Innere Unruhe, leichter Druck auf der Brust

13.03.11 20:53 #1
Neues Thema erstellen

knitter87 ist offline
Beiträge: 6
Seit: 13.03.11
Abend ,

also ich schilder mal mein problem...ich versuche es kurz zu machen.

letzten mittwoch hat es mich auf arbeit umgehauen(kreislauf wollte nicht mehr).ich hing dann an der infusion und mir wurde blut abgenommen...alle werte im grünen bereich.ich sagte den ärzten das ich nen entzünden zahnnerv habe der mir am freitag aber erst gezogen wird.sie meinten das es zu hundert pro damit zusammenhängt und natürlich auch zu wenig getrunken etc. .nächsten tag wieder auf arbeit und das gleiche spiel von vorn.ich schleppte mich dann zu meinem hausarzt und der meinte das alles inordnung sei und das es zeit wird das der nerv raus muss.er verschrieb mir noch paar biologsche tabletten gegen die innere unruhe.nächsten tag machte ich mich dann auf den weg zum oralchirugen und er zog mir den nerv.dann noch paar antibiotika verschrieben und gut.eigentlich alles bestens aber seit dem tag an habe ich so eine innere unruhe...leichte angst(vor was?...keine ahnung) und leichtes drücken auf der brust.mir geht es jetzt nicht total mies aber ich weis nicht wieso es jetzt so ist wie es ist.es wird zwar bissl besser aber wenn es heißt das ich jetzt einkaufen fahren muss dann geht die unruhe wieder los.ich habe das problem jetzt ca. 3 tagen.wenn ich wieder zu hause bin gehts mir recht gut.mein kreislauf ist auch wieder gut drauf bzw falle ich ni glei wieder um bei jeder bewegung.

meine frage:

vergeht die unruhe wieder?
brauch ich ärztliche hilfe?
ist mein gleichgewicht gestört durch verschiedene faktoren(streß auf arbeit,mit freundin,konnte lange nicht fußball spielen zwecks einer verletzung,aber diese dinge haben mich eigentlich nicht so krass belastet)
hat der zahn noch was damit zu tun?

ich danke euch jetzt schon mal

Innere Unruhe, leichter Druck auf der Brust

Saloma ist offline
Beiträge: 560
Seit: 04.10.09
Hallo Knitter
Solltest mal beobachten ob deinen Symptomatik mit einer Lichtallergie ( Vergiftung ) zusammenhängt, die macht nämlich alle Symptome die du beschreibst.
Druck auf der Brust
Kreißlaufprobleme, aber der ist ok, kommt von Nervensystem, fühlt sich ähnlich an wie Kreißlaufkollaps.
Schwindel
Antibiotika, sind dafür bekann , Lichtallergien aus zu lösen.
Unruhe
Bei einer Lichtallergie ist das vegetative Nervensystem nicht mehr in Ordnung, daher kommen diese Symptome. Wenn es dir draußen schlecht geht und in der Wohnung besser, kann es nur das sein.
Körperliche Lichtallergien, also innerhalb des Körpers sind Ärztlich nicht feststellbar.
@ Es gibt auch kurz zeit Lichtallergien, die dann wieder verschwinden.
Lieben Gruß Saloma

Geändert von Saloma (14.03.11 um 06:43 Uhr) Grund: @ Nachgetragen

Innere Unruhe, leichter Druck auf der Brust

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo knitter87,

herzlich willkommen im Forum.

Deine Beschwerden können verschiedene Ursachen haben; zuerst einmal ist es gut, dass der Zahn entfernt worden ist.

Du hast erwähnt, dass Du sehr wenig trinkst; wie sieht es generell damit aus?

Könnte es sein, dass Du nach Deinem Kollaps auf der Arbeit die Angst entwickelt hast, Du könntest wieder zusammenbrechen? Vielleicht steht Deine Unruhe mit dieser Befürchtung im Zusammenhang?

Welchen Beruf übst Du aus?

Hast Du Vorerkrankungen?

Liebe Grüße,
Malve

Geändert von Malve (14.03.11 um 07:52 Uhr)

Innere Unruhe, leichter Druck auf der Brust

knitter87 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 13.03.11
guten abend,

ich danke erstmal für die zwei antworten auf meine probleme.

@ Saloma

also ich habe heute wieder gemerkt das wenn ich an die luft raus gehe und die sonne scheint das sich da was tut mit meinem körper.aber es ist mittlerweile alles im rahmen.jetzt sitz ich zu hause und mir geht es recht gut...eigentlich keine beschwerden.das antibiotika muss ich jetzt noch bis mittwoch nehmen und dann ist die packung leer.ich hoffe danach wird alles wieder richtig normal.

@Malve

also ich trinke echt nicht soviel am tag aber seit letzter woche achte ich verstärkt darauf wieviel und was ich trinke.ich hätte selber nie geglaubt das ich tee trinker werde.
Also momentan habe ich urlaub und deswegen beschäftige ich mich nicht direckt damit aber es ist schon ein mulmiges gefühl wenn ich daran denke das ich nächste woche wieder da hin muss.
ich arbeite im krankenhaus beim patiententransport...war also gleich an der quelle wo es mich umgehauen hat .
ich war immer kerngesund und hatte noch nie irgend welche vorkommnisse.

--------------------------------------------------------------------------

alles in allem hatte ich heute den besten tag seit letzter woche mittwoch und ich denke es geht aufwärts.

wie lange sollte das noch so gehen bzw ab wann sollte ich vllt doch nochmal einen arzt in erwägung ziehen?

wie lange hällt so eine lcihtallergie an(wenn ich sie wirklich haben sollte)?

feinen abend euch noch...

lg knitter

Innere Unruhe, leichter Druck auf der Brust

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo knitter,

die Lichtallergie würde ich erst mal ganz hintenan stellen.

Wenn es jetzt aufwärts geht, kannst Du vor allem die Angst vor einem neuen Zwischenfall (Kollaps...) ablegen. Ich drücke Dir die Daumen!
Vielleicht war wirklich der Zahn die Ursache für Deine Probleme.
Kranke Zähne können toxische Stoffe im Körper verbreiten und alle möglichen Beschwerden auslösen.

Liebe Grüße,
Malve

Innere Unruhe, leichter Druck auf der Brust

Saloma ist offline
Beiträge: 560
Seit: 04.10.09
Hallo Knitter
Schön dass es dir besser geht.
Eine Lichtallergie ( Energiestörungen ) kann von einem tag bis Lebenslang gehen.
Betrunkene leiden im betrunkenem zustand auch an einer Energiestörung . ( Kater )
Wenn,s wiederkommt, solltest das am besten mal von Arzt abklären lassen, nur einen Energiestörung wird dir niemand abnehmen. Aber sie sind weit verbreitet und keinesfalls selten. Beobachte das mit dem tageslicht mal weiter, wenn du magst.

Hallo Malve
Richtig kranke Zähne können toxische Stoffe im Körper verbreiten und beschwerden auslösen. Ich bin selber davon betroffen. Nur meine mega Vergiftung kommt nicht von den Zähnen, das ist bewiesen.
Lichtallergie ( Energiestörung ) hinten anstellen, kann ich so nicht sagen. Denn mit Antibiotika einnahme sollte man am besten gar nicht ans tageslicht gehen. Das sagt jeder Apotheker .
Lieben Gruß an euch beide
Saloma

Innere Unruhe, leichter Druck auf der Brust

Lightningstar ist offline
Beiträge: 78
Seit: 31.01.11
hallo knitter,

deine geschichte kommt mir sehr bekannt vor, nach einem zahnarzt zusammenbruch damals, habe ich auch viel unruhe ausgestrahlt, es ging mir einfach nicht gut, ich wurde nervös, mulmig wars in mir und ich hatte einfach das unruhige gefühl in mir, naja demnach fing ich an alles zu meiden, nicht raus gehen, kein einkaufen mehr usw. weil ich dachte irgendwas stimmt in meinem körper nicht. naja nachdem ich mich wieder aufgerafft habe und mein mann mit mir wieder alles neu erlernte (einkaufen gehen, bahn fahren usw.) gings mir auch wieder viel besser. also ich denke du hast einfach diese unruhe, weil du dir schon gedanken darüber machst, oh wei hoffentlich kipp ich nicht wieder um, oder owei irgendwas stimmt mit mir nicht, weil wie du schon berichtest, achtest du scheinbar jetzt umso mehr darauf wie es dir zu hause geht und wie es dir unterwegs geht. genau so wars bei mir auch und ich werd heut noch unruhig wenn ich weiß, ich hab in ner halben stunde nen zahnarzttermin und du denkst ja schon mulmig darüber nach, wenn dein urlaub vorbei ist und du zur arbeit musst. es geht uns allen zu hause wahrscheinlich am besten, nach dem zweiten zusammenbruch bei mir ( der war übrigens zuhause, hatte ich totale unruhe zuhause, hab mir denn für nen halbes jahr ne zweitwohnung zugelegt und mich wieder mit allem auseinander gesetzt und heute fühle ich mich wieder sau wohl in meinem zuhause ja wie gesagt, versuch einfach keine panik/Angst zu schieben, du glaubst nicht wie die nerven uns erwirren können. Lass dich untersuchen keine frage, aber ich denke auch, dass es einfach ein stück weit angst ist.
alles gute

Innere Unruhe, leichter Druck auf der Brust

knitter87 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 13.03.11
Hey,

ich danke erstmal wieder für die beiträge .

ich muss jetzt noch was hinzufügen.
Heute morgen bin ich ganz normal aufgestanden und habe müsli gegessen und bissl im I-net gesurft.Nebenbei einen kleinen Kaffee getrunken und wie immer geraucht.Auf einmal überkam mich wieder so ein komisches gefühl... .ich habe mein Herz schlagen hören und ich wurde unruhig.Ich fühlte wie eine warme welle durch den körper zog.Hatte druck auf der Brust.Ich stand auf und lief hin und her und wollte das das aufhört.Nach ca. 1-2 minuten war der spuck wieder vorbei.4-5 Stunden später bin ich normal zum Training gefahren(fußball) und alles ohne besondere vorkommnisse überstanden.

Meine FRage jetzt wieder...was war das?
Ich war jetzt 3 Tage beschwerde frei.
Liegt das am Antibiotika und den Neorexan(Biologischetabletten gegen innere Unruhe) die ich seit Donnerstag nicht mehr nehme?Sollte ich vllt das rauchen abstellen?(ich rauche ziemlich viel...locker eine schachtel).
Also grad geht es mir gut...vllt ein bissl aufgewühlt aber damit kann ich grad gut umgehen.

feines wochenende euch...

Innere Unruhe, leichter Druck auf der Brust

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo knitter,

ich vermute, dass Du unter Panikattacken leidest:

Panikattacken - Symptome, Ursachen und Behandlung

Vielleicht hilft Dir diese Seite?

Was das Rauchen betrifft, so weißt Du sicher Bescheid....

Liebe Grüße,
Malve

Innere Unruhe, leichter Druck auf der Brust

knitter87 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 13.03.11
Danke für die antwort...

Ich werde das weiter beobachten.Wie gesagt...das ging alles sehr kurz aber ich wusste nicht wie ich damit umgehen soll.
Sollte ich mich schon in ärztliche behandlung begeben oder noch bissl abwarten ob es schlimmer wird?
können diese "attacken" von selbst verschwinden...also garnicht mehr auftreten?weil ich habe ja wie gesagt keinen ersichtlichen grund zur angst...


Optionen Suchen


Themenübersicht