Unerklärliche Druckschmerzen in der Hüftgegend; Druck auf Darm

14.02.11 17:54 #1
Neues Thema erstellen

Liese56 ist offline
Beiträge: 4
Seit: 14.02.11
Hallo,
ich leide seit ca: 20 Jahren unter unerklärlichem Druckgefühl in der Hüftgegend.
Ich hatte vermutet, das es Blähungen oder Verdauungsbeschwerden sind.
Alle Untersuchungen wurden durchgeführt mit dem Ergebnis: Ich hätte einen Knick im Darm. Das ist jetzt ca: 20 Jahre her. Ich habe schreckliches durchgemacht. z.B konnte ich Nachts kaum bzw 2X die Woche gar nicht schlafen.....
Dann 2009 ein neuer Anlauf.....
Folgende Untersuchungen wurden durchgeführt:
Magenspiegelung
Darmspiegelung
Allergietests: Laktose usw.
Bei der Darmspiegelung wurde ein langer Darm festgestellt.
Es folgte eine OP mit einer 30cm Darmverkürzung.
Ich hatte jedoch im Krankenhaus die Symtome gleich wieder. Also umsonst..
Ein Heilpraktiker meinte ein Nerv drückt auf den Darm.
Ich war alle 2 Tage da mehrer Hundert Euro ärmer und die Beschweden waren am zweiten Tag wieder da. (Scheinbar auch der Ischias)
Jetzt bin ich beim Orthopäden.
Hier wurde folgendes durchgeführt:
MRT Brustwirbel
MRT Hüfte
Knochensintigramm
Bluttests
Alles kein Befund.
Waaas jetzt!!!!
Bekomme z.Zt starke Schmerzmittel (Extra Rezept) Obwohl es nur ein starker Druckschmerz ist, helfen diese zu 70% (komisch)
Nur wie soll es weitergehen?????????

Geändert von Liese56 (15.02.11 um 09:51 Uhr)

Unerklärliche Druckschmerzen in der Hüftgegend....

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Liese56,

bist Du schon einmal beim Osteopathen gewesen?
VOD e.V. - Verband der Osteopathen Deutschland

Manchmal ist es erstaunlich, was diese Therapeuten allein mit den Händen feststellen (und behandeln) können.

Vielleicht wäre dies noch eine Option?

Liebe Grüße,
Malve

Unerklärliche Druckschmerzen in der Hüftgegend....

Liese56 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 14.02.11
Nein dort war ich noch nicht. Ich soll erst die Behandlung mit dem Schmerzmittel zuende bringen. Der Arzt sprach etwas von einem früheren Schmerz, Erinnerung , wie etwa Phantomschmerz!
Soll erst ohne Schmerz einige Wochen leben...natürlich mit Schmerzmittel

Druck auf den Darm!

Liese56 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 14.02.11
Hallo,
alle Ärzte sind ratlos!
Ich habe einen Druck auf den Darm (Blähungen???) die aber nicht abgehen.
Ich habe sämtliche Medikamente verschrieben bekommen, bzw viele, viele selbst gekauft.
Folgende Untersuchungen wurden gemacht:
MRT
CT
Darmspiegelung
Darmverkürzung!!!
Laktose u.s.w. alle Tests
Osteopathie
Massagen
Heilpraktiker, manche haben das Problem noch verschlimmert!!
Einer meinte, das ein Nerv auf den Darm drückt??
Im Moment bzw. seit 10 Monaten bin ich bei einer Amerikanischen Chiropraktikerin. Es hat manchmal etwas von November bis Januar sogar einmal etwas länger geholfen. Jetzt nach scheinbar einer Verrenkung ist es wieder da!!!! (1400,--Euro bezahlt)
Es gehen am Tag auch Winde ab, aber beim Sitzen und in der Nacht drückt und drückt es ( Ich schlafe keine Minute).....und dann zur Arbeit!!!
Wer weiß Hilfe?????????


Optionen Suchen


Themenübersicht