Probleme ohne Ende........

14.02.11 21:40 #1
Neues Thema erstellen
Probleme ohne Ende........

Grille 56 ist offline
Beiträge: 642
Seit: 30.01.11
Hallo Kullerkugel
Ja ich bin 55 Jahre und ich finde es gut wenn einer sagt das ich super bin hat man doch gerne oder.?Was ist mit meinem Alter ?
Past es nicht zu dem Satzt oder was?
Warum sagst du mir nicht wenn ich was falsch mache.
ich nehme gerne Ratschläge an und ich helfe gerne anderen ist das verwerflich oder?
Dann wieder Zitat,was willst du mir damit sagen?
Hatte ich hier noch nicht gesagt das ich Depressionen habe ,dann entschuldige bitte.

Grille

Probleme ohne Ende........

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09


So jetzt habe ich keinen Bock mehr.
Ich habe keine Ahnung was das immer ist. Ich schreibe und dann kommt so eine blöde Seite und alles ist weg. Kriege es zwar manchmal wieder, aber eben ist es zum 2. Mal weg.

Meine Gedanken auch.

Ich schreibe morgen.

Es geht mir aber besser als Gestern. Heute Nacht aß ich unter der Bettdecke ein Marmeladenbrot.Habe mir einen ruhigen Tag gemacht mit Charly Chaplin und selbstgemacht.

So, bevor ich wieder zuviel schreibe und es weg ist.
Da steht dann immer glaube ich Toolbar drauf.Wenn ich den erwische

inchiostra

Probleme ohne Ende........

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Grille ,

Du machst doch nichts falsch ? Ich möchte Dich auch nicht verwirren...
Ich hatte eben gedacht , so wie Du schreibst : ...in meinem Alter .... dass Du wirklich schon uralt wärst . Dabei sind wir doch nur ein paar Jahre auseinander.
Ich hatte nur die Idee , das Du vielleicht in einem eigenem Thema auch gute Ratschläge bekommst .
LG K.



Liebe Inchiostra , mir ist das auch schon manchmal so gegangen , was soll's...
Das es Dir heute besser geht , freut mich . LG K.
__________________
LG K.

Probleme ohne Ende........

Grille 56 ist offline
Beiträge: 642
Seit: 30.01.11
Hallo Kullerkugel
Tja,das war Spass das ist das problem wenn man einen nicht sieht ich bin eben so eine ulknudel.
ich weiß gar nicht wie man so etwas macht,ein Thema auf,das wäre ja schön wenn ich hier wieder gesund werde da freu ich mich schon drauf.

Grille

Probleme ohne Ende........

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Grille ,

das mit dem Thema ist ganz einfach :
Du gehst in eine Rubrik oben in der Zeile wo die ganzen Möglichkeiten von Krankheitsproblemen usw. stehen... wählst die Rubrik aus , wo Du meinst , dass Dein Thema reinpasst, dann klickst Du auf neues Thema .... gibst die Betreffzeile ein , so heisst das Thema dann und schreibst wie immer ...
schwupps hast Du einen eigenen Thread .

LG K.
__________________
LG K.

Probleme ohne Ende........

Islagaspar ist offline
Beiträge: 149
Seit: 20.04.10
Hallo und guten Abend alle Ihr lieben.

Gebe zu das ich heute den ganzenTag nicht bei Euch war. Habe jetzt die letzten Posts überflogen.
Und weiss einfach nicht wo ich anfangen soll.???

Also villeicht bei MAMI.

Mami hatte 1998 /1999 einen akuten Anfall von entzündlichem Rheuma.
Also keine körperlichen Anzeichen, keine dicken Gelenke oder Bewegungseinschräkungen, sondern von heute auf morgen lag sie flach. Und Das 8-10 Monate lang. In dieser Zeit hat sie nur mit ernährungsumstellung ohne medis, ohne ärztee------TOTAL BASISCH-----Ihren Umzug bewältigt. Auf allen vieren, aber immmerhin. Hat natürlich jeden Morgen vor dem Aufstehen mindestens 40 Gymnastik im Bett gemacht damit sie überhaupt hochkam. Im Jahr 2000, in meinem Beisein ( wir hatten uns ein Eis geholt und sie stolperte-- mangels Brille, frau ist schliesslich eitel, über einen 1,5 cm hohen Bordstein, daas Eis blieb heile. Irgenein Idiot rief uns daraufhin den Krankenwagen. ---- Mir der ich ja gesund war wurde schlecht auf der Fahrt--- Igitt was für eine schreckliche Federung haben diese Ambulanzen. Tja und ich musste ja auch noch die Eisbecher festhalten. Wir kamen im Krankenhaus an ( es war Freitag abend). erst das Eis in das Gefrierfach vom Empfang, dann Röntgen und beraten. Fragt mich doch der Arzt: Trinkt Ihre Mutter ???? Nee die nich!!!!! Aber ich.
ALSO: Ihre Muter hat das Handgelenk gebrochen und ausserde meine ??????? wie heisst das wenn was total aus der Form ist???

Etwa so --¡¡¡____ . Also Stufe drin.
Währenddessen hatten sie Mammi eine Gipsschale gemacht. und angedeutet, dass sie aufgrund der sehr schmalen Knochen von MAMI nicht schrauben können sondern nur drahten.
Und das der Arzt der drahten konnte auf einer Feier war, aber sie rufen ihn.

O-Ton MAMI Hol mich hier raus!!! OK DU HAST RECHT.Wenich den von seiener Feier rufe ist der stocksauer und ich ne Nummer!!! Sie hat Recht.

KURZFORM:

Krankenschwester rufen, wir gehen.
krankenschwester: Das geht nicht. Oder sie unterschreiben, dass sie auf eigene GEFAHR entlassen werden möchten!!!!

Tut mir leid: ist wirklich keine Absicht aber ich klapp zusammen, es ist 02.040 und ich mus heute arbeiten. Bitte wartet.
__________________
Mir fällt nix ein

Probleme ohne Ende........

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
Hallo zusammen

ich dachte eigentlich heute ist es besser als gestern
Habe auch ganz früh schon tapeziert (ja Grille ich tapeziere manchmal) jeden Tag so ein paar Bahnen. War auch nochmal los , weil ich Angst hatte die Tapete reicht nicht. Bekam noch eine Rolle.

Dann habe ich ein leckeres Essen gemacht und ein gutes Frühstück.

Gestern auch. Ich mache jetzt das Essen und sie sind auch sehr zufrieden damit. Gestern hatte ich sogar noch nachts um 4 Uhr ein Marmeladenbrot gegessen. Schlief dann sogar noch 4 Stunden weiter.
Heute Nacht viel Luft gehabt im Bauch und Bauchschmerzen. Gestern Abend zuviel Rohkoste schätze ich. Also ich will sagen, wir ziehen das ganz gut durch mit der Milch.

Aber mir gefällt mein Sohn nicht. Darum geht es mir schon wieder nicht gut. Ich kann besser körperliche Schmerzen aushalten als diese psychischen.
Es saß beim Esssen nur muffig da. Will in Ruhe gelassen werden. Klar frage ich mal,was los ist. Er kann nicht reden, sagt er. Die ganze Zeit Herzklopfen.Schweißausbrüche. Schlucken oder Halsschmerzen. Ach tausend Symptome. Ich kriege ihn aber nicht zum Arzt. Wird auch aggressiv,schubst mich weg nur weil ich weg wollte.
Trotzdem sagte er,das es ihm bessr geht jetzt ohne Milch. Die Haut uckt nicht mehr und er könnte klarer denken.

Das paßt aber alles nicht so zusammen. Ich bitte ihn mal seine Schilddrüse untersuchen zu lassen. Er geht nicht raus und sitzt nur im Haus.
Sein Rücken ist auch sicher nicht in Ordnung. Sitzt ja nur seit Jahren. Da können auch diese Schmerzen bzw. Herzprobleme kommen.
Ich fühle mich so hilflos und Herr inchiostra eigentlich auch. Wir können sagen was wir wollen, es ist verkehrt.
Es sind auch Depressionen. Gerade wenn die Sonne scheint merke ich. Ich werde mal beobachten, heute Abend geht es ihm sicher wieder besser.

Franca: ich verstehe diesen Satz nicht. Übermässiges Rauchen hilft auch bei Störungen, die mit Dopaminmangel einhergehen.
Soll er nun rauchen?

Liebe Grille: Jetzt wo ich Dopamin lese. Dein Medikament ist ja auch so ein Dopaminmedikament gegen Parkinson. Kenne ich von meiner Schwiegermutter und Mutter. Beide Parkinson. Ist ja auch gegen deine unruhigen Beine. Aber die machen ja auch schlaflose Nächte. Dann nimmst du dagegen was damit du schlafen kannst.Und gegen die Psyche und Schmerztabletten.
Also mich haut das um. Ehrlich.
Ich war vor ein paar Jahren so traurig, als ich meine Schwester nach fast 20 Jahren wieder sah.Sie nimmt auch sehr viele Tabletten. Von den Tabletten bekam sie Parkinson Symptome ohne Parkinson zu haben. Wären eben die Nebenwirkungen agte die Ärztin.

Wielange nimmst du denn schon Medikamente? Schlaftabletten nimmt man doch nur kurze Zeit.
Ich will dich aber nicht kritisieren. Du hast deinen Weg gefunden, und wie ich gelesen habe habt ihr lange gebraucht die richtigen Medikamente zu finden.


Eins möchte ich aber dazu sagen.

Ich schreibe gleich weiter. Da ist wieder diese komische Seite die mirmein geschriebenes wegmacht.

Probleme ohne Ende........

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
eins möchte ich gerne noch dazu sagen. Auch wenn du alles verträgst. Es kann doch sein: Bei mir äußert sich z.B. die Unverträglichkeit in Darmstörungen.Du denkst , wenn du was ißt und du verträgst es, weil dein Darm in Ordnung ist.

Bei dir kann doch sein ist es der Diabetes und die Gelenke. Es geht auch auf die Psyche. Das war nun mal so eine von mir.Verstehst du was ich meine? Es hat immer einen Grund, wenn man so Krank ist.

Und von Mama und Papa die Krankheiten. Geerbt meinst du?

Ich weiß Grille was Karneval ist. Bin mit groß geworden und mir fehlt er. Komme ja auch aus dem Rheinland aus Wuppertal.
Auf jeden Fall liebe Grille . So wie du dich schon hier durchkämpfst durchs Forum, da wirst du vielleicht einen ganz neuen Weg finden um gesünder zu werden. Ganz sicher.

Liebe Kullerkugel.:kiss:Eigentlich könnte ich ja auch so heissen. Ich habe heute Nacht auch eine gehabt. Eigentlich täglich mal mehr und mal weniger.

Vielen Dank für deinen Bericht mit deinem Milchentzug.
Ich freue mich immer sehr, wenn mir hier jemand von sich erzählt.
Dann versteht man auch einiges besser.
Aber eine Histaminunverträglich sollen wir ja nicht haben.
Hatte ich extra gefragt. Werde aber trotzdem daran denken.

Da hast du ja auch schon was durchgemacht.
Ich habe das jetzt nicht so im Kopf. Nimmst du denn noch Milchprodukte?
Eigentlich geht es ganz gut jetzt ohne Milch.
Man ist viel schneller durch den Supermarkt. Ich weiß jetzt genau was ich brauche und schaue nichts anderes mehr an.
Sonst stand ich doch so oft da und quälte mich, weil ich nicht wußte was ich kaufen sollte. Ich kochte ja auch deswegen oft nicht, weil ich auch mal ohne Essen nach Hause kam. Für die Kinder war das oft auch nicht einfach.

So, ich muß mal nach meinem Sohn schauen. Bin echt überfordert damit.
Er braucht Hilfe, will aber keine.
Ich mag ja auch nicht mehr zum Arzt.
Ich habe Darmblutungen und auch jetzt schon länger aus der Blase. Schätze die ganzen Schleimhäute sind nicht OK:
Aber was kann der Arzt tun. Er gibt mir Medikamente, die ich nie vertragen habe. Seit 30 JAhren eine Darmentzündung und fast ohne Medikamente.
Solche Patienten wollen doch die Ärzte nicht.
Ich sagte immer ich will wissen warum es mir so geht.
Und jetzt schätze ich weiß ich es und werde es jetzt ein paar Wochen testen.

Vielleicht ist das ja jetzt auch der Milchentzug beim Sohnemann. Habe mal aus Spass gesagt es ist auch Milch in den Zigaretten. Jetzt schmecken die nicht mehr so gut. Der Entzug könnte das doch auch sein.

Mit Herrn inchiostra geht es auch besser, seit ich so gut koche. Liebe geht wohl doch nur durch den Magen.und seit die Stühle aus der Küche sind. So sitzen sie jetzt nicht mehr einfach ur da. Jetzt stehen sie mehr in der Sonne.

Liebe Grüße
inchiostra

Probleme ohne Ende........

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Liebe Inchiostra , wie schön , Du klingst so hoffnungsvoll . Das ist schon immer viel wert bei der Gesundung.
Ich bin heute nicht in der Stimmung , viel zu schreiben. Ich bin soooo müde , ich habe gestern wieder irgendetwas in mich reingestopft.. Das passiert , wenn der Tag zu lang ist , und ich nicht genug Essen mit habe ...

Aber zu DEinem Sohnemann , ich würde sagen , Herzrasen und Schweißausbrüche deuten auf eine starke Histaminintoleranz hin.Und die scheinbaren Depris auch , das ist Schwäche und Nebel im Kopf ...
Er muss unbedingt mal ein paar Tage streng histaminarm essen. Du kannst es gut machen , Ihr seit ja alle zu Hause... Und Ihr esst das auch so. Vermutlich fehlt da nicht mehr viel , jetzt wo Du so anders kochst.
Die Diagnostik zur HIT ist sehr ungenau , die meisten Ärzte wissen , wenn überhaupt , nur im ZUsammenhang von zu wenig DAO von der HIT, das ist das Histamin-Abbau-Enzym im Darm.
Ich hatte einen hohen Wert DAO , und deshalb stand in einem Befund , so ganz ohne ERläuterung vom Arzt, ich hätte keine Histaminintoleranz. DA habe ich hier im Forum nachgelesen damals , was das ist , die Symptome usw. .
Da habe ich mich 100% wiedererkannt. Seitdem geht es aufwärts ...
Du wirst ähnliche Probleme haben. Bzw. Dein Darm leidet deshalb so stark.
Auch wenn Du es nicht haben solltest , die Diät ist so reizarm , das sollte Dir auch gut tun. Auf jeden Fall solltest Du mal schauen , ob Dir gedünstetes Gemüse nicht besser bekommt als Rohkost. Rohkost und Darmentzündung geht nicht gut .... bis es geheilt ist !
Mir persönlich geht es inzwischen ganz gut . Aber mehrere Tage falsches Essen , oder Stress usw. , und ich bin richtig krank.IM Bauch und im KOpf --- Kreislauf usw. , Muskelschmerzen , bis dahin , das ich kaum laufen kann. Dann drückt der entzündete Darm auf die Nerven am Kreuzbein.
Das geht auch bis Darmbluten, bloß ich lasse es nicht ganz so weit kommen.

Die Histamingeschichte ist meiner Meinung nach sehr komplex. Auch von Medikamenten kommen solche Probleme z.B. Deshalb geht es kranken Menschen mit vielen Medis meist nicht wirklich besser....
Das mit den Parkinson-ähnlichen Problemen hat meine Mutter auch, durch die Medis gegen Depressionen. Die hat sie nie gehabt meiner Meinung nach , man hat sie aber für viele Jahre ruhiggestellt .... Heute kann sie kaum ihre Kaffeetasse zum Mund alleine führen, weil der Arm so schlimm ist. DEshalb bin ich auch immer erschrocken , wenn Kranke so viele Medis bekommen...immer noch eins , gegen die Nebenwirkungen der Nebenwirkungen.

Mit wirklich gutem, richtigem (für jeden etwas anderes ) Essen , kann sehr viel wieder heilen.
Das lernt man aber nicht in der Ernährungsberatung. Jedenfalls nicht da , wo man mich als "angehende Diabetespatientin" beraten hatte. Schon die Diagnose war falsch...

Entsachuldigt , aber ich schreibe heute katastrophal..

LG K.
__________________
LG K.

Geändert von Kullerkugel (03.03.11 um 15:57 Uhr)

Probleme ohne Ende........

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
liebe Kullerkugel

vielen Dank für deine Tipps. Echt lieb von dir.Hast du mal ne Idee wie ich das anfange mit Histaminarm. Ich lese hier nochmal im Forum.
Da geht es doch auch immer nur um frische Lebensmittel. Nichts aufgewärmtes.
Ich finde das am Anfang alles so kompliziert.
Jetzt reden wir am Tisch ständig was denn nun drin ist imEssen. Ist da auch keine Milch drin? da geht die ganze Zeit. Sogar wenn ich Paprikapulver nehme, ob da Milch drin ist.

Wie geht es dir denn? Geht es etwas besser. Du schreibst nicht katastrophal. Du schreibst sogar sehr nett und ich verstehe alles.
Hast auch recht mit der Rohkost. Esse ich mal etwas weniger, wenn überhaupt. Binda immer noch unsicher, weil ich den Unterschied nicht so schnell merke.
Mit demDAO Wert komme ich hier nicht an bei den Ärzten. Erwähne ich überhaupt nicht mehr. Die kennen den nichtmal.

Sohnemann ist immer noch komisch drauf. Ich schätze ja immer noch seit Jahren Richtung soziale Phobie plus ADS , obwohl, das gehört ja alles zusammen.
Er will einfach keine Leute sehen und geht auch nicht raus. Dann würde er anfangen zu zittern und dann eben seine Aggression dagegen.
Das macht mich mit fertig, weil ich schon soviel versucht habe.
Heute habe ich Kontakt zu einem Heilpraktiker aufgenommen. Da will er auch nicht hin, nur wenn ich ihn mal getestet hätte.
Er hat auch schon zuviel mitmachen müssen.Ich war froh ihn gefunden zu haben, weil er auch nicht weit weg wohnt. Leider ist er jetzt erstmal ne Woche nicht da. Mache aber mal einenTermin.

Ich halte das jetzt aber weiter durch.Egal wie ich mich fühle. Es war schlimm bisher und es kann ur besser werden.

Liebe Grüße
inchiostra


Optionen Suchen


Themenübersicht