Help!!!

03.03.11 11:33 #1
Neues Thema erstellen

Juska ist offline
Beiträge: 8
Seit: 03.03.11
Hallo!

Ich möchte mich kurz vorstellen und euch mein Probleme schildern. Also ich bin 21 war eigentlich immer sehr sportlich, ging gerne und viel weg, hatte eine fixe Beziehung,…
Im Frühling 2010 hat sich langsam aber sicher alles verändert. Ich war dauernd genervt, nichts machte mir mehr Spaß, ich hab sogar mein Pferd weggegeben, weil ich keine Lust mehr hatte (und das nachdem ich mein ganzes Leben ein riesiger Pferdefan war)
Kurze Zeit Später war mit meinem Freund Schluss (nach 7j Beziehung) weil ich einfach keinen Bock mehr auf ihn hatte.

Im Herbst 2010 kamen auch noch weiter Symptome:
- ständiger Durst (5-10l Wasser pro Tag)
- Nachtschweiß
- Heißhunger/Dauerhunger (vor allem auf Süßes, aber auch bei Fleisch, Eiern, Gemüse,…)
- Ameisenlaufen in den Armen und Händen Nachts
- Ständige Müdigkeit, Antriebslosigkeit (am Wochenende konnte ich den ganzen Tag schlafen)
- Beim Sport schaffe ich kaum mehr 20 min leichtes Training
- Haarausfall
- Extrem Trockene Haut
- Gewichtszunahme
- Gereiztheit
- Unregelmäßiger Zyklus
- Berührungsempfindlichkeit (wenn mich jemand umarmt bekomm ich Gänsehaut am ganzem Körper)
- Temperaturprobleme (schwanken zwischen mir ist extrem kalt oder extrem heiß)

Alle Symptome haben sich langsam gesteigert und sind mittlerweile ganz schlimm. Ich hab in den letzten Monaten schon mit der Ernährung experimentiert (Zucker und Weismehl weggelassen, viel Fisch und Gemüse,….) und musste feststellen, dass es mir umso schlechter ging je weniger Zucker ich aß (in den 4 Wochen ohne Zucker und Weismehl hab ich oft das ganze Wochenende verschlafen).
Anfang 2011 bin ich zur Blutuntersuchung. Ein leichter Eisenmangel wurde festgestellt und ich hab Tabletten bekommen, eine Besserung stellte sich nur kurzfristig ein. Auffällig war noch TSH 3,00 (Norm 0,26 – 4) die anderen Werte wurden leider noch nicht bestimmt.

Was am schlimmsten für mich ist, dass ich seit Jänner 20 kg zugenommen habe, ich könnte ständig essen, wenn ich normal esse bin ich verdammt schlecht drauf und dauermüde.

Habe in 2 Wochen einen Termin beim Internisten. Ich vermute dass es an der Schilddrüse liegt.
Würde mich über eure Meinungen zu meinen Symptomen freuen.

Ps.: Psychische Ursachen schließe ich aus, mein Leben ist toll, mein Job macht mir Spaß,…


Puttchen ist offline
Beiträge: 1.237
Seit: 08.11.10
Klingt symptommässig nach dem, was der TSH schon sagt: Unterfunktion der Schilddrüse. Der obere "Normwert" ist eigentlich 2,5.

Bevor ich hier jetzt aber widerkäue, was schon zigmal gesagt und geschrieben wurde, lies dich mal in der Rubrik Schilddrüse, Hormonsystem schlau
__________________
Genitiv ins Wasser - Dativ!


nana ist offline
Beiträge: 1.424
Seit: 04.07.10
huhu,

wichtige frage: nimmst du die antibaby pille? hört sich für mich nach nebenwirkungen durch hormone an....(ich habe durch die pille eine schilddrüsenunterfunktion bekommen)...

weitere schilddrüsenwerte sind natürlich auch wichtig....

außerdem wäre dein vitd3 status interessant...oftmals ist hier ein magel vorhanden..der den stoffwechsel runter fährt...

lg
nana
__________________
"Nichts lockt die Fröhlichkeit mehr an als die Lebenslust." (Ernst Ferstl)


Juska ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 03.03.11
Danke für eure Antworten!
Pille nehm ich. Verlauf:
mit 14 Pille, mit 15 Verhütungspflaster, seit ich 16 bin NuvaRing
Gewechselt hab ich einfach weil der Ring am praktischten ist, Probleme hatte ich bis letztes Jahr keine.


Quittie ist offline
Beiträge: 3.121
Seit: 20.12.09
Hallo Juska,

hattest du mal einen Zeckenstich? Oder Bremsenstiche, welche man grad sich auch auf Pferdewiesen oder im Umgang mit Pferden sich einhandeln kann?

Wurdest du schon auf Borrelien (Borreliose) hin getestet? Deine Symptomatik könnte auch dazu passen.

Würde das, wenn noch nicht geschehen, untersuchen lassen.

Viele Grüße Quittie
__________________
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert. (Aldous Huxley)


Juska ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 03.03.11
@Quitte: Ich war bei der Gesundenuntersuchung mit nem Blutbild. Muss Borreliose extra untersucht werden?


Quittie ist offline
Beiträge: 3.121
Seit: 20.12.09
Ja Juska!

Mit einem Blutbild kann man eine Borrelieninfektion nicht ausmachen, dafür müssen schon die Antikörper getestet werden.

Es sollte am besten ein Elisa PLUS Westernblot gemacht werden. Letzterer ist wichtig, da auch dieser positiv ausfallen kann, selbst wenn der Elisa negativ sein sollte!

viele Grüße Quittie
__________________
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert. (Aldous Huxley)


Juska ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 03.03.11
Danke!

Ich war beim Hausarzt wegen der Symptome und er hat eben gemeint, erstmal ne Gesundenuntersuchen, dann kann man schonmal sehen ob wirklich was nicht stimmt. Dann hab ich auch noch betont, dass ich möchte, dass alle SD Werte Untersucht werden und herausgekommen ist nur der TSH. Von Ärzten hab ich mittlerweile echt genug...


Juska ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 03.03.11
Was mir noch eingefallen ist:
Ich bin sehr Stressempfindlich, wenn ich Stress hab wird mir oft alles zuviel uns ich fange dann an zu weinen (obwohl ich nicht will und auch weiß, dass das es eine Überreaktion ist). In meinem jetztigen Job ist das kein Thema, aber bis zu meinem Jobwechsel im Herbst 09 ist mir das öfter passiert.

Beim lesen kommt fallen mir immer wieder Probleme mit den Augen auf (die Buchstaben verschwimmen).

Und ich habe einen Dauerschnupfen, besonders am Morgen verstopfte Nase und Schleimauswurf.

Sorry, aber diese Symptome hab ich jetzt schon so lange, dass sie mir gar nicht mehr auffallen.

Ansonsten bin ich sehr gesund, seit ich berufstätig bin (2007) war ich nur 2 Tage im Krankenstand, meine letzter grippaler Infekt liegt jetzt ein Jahr zurück. Wenn ich krank bin neige ich zu sehr hohem Fieber und apartischen Zuständen (nach meiner letzten Krankheit konnte ich mich an einen Tag nicht mehr erinnern).
Arzt hätte mir nur Antibiotika verschrieben, welche ich abgelehnt habe.


erniecie ist offline
Beiträge: 71
Seit: 01.09.09
Hallo,

aufgrund deiner folgenden Zitate würde ich mir folgende Seite einmal anschauen:
SHO Mineralimbalancen: Testen Sie sich selbst

Beim lesen kommt fallen mir immer wieder Probleme mit den Augen auf (die Buchstaben verschwimmen).
Ich bin sehr Stressempfindlich,
- ständiger Durst (5-10l Wasser pro Tag)
- Nachtschweiß
- Ameisenlaufen in den Armen und Händen Nachts
- Ständige Müdigkeit, Antriebslosigkeit (am Wochenende konnte ich den ganzen Tag schlafen)
- Beim Sport schaffe ich kaum mehr 20 min leichtes Training
- Extrem Trockene Haut
- Gewichtszunahme
- Gereiztheit
- Berührungsempfindlichkeit (wenn mich jemand umarmt bekomm ich Gänsehaut am ganzem Körper)
- Temperaturprobleme (schwanken zwischen mir ist extrem kalt oder extrem heiß)
Beim des Stressproblem hilft Magnesium sicherlich. Die übrigen Symptome sind auch Symptome eines Magnesiummangels, aber probier es mal.

Gruß

erniecie


Optionen Suchen


Themenübersicht