Ständig "Muskelkater"

26.02.11 11:52 #1
Neues Thema erstellen

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Hy alle,

nun mal eine Frage, die meine Tochter betrifft:

Sie ist 22 Jahre alt, an und für sich gesund; sie gibt regelmäßig Karatekurse (1x wö 4-5Stunden; 1x die Woche selber Training, 1-2x die Woche reiten und misten). Das macht sie alles seit Jahren - sie bewegt sich also seit Jahren regelmäßig ziemlich intensiv- so dass sie ihrer Meinung nach keinen Muskelkater mehr bekommen sollte.(Meiner Meinung nach übrigens auch; bei mir selber, 57 J. ist z. B. nach 3x Langlaufen kein Muskelkater mehr aufgetreten, deshalb mal hier die Frage an Euch Alle).

Meine Tochter ist seit sie 8J.alt war, konsequente Vegetarierin; seit ein paar Jahren ist ihre Eiweißquelle unter anderem Tofu - das war vorher leider nicht so: Als Heranwachsende hat sie sehr "unterversorgt" gegessen.
Meine Sorge ist, dass sie dabei Schaden genommen haben könnte.

Sie hatte öfter Zecken - so wie ich auch - ich glaube aber, dass sie einen Borreliose Test machen ließ, der negativ war.

Außer seltener gewordener Migräne-Attacken fehlt meiner Tochter nichts. Sie ist selten erkältet.
Doch es fällt mir noch ein: ein großes Schlafbedürfnis hat sie; sie ist Studentin und arbeitet viel; also sie ist mehr als ausgelastet.

Zusammenfassung:-Muskelkater, Migräne (ab und zu;2-3X im Jahr), Müdigkeit.
Wem fällt etwas zu den 3 großen Ms ein?

Danke und tschüss mb

__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Geändert von mondvogel (26.02.11 um 11:54 Uhr)

Ständig "Muskelkater"

Puttchen ist offline
Beiträge: 1.237
Seit: 08.11.10
Huhu,

klingt zwar absurd, weil sie Vegetarierin ist, aber auch die schaffens zu übersäuern. Ansonsten fällt mir so spontan noch nen leichtes Weichteilrheuma und Schilddrüsenfunktionsstörung ein.
Letzteres ist evt. bei deiner Vorgeschichte nicht so ganz abwegig.
__________________
Genitiv ins Wasser - Dativ!

Ständig "Muskelkater"

Wissen ist Macht ist offline
Beiträge: 990
Seit: 25.05.06
Muskelkater hatte ich auch öfters in meiner Jugend; es könnte Eisenmangel sein. (Zu Tofu gibt es negative Meinungen, aber das tut jetzt weniger zur Sache).
Da müßte sie schon mehr von sich rauslassen, um da genauer was sagen zu können. Müdigkeit und lernen sind nicht soo weit auseinander, das ist unspezifisch; Überanstrengung ist nicht gut, aber das nutzt ja in unserer heutigen Zeit nichts.

Ständig "Muskelkater"

mondvogel ist offline
Themenstarter Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Danke erst mal Ihr Beiden,

habe gerade eben Eure Vermutungen weitergegeben; und auch den Hinweis, dass man mehr wissen müsste, um etwas sagen zu können.
Ihr ist lediglich dazu eingefallen, dass sie "seit sie denken" kann, also auch seit sie reitet (ab 8-9J.) und seit sie Karate macht (ab 15 J.) immer , jedes Mal Muskelkater hat...und dass sie das unendlich nervt.

Meine Idee dazu: Eisen und Schilddrüse kontrollieren lassen. Rheumatismus würde ich ausschließen; da sie keine Schmerzen ohne Bewegung vorher hat.

Ciao mb
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Ständig "Muskelkater"

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.083
Seit: 06.09.04
Hallo,

hat sie schon mal Glutamin versucht? Das nehmen Bodybuilder, um nach dem Training die Muskeln zu "ernähren".
Gibt es in entsprechenden Shops als Pulver.

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Ständig "Muskelkater"
chandsen
Hallo,

ich kenne das von mir. Ich habe das auch schon seit Kind auf, dass ich immer Muskelkater bekomme obwohl ich nicht unsportlich war. Mich würde interessieren, ob deine Tochter denn sonst irgendwelche Probleme mit der Energie hat, muss sie öfter mal ein Mittagsschläfchen oder dergleichen machen?
Das war zumindest bei mir so und heute habe ich CFS. Mich würde es deshalb als Eigeninteresse interessieren ob das bei deiner Tochter auch mit Müdigkeit einhergeht wie bei mir. Denn ich suche auch noch Zusammenhänge.

Grüße
chandsen

Ständig "Muskelkater"

FataMorgana ist offline
Beiträge: 1.575
Seit: 09.12.10
Hallo

Habe mal gelesen, dass wenn man einen Muskelkater vermeiden möchte, man vor dem Training Kirschensaft trinken sollte.
Vielleicht könnte man damit mal ausschliessen, dass es wirklich kein Muskelkater ist?
Ich an ihrer Stelle würde glaube mal mit Akupunktur versuchen....die chinesischen Aerzte erkennen auch viele Mangelernscheinungen und können neue Impulse geben.
Liebe Grüsse
FataMorgana

Wobei also Muskelkater........bei DER Menge an Sport....kanns einfach nicht sein.

Ständig "Muskelkater"

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Vitamin D ist zur Zeit ein grosses Thema.
Wie wäre es mal mit einer Blutuntersuchung, ob da ein Mangel besteht? Falls ja: es gibt hier Massen an Infos zu Vitamin D und anderen Elementen, die damit zusammen hängen.


Ingwer soll auch helfen:
Muskelkater - Ernährungsratgeber Men's Health - Ingwer lindert Muskelkater

Grüsse,
Oregano

Ständig "Muskelkater"

mondvogel ist offline
Themenstarter Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Danke an alle, werde alles 1zu1 weitergeben....:

@chandsen: Im 1. post habe ich es unter den 3 großen Ms geschrieben; ja sie ist sehr viel müde, was ich einerseits verstehen kann (viel Arbeiten für ihren Master, viele Termine (Reiten, Misten, Karate, Selbstverteidigung für Mädchen (Mutige Mädchen), dann rennt sie noch hinundher um mich zu treffen), andererseits hat sie gestern gemeint, sie sei schon müder als andere. Sie legt sich andauernd hin tagsüber - wenn sie kann - und schläft dann sofort ein. Nachts kann sie dann trotzdem lang schlafen. (Sowas kenne ich z.B. gar nicht)

@ Fata Morgana: 1l Kirschsaft...das wäre ja mal eine tolle Therapie und ein leckeres Diagnoseverfahren

@ oregano: Danke Dir; Ingwer kann sie leider gar nicht ausstehen

Euch allen einen schönen Sonntag - hier regnet es leider

Ciao mb
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Ständig "Muskelkater"

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo monsterbird,

gibt es eigentlich Blutbilder, u.a. mit den Schilddrüsenwerten (TSH, fT3, fT4, TPO-Ak, TG-Ak, TRAK + Ultraschall), Eisen, Ferritin, Entzündungswerten, Leberwerten ....
Sind ihre Zähne in Ordnung?
Gibt es Schimmel oder Wohngifte in Eurem Zuhause?
- Es gibt so viele Möglichkeiten...

Grüsse,
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht