Mein Körper spielt verrückt

13.02.11 09:39 #1
Neues Thema erstellen

Knuellessen ist offline
Beiträge: 6
Seit: 13.02.11
Hallo zusammen!

Seit einer Woche habe ich einen großen Haufen
von Beschwerden:

-brennender Schmerz am linken Schulterblatt
-brennende, rote Augen
-"laufende" Nase, regelmäßiges Niesen
-leichte Atemschwierigkeiten
-beim Aufwachen Rauschen in den Ohren
-Libidoverlust
-eingerissene, geschwollene Mundwinkel
-instinktives "Lippen-Befeuchten" und "Brille zurechtsetzen"
-Migräne
-große Müdigkeit
-Juckreiz am ganzen Körper


Blutbild ist okay
Allergietest verlief negativ
Psyche ist okay
Schilddrüse ist okay
ich habe keinen Stress

Wäre super, wenn mir einer weiterhelfen könnte!

Gruß

Stefan

Mein Körper spielt verrückt

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Stefan,

auch wenn der Allergietest (was wurde wie getestet?) negativ verlief, klingt das für mich sehr nach einer Reaktion auf irgendwelche Stoffe. Zur Zeit fliegen Haselnuß- und Erlenpollen; insofern wäre das ein klassischer Heuschnupfen.
Hast Du schon ausprobiert, ob Dir ein Antihistamin hilft? - Wobei leider nicht jedes Antihistamin bei Jedem wirkt. Auch das muß man ausprobieren.

Oder hast Du evtl. neue Möbel im weitesten Sinne in Deiner Umgebung wie z.B. ein Regal, das etwas ausdünstet oder so etwas?

Grüsse,
Oregano

Mein Körper spielt verrückt

Knuellessen ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 13.02.11
Hallo Oregano,

ich vergaß zu erwähnen, dass ich mittlerweile
auch wieder unter einem Kältegefühl leide, welches
bei den Händen anfing. Außerdem habe ich mometan
ziemlich dickflüssigen Speichel.

Ich sage wieder, weil ich diesen Mist schon jahrelang
mitmache, und ich es einerseits nie richtig wahrge-
nommen habe, bzw. durch starke psychische Probleme
"verdeckt" wurde.

Seit Oktober letzten Jahres dachte ich, ich währe es los.
Nun fing es wieder vor ca. 2, 3 Wochen an.

Ich kam also 3 Monate lang ohne diese Beschwerden aus.
Und es hat sich seitdem wohnungs-, ernährungs- und arbeits-
technisch nie was verändert; so wie die letzten 10 Jahre.

Was genau beim Allergietest getestet wurde, weiß ich leider
nicht mehr. Die haben mir den kompletten Unterarm mit
Tropfen zugepflastert, Histamin wurde so weit ich weiß,
auch getestet.

Können Borreliose oder Hausstaubmilbenallergie ausgeschlossen
werden?


Optionen Suchen


Themenübersicht