Was könnte das sein?

27.02.11 03:05 #1
Neues Thema erstellen

Wanted ist offline
Beiträge: 4
Seit: 27.02.11
Also zuerst schmerzten nur die Knie. Nach 2 tagen ging ich in den Notfall weil mir alle Gelenke weh taten und ich kaum noch laufen konnte. Weitere Beschwerden waren:
Kopfdruck ohne Schnupfen.
Schwindel
Wahrnehmungsstörung
Hautausschlag auf ganzem Körper
Der Bluttest ergab das die Leukozyten am boden sind. Niere und Milz vergrössert. Ich musste eine Nacht im Spital bleiben. Bekam Kortison für den Hautausschlag und Medi für die Schmerzen. Der Kopf wurde geröngt wegen Tumor Verdacht.
Diagnose keine eventuell Viren.
Ich soll in einigen Tagen nochmals ein Bluttest machen.
Wer weiss was?

Was könnte das sein.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Wanted,

hattest Du irgendwelche Medikamente genommen? Kannst Du Dich erinnern, ob Dich irgendein Insekt oder Ähnliches gestochen/gebissen hat?
Hast Du irgendetwas Neues in Deine Ernährung aufgenommen?

Ist auf das Pfeiffersche Drüsenfieber (EBV) untersucht worden?

Grüsse,
oregano

Was könnte das sein.

FataMorgana ist offline
Beiträge: 1.575
Seit: 09.12.10
Hallo

Wollt grad auch sagen: Pfeiff'sches Drüsenfieber....bei meinem Sohn hats ziemlich genau auch so begonnen

Liebe Grüsse
FataMorgana

Was könnte das sein.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Wanted,

hier gibt's mehr Infos zum EBV:

http://www.symptome.ch/vbboard/krank...virus-ebv.html

Grüsse,
oregano

Was könnte das sein.

Wanted ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 27.02.11
Hallo Oregano, Fata Morgana
also ob mich was gebissen hat weiss ich nicht mehr. Aber ich arbeite viel im Freien im Wald und mit Tieren.
Im Spital haben die schon was von EBV erzählt, haben dies abere nicht eindeutig bestätigt.
Vor lauter Kopfdruck höre ich im Moment auch sehr schlecht, das heisst das einte Ohr ist seit heute Morgen wieder etwas besser.

Wie war das mit dem Sohnemann von Fata Morgana, wie ging die Geschichte weiter?

Danke für eure Anteilnahme.

Wanted

Was könnte das sein.

Asking ist offline
Beiträge: 352
Seit: 10.01.11
Du könntest es nochmal von deinem Hausarzt testen lassen. Wenn ich das richtig verstanden habe, entweder hat man Antikörper oder man hat sie eben nicht. Ob das etwas über eine akute Infektion aussagt, weiß ich aber nicht.
Bei mir hat sich das EBV wie ein gewöhnlicher viraler Infekt geäußert. Danach hatte ich auch einige Zeit diesen Kopfdruck/Kopfschmerz und insgesamt hat es da zu einer verschlechterung vorheriger Probs scheinbar geführt.
Ich denk EBV kann sich grundstzlich recht unterschiedlich äußern.

Was könnte das sein.

FataMorgana ist offline
Beiträge: 1.575
Seit: 09.12.10
Zitat von Wanted Beitrag anzeigen
Hallo Oregano, Fata Morgana
also ob mich was gebissen hat weiss ich nicht mehr. Aber ich arbeite viel im Freien im Wald und mit Tieren.
Im Spital haben die schon was von EBV erzählt, haben dies abere nicht eindeutig bestätigt.
Vor lauter Kopfdruck höre ich im Moment auch sehr schlecht, das heisst das einte Ohr ist seit heute Morgen wieder etwas besser.

Wie war das mit dem Sohnemann von Fata Morgana, wie ging die Geschichte weiter?

Danke für eure Anteilnahme.

Wanted
Also was ich noch so im Kopf habe (sorry, hatte dazwischen einen Hirnschlag, drum Mühe mit dem Gedächtnis), klar erkannt hatte der Arzt mittels Bluttest dies erst, als der Ausschlag ganz gewaltig war. Davor waren glaub die weissen Blutkörperchen nicht ok und eben die Milz vergrössert.
Junior hatte auch erhöhte Temperatur und absolut keine Kraft mehr, Gelenksschmerzen. Er war 30 Tage bettlägrig....und das heisst etwas bei ihm. Die ersten 2 Wochen konnte er noch nicht mal zum Essen aufstehen/aufsitzen. Nach 1 Monat konnte er wieder in die Schule gehen, aber kein Sport, es war ihm beinah noch jeder Schritt zu anstrengend...alles in allem hatte er rund 5 Monate dran zu zerren.
Da er damals eher unsportlich war, kam ihm glaub zugute. So hat er selber nicht gemerkt, dass er viel weniger leisten konnte.
Aber ich rede von Glück, hat er alles gut überstanden und er betreibt nun Krafttraining (manchmal übertreibt er es auch), aber er hat keinerlei Einbussen (habe ich schon anderes gehört).

Liebe Grüsse
FataMorgana

Wobei ich finde, wenn Du viel im Wald arbeitest, das noch mit Tieren.....da kommen einem so viele möglichen Sachen in den Sinn....

Was könnte das sein.
lisbe
Hallo Wanted!

Habt Ihr Euch schon mal auf Parasiten untersuchen lassen? Die Arbeit im Freien und mit Tieren gibt da Anhaltspunkte genug. Dann kann Oregano nämlich auch gut Recht haben mit EBV, denn es gehört zu den symbiotischen Mikroorganismen bei den Darmparasiten.
Gelenkschmerzen generell, eben auch Kniegelenke werden also mittelbar durch Darmparasiten verursacht - meist sind das die Bakterien und Viren, die die Darmparasiten mit in den Körper schleusen. Auch die restlichen Symptome passen - alle.

Wenn Du von Junior sprichst: war die Temperatur hoch oder immer so zw. 38-38,5°C?
Die Bakterien an sich verursachen oft auch eigene Beschwerden. Es ist schwer auseinander zu halten, was was ist. Wurde bei der Blutuntersuchung auch auf Rickettsien und Borrelien untersucht? Hast Du noch Blutbefunde liegen, damit man darauf schauen kann? Was sagt CRP? Wie war die Leukozytenzahl? Eosinophile? Wenn Du kannst, stell die Befunde einfach rein.

Habt Ihr auch zu Hause Tiere? Wie alt ist Dein Sohn?

Viele Grüße!

Ups: Wanted und FataMorgana sind nicht eins. Aber Ihr wisst schon was ich meine...

Geändert von lisbe (27.02.11 um 12:02 Uhr)

Was könnte das sein.

FataMorgana ist offline
Beiträge: 1.575
Seit: 09.12.10
Zitat von lisbe Beitrag anzeigen
Hallo Wanted!

Habt Ihr Euch schon mal auf Parasiten untersuchen lassen? Die Arbeit im Freien und mit Tieren gibt da Anhaltspunkte genug. Dann kann Oregano nämlich auch gut Recht haben mit EBV, denn es gehört zu den symbiotischen Mikroorganismen bei den Darmparasiten.
Gelenkschmerzen generell, eben auch Kniegelenke werden also mittelbar durch Darmparasiten verursacht - meist sind das die Bakterien und Viren, die die Darmparasiten mit in den Körper schleusen. Auch die restlichen Symptome passen - alle.

Wenn Du von Junior sprichst: war die Temperatur hoch oder immer so zw. 38-38,5°C?
Die Bakterien an sich verursachen oft auch eigene Beschwerden. Es ist schwer auseinander zu halten, was was ist. Wurde bei der Blutuntersuchung auch auf Rickettsien und Borrelien untersucht? Hast Du noch Blutbefunde liegen, damit man darauf schauen kann? Was sagt CRP? Wie war die Leukozytenzahl? Eosinophile? Wenn Du kannst, stell die Befunde einfach rein.

Habt Ihr auch zu Hause Tiere? Wie alt ist Dein Sohn?

Viele Grüße!
Hallo lisbe
das mit dem Sohn bin glaub ich gemeint?
Junior hatte mehr, so um die 39°/39° (das weiss ich deshalb noch so genau, weil ich kurz davor auch die Temperatur hatte und nahe dem Sterben war, gefühlsmässig...Jugendliche stecken sowas schon noch etwas leichter weg). Er bekam das Drüsenfieber mit 14. Was wohl sein Glück war...je jünger, je komplikationsloser.
Mein Neffe hats nun mit 30 bekommen....und es dauert und dauert und dauert.....
Liebe Grüsse
FataMorgana

Was könnte das sein.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Wanted,

ist bei Dir schon mit den üblichen Tests untersucht worden, ob Du Borreliose hast?

Borreliose

Grüsse,
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht