Help!!!

03.03.11 11:33 #1
Neues Thema erstellen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Erniecie,

Deine Symptome passen u.a. auch zu Diabetes. Ist das untersucht worden (Nüchternblutzucker, HBA1C = Langzeitblutzuckerwert).

Auch wenn Du schreibst, daß der Nuva-Riing Dir keine Probleme macht: es wäre sicher kein Fehler, ihn wegzulassen und zu schauen, ob sich dadurch etwas verändert.
Im Netz findet man massenhaft Beiträge, die zeigen, daß der Ring von Vielen nicht vertragen wird.

Frauengesundheitszentrum: Das neue hormonelle Verhütungsmittel NuvaRing

Nebenwirkungen
Welche Nebenwirkungen kann die Wirkstoffkombination Ethinylestradiol + Etonogestrel in NuvaRing haben?

Im Folgenden erfahren Sie das Wichtigste zu möglichen, bekannten Nebenwirkungen von Ethinylestradiol + Etonogestrel in NuvaRing. Diese Nebenwirkungen müssen nicht auftreten, können aber. Denn jeder Mensch reagiert unterschiedlich auf Medikamente. Bitte beachten Sie außerdem, dass die Nebenwirkungen in Art und Häufigkeit je nach Arzneiform des Medikaments (beispielsweise Tablette, Spritze, Salbe) unterschiedlich sein können.

Häufige Nebenwirkungen:
Kopfschmerzen, Migräne, Scheideninfektionen, Libido-Verminderung, Bauchschmerzen, Übelkeit, Akne, Brustspannen, , Scheidenjucken, Regelschmerzen, Beckenschmerzen, Ausfluss, Gewichtszunahme.

Gelegentliche Nebenwirkungen:
Gebärmutterhalsentzündung, Blasenentzündung, Harnwegsinfektionen, Appetitzunahme, Stimmungsschwankungen, Gefühlslabilität, Schwindel, Empfindungsstörungen, Sehstörungen, Hitzewallungen, Blähbauch, Durchfall, Erbrechen, Verstopfung, Haarausfall, Ekzeme, Juckreiz, Ausschlag, Rückenschmerzen, Muskelkrämpfe, Beinschmerzen, Armschmerzen, Harnentleerungsstörungen, Harndrang, Harnflussvermehrung, Regelblutungsfehlen, Regelblutungsverminderung, Regelblutungsvermehrung, Brustbeschwerden, Brustvergrößerung, Brustgewebsveränderung (auch bindegewebig), Gebärmutterhals-Polypen, Blutungen während des Geschlechtsverkehrs, Unwohlsein während des Geschlechtsverkehrs, Muttermundausstülpung, Unwohlsein vor der Regel (prämenstruelles Syndrom), Gebärmutterkrampf, Scheidenbrennen, Scheidengeruch, Scheidenschmerz, Scheidenbeschwerden, Scheidentrockenheit, Müdigkeit, Reizbarkeit, Unwohlsein, Wasseransammlungen im Gewebe (Ödeme), Fremdkörpergefühl, Blutdruckerhöhung.

Seltene Nebenwirkungen:
Penisbeschwerden (beim Partner, durch die Darreichungsform).
NuvaRing: Nebenwirkungen - Onmeda: Medizin & Gesundheit
(Bitte auch die Wechselwirkungen und Warnung durchlesen).

Nebenwirkungen der Antibabypille

Grüsse,
Oregano


erniecie ist offline
Beiträge: 71
Seit: 01.09.09
Hi,

@Oregano
Deine Symptome passen u.a. auch zu Diabetes.
vollkommen richtig, aber:

Anfang 2011 bin ich zur Blutuntersuchung.
Diabetes gehört ja zu den Sachen, die ein Arzt heute bei diesen Symptomen ja auch direkt checkt. Eigentlich....Würde ich den Internisten auf jedenfall drauf hinweisen und fragen. Vermutlich gibt es aber eine ganze Menge an Krankheiten, welche in diese Richtung gehen. Daher solltest du wirklich dich erst mal von einem Facharzt durchchecken lassen.

Du hast ja auch von einem leichten Eisenmangel geschrieben. Dieser verursacht auch Erschöpfung. Also das sollte ein guter Arzt dann wirklich finden.

Poste mal das Ergebnis deines Internistenbesuches...

P.S.(etwas OffTopic): Hier eine interessante Publikation der Gesellschaft für Magnesiumforschung e.V. zum Thema Magnesiummangel und Diabetes Typ2
http://www.magnesium-ges.de/Leitlinie%20Mg-Diabetes.pdf

Viele Grüße

Erniecie


Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Übrigens: Eisenmangel, Schilddrüsen-Probleme und Intoleranzen gehören oft zusammen .

Grüsse,
oregano


Juska ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 03.03.11
Hallo!
Diabetes wurde ausgeschlossen. Auf die Untersuchung bin ich schon sehr gespannt, leider gehts mir momentan so mieß, dass ich nicht weiß wie ich bis 16. März durchstehen soll.
Hab mir jetzt mal Aminas Vitalkost besorgt, da man ja großteils nur gutes darüber liest.


Quittie ist offline
Beiträge: 3.121
Seit: 20.12.09
Was mir noch eingefallen ist:
Ich bin sehr Stressempfindlich, wenn ich Stress hab wird mir oft alles zuviel uns ich fange dann an zu weinen (obwohl ich nicht will und auch weiß, dass das es eine Überreaktion ist). In meinem jetztigen Job ist das kein Thema, aber bis zu meinem Jobwechsel im Herbst 09 ist mir das öfter passiert.

Beim lesen kommt fallen mir immer wieder Probleme mit den Augen auf (die Buchstaben verschwimmen).

Und ich habe einen Dauerschnupfen, besonders am Morgen verstopfte Nase und Schleimauswurf.

Hallo Juska,

auch die ganzen Symptome könnten zu einer Borreliose passen. Ich würde zu den Borrelien aufgrund des Schnupfens und Auswurf auch noch auf Chlamydia pneumoniae testen lassen, welche zudem auch oft noch daneben auftreten können.

Viele Grüße Quittie
__________________
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert. (Aldous Huxley)


Optionen Suchen


Themenübersicht