Bluthusten - Angina?!

15.02.11 22:38 #1
Neues Thema erstellen

Ben2711 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 15.02.11
Hey Leute,

Es ging letzt Mittwoch los. Starker Reitzhusten.
Am Donnerstag bin ich das erste mal zum Arzt.
Symptome: Reizhusten Gliederschmerzen

Dieser hörte mich ab und verabschiedete mich mit den Worten das das ein Infekt ist.


Freitag bin ich dann mit starkem fieber aufgewacht.


Samstag abend bin ich nocheinmal zum arzt.
Symptome: - starker Reizhusten, Fieber, Kopf-, Hals-, Gliederschmerzen.

Diagnose: Angina (J03.9) -> Antibioteka (penicelin) Novasulfon

Montag früh "roter - Brauner Auswurf" (Nur leichte färbung und deswegen vermutet ich brau. dienstag dann jedoch 100% blutiger mit sekret gemischter auswurf)
Nochmal ab zum Arzt.

Symptome: starker Reizhusten, "roten braunen Auswurf" (wenig), fieber(niedriger)

Diagnose: auch iwas mit Atemwegen - ICD J02.8. N (Lunge jedeoch angeblich frei)
Neue Medis: Codein und Cefpodoxim (cephalosporine)


Dientsag

Blut im Auswurf. Beim Husten wird immer mehr abgehustet. andere Symtome sind großteils wieder weg. Keine Schmerzen beim atmen / Husten

Mach mir sehr große Gedanken wegen dem Blut. Kann das auch aus dem Rachen bekommen wie der vermeindliche braune Auswurf. Da ich es am Montag morgen wie gesagt nicht 100 zuordnen konnte sagt ich der ärztin Brauner-roter auswurf. Darauf sagte sie das die Lunge Frei sei uns es somit aus dem Hals komme. kann das auch der ursprungs den Blutes sein?


Infos zu mir:


Männlich
19 Jahre alt

Bluthusten - Angina?!
Esther2
Also wir haben hier auch alle Grippe mit ganz ähnlichen Symptomen, wie du sie beschreibst. Nach langen Versuchen mit allem Möglichem haben wir jetzt festgestellt, dass uns Arsenicum jodatum C30 sehr gut hilft.

LG, Esther.

Bluthusten - Angina?!

Flummi ist offline
Beiträge: 369
Seit: 29.07.09
Zitat von Esther2 Beitrag anzeigen
..., dass uns Arsenicum jodatum C30 sehr gut hilft.
Jaja, in C30 ist garnichts mehr vom Wirkstoff in der Substanz enthalten, aber es soll helfen. Ja, aber nur wenn man dran glaubt.

Geändert von Flummi (16.02.11 um 04:19 Uhr)

Bluthusten - Angina?!

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Hallo, Ben, ein herzliches willkommen hier bei uns!

Wenn Dein Husten unter dem Antibiotikum jetzt nicht schnell weggeht, müsste die Lunge meiner Meinung nach geröntgt werden und der Auswurf mikrobiologisch untersucht (Karenzzeit zwischen der mikrobiologischen Untersuchung und dem Antibiotikum) werden- meiner Meinung nach jedenfalls.

Es kann natürlich Husten sein in Folge des grippalen Infekts, aber bei mir war sowas noch nie blutig und wie muss ein Hals aussehen, aus dem man blutig hustet? Ich würde, wenn der Hausarzt nicht gründlich genug ist, mir einen Internisten suchen.

Liebe Grüße und gute Besserung!
Datura

Bluthusten - Angina?!
Esther2
Zitat von Flummi Beitrag anzeigen
Jaja, in C30 ist garnichts mehr vom Wirkstoff in der Substanz enthalten, aber es soll helfen. Ja, aber nur wenn man dran glaubt.
Ja Flummi. Der Glaube versetzt bekanntlich Berge. Und schon Jesus sagt in der Bibel: Dein Glaube hat dich geheilt.

Weißt du, wenn ich nicht mehr huste, ist mir das total egal, ob es mein Glaube war oder irgendein Wirkstoff. Aber wenn ich von irgendeinem Wirkstoff nicht mehr huste und dafür Leberschaden habe, dann ist mir das nicht egal. Da finde ich meinen Glauben schon praktisch - er heilt mich ohne jede Nebenwirkung.

Welcher Wirkstoff kann das schon von sich behaupten?

LG, Esther.

Bluthusten - Angina?!

Asking ist offline
Beiträge: 352
Seit: 10.01.11
Zitat von Esther2 Beitrag anzeigen
Ja Flummi. Der Glaube versetzt bekanntlich Berge. Und schon Jesus sagt in der Bibel: Dein Glaube hat dich geheilt.

Weißt du, wenn ich nicht mehr huste, ist mir das total egal, ob es mein Glaube war oder irgendein Wirkstoff. Aber wenn ich von irgendeinem Wirkstoff nicht mehr huste und dafür Leberschaden habe, dann ist mir das nicht egal. Da finde ich meinen Glauben schon praktisch - er heilt mich ohne jede Nebenwirkung.

Welcher Wirkstoff kann das schon von sich behaupten?

LG, Esther.

Und wenn der Glaube nicht hilft, hat man vielleicht wichtige Zeit vertan und nur noch alles schlimmer gemacht.

Edit. Damit man ic,. man sollte nicht auf gut Glück selber herumdoktorn sondern sich bei sowas erstmal einen guten Arzt suchen. Weder ständig medis zu schlcuken ohne dass der Arzt sich selber im kkaren ist was nun ist ist gesund, noch sich selbst zu therapieren mit etwas, von dem man auch nicht weiß ob es richtig ist- und die Wirkung... ja reden wir da mal nicht drüber.

Geändert von Asking (16.02.11 um 13:35 Uhr)

Bluthusten - Angina?!
Esther2
Weißt du, der Glaube hilft so schnell, da verliert man keine Zeit.

Ich weiß genau, wie lange ich einem homöopathischen Mittel Zeit gebe, um zu helfen: 2 Minuten, in Ausnahmesituationen 5 Minuten. Wenn dann der Glaube noch nicht durchgegriffen hat, war es das falsche Mittel. Hab ich auch schon erlebt.

Und wenn du mir mal ein schulmedizinisches Mittel nennen kannst, das in 2 Minuten wirkt, dann nur zu ... selbst die Narkosemittel brauchen fast länger; wenn man die Zeit einrechnet, die der Arzt braucht, sie zu verabreichen, sowieso.

LG, Esther.

Geändert von Esther2 (16.02.11 um 13:37 Uhr)

Bluthusten - Angina?!

Asking ist offline
Beiträge: 352
Seit: 10.01.11
2 Minuten
Also Glaube versetzt ja sprichwörtlich Berge, aber um ehrlich zu sein, ich kenne niemanden, der DAS schonmal gesehn hat :-)

Nein im ernst, wer denkt, dass es ihm hilft, für den freu ich mich! Ich hab durchaus selber einiges hier, weil ich es versuchen wollte. Bin ja ein aufgeschlossener Mensch.
Und ich bin auch niemand, der wahllos Medikamente nimmt bzw das gut findet.
Aber imn wichtigsten ist denk ich vor allem erst mal, wirklich die Ursache zu finden.

Bluthusten - Angina?!

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Warum streitet Ihr Euch nicht woanders über Homöopathie?

Ben, wenn Du der Homöopathie eine Chance geben willst und darauf vertraust, such Dir bitte einen Arzt, der gut in Homöopathie ausgebildet ist.

Aus meiner Sicht brauchst du eine ordentliche Diagnose, denn mit blutigem Auswurf ist nicht zu spaßen. Mein Tipp lautet immer noch, einen Internisten aufzusuchen.

Viel Erfolg und viele Grüße von
Datura

Bluthusten - Angina?!

Asking ist offline
Beiträge: 352
Seit: 10.01.11
Zitat von Datura Beitrag anzeigen
Warum streitet Ihr Euch nicht woanders über Homöopathie?

Ben, wenn Du der Homöopathie eine Chance geben willst und darauf vertraust, such Dir bitte einen Arzt, der gut in Homöopathie ausgebildet ist.

Aus meiner Sicht brauchst du eine ordentliche Diagnose, denn mit blutigem Auswurf ist nicht zu spaßen. Mein Tipp lautet immer noch, einen Internisten aufzusuchen.

Viel Erfolg und viele Grüße von
Datura
Datura, wir streiten doch nicht
Und das gleiche hab ich ja auch nur gesagt, erstmal die Ursache finden!

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht