil...rfunktion.html

Grüsse,
Oregano

Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

Kathrinna ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 07.03.11
@Puttchen Prummel: Hm, ich habe ehrlichgesagt etwas Angst, von allein zu steigern...
Ich wollte aber demnächst zu einem weiteren Endo, eine zweite Meinung holen.

Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

Kathrinna ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 07.03.11
Oh Mann, das war alles etwas viel für heute...

So viele Tipps... vielen Dank! Ich weiß nur grad noch nicht, wo ich die Kraft für diesen weiteren Ärztemarathon hernehmen soll... und dabei habe ich schon so viele Ärzte hinter mir! Kein Ende in Sicht... und auch keine Besserung. Es ist ja schon schwer für mich, überhaupt aufzustehen morgens.

Ich hoffe erstmal auf meinen Termin am Freitag - bei der Heilpraktikerin.

Habe mir jetzt alle in Frage kommenden Krankheitsbilder rauskopiert und werde sie darauf ansprechen - inklusive Nebennierenschwäche.

Es ist auch so schwer, bei den Ärzten wird man nicht wirklich ernst und für voll genommen, und das, obwohl ich immer wieder betone, wie dreckig es mir geht!
Und wenn ich dann von meiner Tochter erzähle, erst recht nicht... dann wird alles, aber wirklich alles auf die Psyche geschoben.

Mir geht es immer schlechter und ich weiß nicht, warum...

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Ich hab auch ne Nickelallergie. Nickel ist auch in vielen Lebensmitteln enthalten. Du solltest streng darauf achten dich nickelarm zu ernähren:

hier ist ne Liste bei in welchen Lebensmittel wieviel Nickel enthalten ist.
Nickel

Nur meine Meinung, ich glaube Borreliose ist eher unwahrscheinlich (aber testen sollte man trotzdem) und um Amalgam würde ich mir erstmal auch keine Gedanken machen. Andere Dinge sind wichtiger.


Optionen Suchen


Themenübersicht