Befund Magen-Darm-Spiegelung

14.03.11 18:45 #1
Neues Thema erstellen
Befund Magen-Darm-Spiegelung

Sebastian85 ist offline
Themenstarter Beiträge: 60
Seit: 10.03.11
Habe heute die endgültigen Befunde bekommen!

Im Darm ist soweit alles OK.

Magen auch. Es konnte keine Sprue nachgewiesen werden. (zum Glück)
Im Magen wurden wohl geringe Anteile von Helicobacter pylori - Bakterien gefunden, daher bekomme ich jetzt 1 Woche diese "dreifach" Kur (2 Antibiotika + 1 Säureblocker).

ABER, was mich tierische nervt:

Es steht bei der Pathologie da, dass nur 1 Partikel aus dem Duodenum untersucht wurde. Ich vermute, das bedeutet nur eine Gewebeprobe. (obwohl ich den Arzt im Vorgespräch gefragt habe und er meinte, sie entnehmen ausreichend Proben)
Das heißt, so ganz 100% sicher ist die Diagnose dann doch nicht!? (auch wenn es wohl wahrscheinlich ist, dass ich keine Sprue habe)

Ich werde das morgen nochmal abklären, das akzeptiere ich so nicht!

Was denkt Ihr?

Befund Magen-Darm-Spiegelung

rosmarin ist offline
Beiträge: 2.454
Seit: 12.03.10
Zitat von Sebastian85 Beitrag anzeigen
Im Magen wurden wohl geringe Anteile von Helicobacter pylori - Bakterien gefunden, daher bekomme ich jetzt 1 Woche diese "dreifach" Kur (2 Antibiotika + 1 Säureblocker).
Vermutlich tust du dir damit aber nicht wirklich einen Gefallen - sorry, wenn ich das so sage. Hier im Forum gibts viele danach langfristig Geplagte.

Es gibt auch andere Möglichkeiten - im Zweifelsfall mit höheren Dosen Vitamin C - immer noch besser, als Antibiotika.

Und Säureblocker wie auch Antibiotika befördern eine Fehlbesiedlung mit weiteren Bakterien, außerdem wird die Aufnahme von vielen wichtigen Stoffen vollkommen abgebremst.

Dass es eine Leitlinientherapie ist, die standardmäßig bei allen, ungeachtet ihrer sonstigen Probleme durchgezogen wird, macht die Sache nicht wirklich vernünftiger.

Was die Zahl der Proben betrifft - warum reicht dir eine nicht?

rosmarin
__________________
"Wer um seine Krankheit weiß, ist nicht mehr wirklich krank." (Laotse)

Befund Magen-Darm-Spiegelung

Sebastian85 ist offline
Themenstarter Beiträge: 60
Seit: 10.03.11
Naja, bzgl. der Probe habe ich schon sehr oft gelesen, dass man 3-5 nehmen sollte um nicht zufällig eine "gute" Stelle zu erwischen. Deswegen bin ich jetzt total unsicher, ob die Diagnose so sicher ist. :-( Prinzipiell sieht es ja danach aus.

Wegen der "Kur"...klar - Medikamente sind nie gut, aber ich denke 7 Tage sollte das schon mal gehen. Es ist sicherlich die sicherste Methode, die Bakterien los zu werden. Und wer weiß, vielleicht kommen meine Beschwerden ja von da!?

Befund Magen-Darm-Spiegelung

rosmarin ist offline
Beiträge: 2.454
Seit: 12.03.10
Zitat von Sebastian85 Beitrag anzeigen
Naja, bzgl. der Probe habe ich schon sehr oft gelesen, dass man 3-5 nehmen sollte um nicht zufällig eine "gute" Stelle zu erwischen. Deswegen bin ich jetzt total unsicher, ob die Diagnose so sicher ist. :-( Prinzipiell sieht es ja danach aus.
Zumindest bei Zöliakie gibts keine Stellen - da ist das Gewebe komplett betroffen oder gar nicht.

Wegen der "Kur"...klar - Medikamente sind nie gut, aber ich denke 7 Tage sollte das schon mal gehen. Es ist sicherlich die sicherste Methode, die Bakterien los zu werden.
Nicht wirklich. 7 Tage sind eine lange Zeit - bei mir reichen schon 3 Tage, um für 1 Jahr massivste Beschwerden auszulösen.

Und es ist auch nicht die sicherste Methode.
Der Magen kann dadurch so gestört werden, dass der Helicobacter immer wieder kommt.

Vitamin C ist eine echte Option.
Helicobacter mag keine Säure.

rosmarin
__________________
"Wer um seine Krankheit weiß, ist nicht mehr wirklich krank." (Laotse)

Befund Magen-Darm-Spiegelung

Sebastian85 ist offline
Themenstarter Beiträge: 60
Seit: 10.03.11
Zitat von rosmarin Beitrag anzeigen
Zumindest bei Zöliakie gibts keine Stellen - da ist das Gewebe komplett betroffen oder gar nicht.
Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag • Dünndarmbiopsie

Hier steht aber auch: 3-5 Gewebeproben


Nicht wirklich. 7 Tage sind eine lange Zeit - bei mir reichen schon 3 Tage, um für 1 Jahr massivste Beschwerden auszulösen.

Und es ist auch nicht die sicherste Methode.
Der Magen kann dadurch so gestört werden, dass der Helicobacter immer wieder kommt.
Ja, aber ich will auch nicht mehr alles in Frage stellen. Meine HÄ hat mich auch vor die Wahl gestellt und gefragt, was ich machen möchte (da es ja nur eine "leichte" Besiedelung ist). Aber ich werde das jetzt die 7 Tage machen und fertig. Wird schon klappen...

Befund Magen-Darm-Spiegelung

rosmarin ist offline
Beiträge: 2.454
Seit: 12.03.10
Aber wenn es nur eine leichte Besiedlung ist - warum willst du das mit dem Vitamin C nicht einfach mal probieren?

Denke nicht, dass die Beschwerden, die du beschreibst, von einer leichten Besiedlung kommen, sondern von woanders her. Beispielsweise auch von einem Histaminproblem. Das jedoch würde durch eine solche AB-Behandlung deutlich verstärkt.

rosmarin
__________________
"Wer um seine Krankheit weiß, ist nicht mehr wirklich krank." (Laotse)

Befund Magen-Darm-Spiegelung
lisbe
Hi!
Weißt Du ob sie bei der Duodenum Biopsie auch gleich nach Lamblien suchen?
Gruß!

Befund Magen-Darm-Spiegelung

Sebastian85 ist offline
Themenstarter Beiträge: 60
Seit: 10.03.11
Das weiß ich leider nicht, auf was konkret getestet wird.

Befund Magen-Darm-Spiegelung

Sebastian85 ist offline
Themenstarter Beiträge: 60
Seit: 10.03.11
IgA wurde nun auch noch gemacht. Lag im Normbereich, also sollten die Blutwerte auch Aussagekraft haben.

Ansonsten:

http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...ung-danke.html


Optionen Suchen


Themenübersicht