Dunkler Schleim+Blut jeden Morgen

26.02.11 05:01 #1
Neues Thema erstellen

Ashkan ist offline
Beiträge: 13
Seit: 26.02.11
Hallo.

Es ist schon länger so das ich morgens aufwache und nen total trockenen Mund habe und nen verschleimten Rachen/Hals + Verstopfte Nase. Wenn ich das dann auspühlte/ausspucke war manchmal ein wenig Blut mit dabei. Hab mir da aber keine Gedanken drum gemacht, da es wirklich total wenig war. Dann vor genau einer Woche war der Blutauswurf extremer. Das war nicht mehr zu ignorieren. Ich habe sofort das Rauchen eingestellt und rauch auch seitdem nicht mehr. Seit diesem Samstag habe ich auch vermehrt Sondbrennen nach jeder Mahlzeit oder nachm Aufstehen.
Als ich dann am Dienstag beim Arzt war hat dieser die Vermutung angstellt das die Blutung durchaus mit dem Sodbrennen zusammenliegen können. Er hat mir dann erstmal "OMEP" verschrieben. Leider hat dieses Medikament eine Wechselwirkung mit Diazepam. Ich nehme seit 3 1/2 jahren Lorazepam zu mir wegen meine Panicattacken und naja... es endete damit das ich ne heftigste Panicattacke bekommen habe. Rücksprache mit dem Arzt hat ergeben das ich die Tabletten erstmal absetzen soll und auf andere ( frei erwerbare ) zurückgreifen möchte.

Ich habe seit diesem Samstag auch vermehrt im Internet geschaut was diese Symptome bedeuten könnten aber was wirklich hilfreiches habe ich nicht gefunden.

Ich habe total Angst davor das es Lungenkrebs ist. Während meiner Raucherzeit ist mir aufgefallen das ich immer schlechter Luft bekomme manchmal auch Brustschmerzen. Aber so selten das es für mich kein Krankheitsbild ergibt. Also 2x in einem Jahr oder so. Hatte währen des rauchen auch täglich schleimigen Husten bis zur ersten Zigarette dann war wieder alles ok.
Seitdem ich jetzt nicht mehr rauche ist es wie folgt. Der Schleim im Rachen/Hals ist noch immer vorhanden. Er ist Hellbraun-Braun und nur nach dem aufstehen habe ich Blut mit drin. Husten hab ich fast garkeinen, was mich verwundert. Und wenn ich mal huste oder schleim aus der Tiefe hole ist auch kein Blut mit dabei. Räuspern ist das einzige was ich regelmäßig machen muss aber nicht Husten
Ich bekomm weitaus besser Luft aber dennoch hab ich ab und an nen leicht drückendes Gefühl in der Brust. Könnte aber durchaus an meine Psyche liegen.
Meine Nase ist noch immer total dich jeden Morgen. Ich habe aber keinen Schnupfen oder so sie ist einfach nur zu. Zu meiner Nase muss ich noch sagen das ich seit jahren schon das Problem habe das 1 Nasenloch immer zu ist. Also bekomm immer nur durch eins Luft... wechselt sich ab und an ab welches es ist.

Ich habe mir gedacht das evtl kleine Adern in der Nase platzen während ich schlaf ( trockene Heizluft ) und deswegen morgens Blut im Rachen ist und hoffen tu ich es noch immer denn immerhin war auch, wenn ich mir dann mal die Nase geputzt habe, auch Blutreste dort vorzufinden. Aber keine Ahnung wie ich das überprüfen soll oder wie ich effektiv die Luftfeuchtigkeit in meinem Wohnung nach oben treibe. Und zudem ist es Fraglich ob es auch zu so viel Blut führen kann... Naja viel in anführungsstrichen. Die genaue Menge ist nicht zu bestimmen da man ja nicht alles rausholt und es vermengt ist mit Schleim aber im Gegensatz zu früher ist es schon erheblich mehr ;(

Vor gut 1 1/2 jahren war ich so gut wie nie Krank aber seitdem hat sich das rapide geändert. Ich habe regelmäßiger Kopfschmerzen und werde auch viel leichter Krank Schlafstörungen sind seitdem auch mehr aufgestreten. Kämpfe seit langem dagegen an endlich wieder nen vernünftigen Schlafrhythmuss zu bekommen... könnte aber auch an dem Lorazepam liegen. Mein Sohn braucht nur was ausm Kindergarten mitzubringen und ich bekomm es ab. Also mein Immunsystem ist net mehr das was es mal war. Naja das nur zur Info, falls es dazu beitragen kann mir zu helfen was es sein könnte.

Najut das reicht erstmal. Falls noch was offen stehen sollte... also Fragen zu stellen sind... einfach stellen.

MFG Ashkan

Dunkler Schleim+Blut jeden Morgen

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Hallo, Ashkam, ersteinmal herzlich willkommen im Forum.

Womöglich wird Dir ein Besuch beim Lungenfacharzt nicht erspart bleiben.
Dennoch:

Was hat sich vor eineinhalb Jahren geändert? Neue Schlafzimmermöbel, neue Matrazen, Wohnung renoviert/ Schlafzimmer renoviert, Teppichboden Verklebt? Neue Fenster?

Neuer Arbeitsplatz, Renovierung am Arbeitsplatz, neue Büromaschinen.

Lorazepam macht als Nebenwirkung Sodbrennen. Nimmst Du das durchgehend ohne Psychotherapie beim Verhaltenstherapeuten? Es gibt noch einen riesigen Haufen anderer Nebenwirkungen bei Lorazepam.

Mehr weiß ich erstmal nicht.
Noch ne Frage am Rande: Wie alt bist Du?

Viele Grüße
Datura

Dunkler Schleim+Blut jeden Morgen

Ashkan ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 26.02.11
Danke Datura für den Willkommensgruss^^

Also das ist nur nen grob geschätzter Zeitraum mit den 1 1/2 jahren... Was aber ungefähr mit diesem Zeitraum übereinstimmt ist...

- Neue Wohnung ( Altbau )
- Neue Möbel ( Ledergarnitur )
- Neues Bett incl Matratzen

Mit neuer Wohnung hat sich natürlich vieles verändert.

Das Lorazepam nehm ich, wie oben erwähnt, 3 1/2 Jahre Täglich.
1 1/2 -2mg über den Tag verteilt. Leider wird mir eine Therapie durch
die Einnahme der Tabletten verweigert. Habe es schon oft versucht und
wurde immer woanders hingeschickt, wo mir net geholfen wurde. Letztenendes bleibt wohl nur eine Entzugsklinik mit darauffolgender
Therapie gegen meine Panic.

Achja... bin 28 Jahre Alt

/edit... das mit dem Lungenfacharzt werd ich wohl mal machen. Leider dauert es immer so lange bis man einen Termin bekommt. Hoffentlich kann ich das i-wie beschleunigen.

Geändert von Ashkan (26.02.11 um 06:05 Uhr)

Dunkler Schleim+Blut jeden Morgen

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Neue Wohnung ( Altbau )
- Neue Möbel ( Ledergarnitur )
- Neues Bett incl Matratzen
Tja, da hast Du einen Haufen Übeltäter, die Dich krank machen konnten.

Die erste Hilfe wäre, die Fenster stündlich zu öffnen, um die Luft auszutauschen. Ansonsten könntest Du dich zunächst umfassend informieren über Schadstoffe im Wohnbereich und dann Handeln.

Wohngifte, Zahngifte, Elektrosmog und MCS - Selbsthilfe

Wie ist es mit den anderen Familienmitgliedern? Hast Du zusätzliche Belastungen am Arbeitsplatz?

Liebe Grüße
DAtura

Dunkler Schleim+Blut jeden Morgen

Ashkan ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 26.02.11
Ok also sollte ich auch mal die Wohnung untersuchen lassen. Kann ja durchaus sein das dies der Ursprung ist. Wobei meine Freundin, bis auf das häufige krank sein, nicht solche Symphome hat. Zumindest sagte sie mir da nix.
Lüften tun wir regelmäßig...

Ansonsten hab ich keinen Stress oder so. Arbeit hab ich nicht. Bin wegen der Panic und den Tabletten krankgeschrieben. Die Panic ist auch das einzige was mich stresst. Der Stresspegel ist ja durch diese Erkrankung dauerhaft recht weit oben.

Also kann man sagen... Meine Sympthome ergeben kein festes Krankheitsbild und ich sollte mich mal komplett durchchecken lassen??? Was ich eh vor hatte!!!^^

Dunkler Schleim+Blut jeden Morgen

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Hallo, die Symptome Deiner Freundin müssen nicht Deinen gleichen.

Diese Schadstoffbelastungen ergeben nie ein einheitliches Krankheitsbild, es können Infektionen sein und Störungen an allen Organen, die durch normale Untersuchungen nicht festgestellt werden.

Die Schadstoffe in Deiner Wohnung können so vielfältig sein, dass es schwer ist, einen oder zwei dingfest zu machen, auch dann wirst Du nicht sagen können, ja, diesser Schadstoff macht das und das.

Sag doch mal, Du hast doch bestimmt auch renoviert. Was ist denn an den Wänden? auf dem Fussboden? Versteckter Schimmel?

Und ich selbst würde mein Benzodiazepin loswerden wollen und mir Therapie suchen, da würde ich mein Hauptaugenmerk zunächst drauf richten, denn Nebenwirkungen mit nebenwirkungsreichen Tabletten zu bekämpfen- ich weiß nicht. Ich denke auch, dass Lorazepam macht dumpf im Kopf oder nicht?

Wer verschreibt Dir eigentlich dauernd das Lorazepam, ohne an die Ursache/ Therapie ranzugehen?

Wie was denn Dein Wohn- und Arbeitsumfeld vor dem Beginn der Panikattacken?

Liebe Grüße, alles Gute
Datura

Dunkler Schleim+Blut jeden Morgen

Ashkan ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 26.02.11
Also wir haben die Wohnung bei Einzug komplett renoviert und nirgends ist Schimmel hervorgetreten. Diesen Gedanken hatte ich nämlich auch schon aber eine nachträgliche Untersuchung der Wohnung hat nix ergeben.

Die Tabletten will ich auf jeden loswerden aber dennoch hat es vorrang zu klären was der Grund für den Schleim und das Blut am Morgen ist. Wie schon gesagt. Habe tagüber kein Blut weder beim husten oder räuspern.
Und wie meinst das mit dumpf im Kopp?

Das mit den Tabletten ist folgendermaßen abgelaufen. 2007, da wohnte ich noch bei den Eltern meiner Freundin, wurde die Panic, die ich schon seit 2005 habe, immer schlimmer und ich wollte ne Therapie anfangen. Da es aber dauerte bis ich nen Platz bekomm wurden mir vorrübergehend die Tavor verschrieben. Bei Therapiebeginn wurde die Dosis immer weiter reduziert usw. Leider wurde ich vorzeitig entlassen und bin rückfällig geworden. Die Stelle wo ich Stationär in Therapie war hat meinem Hausarzt beauftragt mir die Tavor zu verschrieben und so läuft das seit 2007. Habe mehrere Versuche unternommen an nen Platz zu kommen im letzten Jahr... hab gedacht das ich allein von den tavor runterkomme was aber net klappte... ich wurde aber abgeschoben und abgeschoben und abgeschoben... nunja...

Die Panicattacken habe ich durch meine Drogenvergangenheit bekommen. Hab mir Psilocybin reingefahren, gekifft und Alk gesoffen mehere jahre lang.
Bis die Panic anfing... Seitdem bin ich komplett Clean... selbst kein Alk mehr.

Dunkler Schleim+Blut jeden Morgen

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Hallo, Ashkan:

das

Häufige Nebenwirkungen:
Müdigkeit, Schläfrigkeit, Mattigkeit, Schwindel, Benommenheit, Einschränkung des Reaktionsvermögens.
Hier:Tavor 0,5: Nebenwirkungen - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Meine ich mit "Dumpf im Kopp".

Ach so, Drogenvergangenheit- nicht schön für Dich, diese Folgen jetzt.

Alles Gute erstmal!

Datura

Dunkler Schleim+Blut jeden Morgen

Dora ist offline
Beiträge: 2.848
Seit: 05.07.09
@...Ashkan, zunächst herzlich Willkommen im Forum.

An deiner Stelle würde ich trotzdem zu einem Facharzt für Bronchie und Lunge gehen.

Womöglich ist deine Schleimhaut auch von Pilze oder Infektionen gestört.

Wenn Drogen im Spiel waren, könnte es auch sein, dass dein Immunsystem nicht in Ordnung ist.

Also bleibt dir keine andere Wahl, als alles ausschließen zu lassen.


lg
__________________
Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was du verstehst!

Dunkler Schleim+Blut jeden Morgen

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Ashkan,

beschreibe doch bitte mal Deine Panikattacken... Ich habe den Gedanken, das Du die Drogengifte nur durch Tablettengifte ersetzt hast ..und so letztendlich Dein Immunsystem weiterhin überfordert ist. Und ich könnte mir gut vorstellen , das das morgendliche Blut von kleinen geplatzten Äderchen im Nasenbereich herkommt. Ich habe eine ganz andere Problematik, aber mir platzen öfter Aderchen in der Nase und morgends sehe ich das auch manchmal. Ich habe aber nichts mit den LUngen, nie geraucht usw. ...

LG K.
__________________
LG K.


Optionen Suchen


Themenübersicht