Viele weiße Flecken auf dem Rücken. Was ist das?

09.02.11 22:46 #1
Neues Thema erstellen

michael1982 ist offline
Beiträge: 3
Seit: 09.02.11
Hallo symptome-Gemeinde,

habe ein ziemlich großes Problem mit meiner Haut. Ich habe ziemlich schnell weiße Flecken bekommen, welche schon großflächig auf dem Rücken sind und ich an diesen Stellen nicht mehr braun werden kann. Diese habe ich nur auf dem Rücken, Schultern und Hinterarmen. Dabei sieht man an den Rändern meines Rückens und Hinterarmen eine leichte Bräune.

Beim leichten Schwitzen, also z.B. beim Joggen, fängt mein Rücken an ziemlich stark zu jucken. Der Juckreiz ist manchmal so unertragbar, dass ich mich einfach kratzen muss.

Ich selbst bin ein sauberer Mensch. Ich dusche jeden Morgen und habe sogar eine Bürste für den Rücken, welche ich alle zwei Tage benutze. Bei sportlichen Aktivitäten dusche ich sogar zwei Mal am Tag, welches ca. 2-4 Mal die Woche vorkommt.

Hier ein paar Bilder:
->Bild 1<-
->Bild 2<-
->Bild 3<-

Ich hoffe, dass ihr mir behilflich sein könnt und man es anhand der Bildern diagnostizieren kann.

Gruß

Michael

Viele weiße Flecken auf dem Rücken. Was ist das?
Esther2
Es gibt Pilze auf der Haut, die man nicht sieht, die aber dazu führen, dass man an diesen Stellen nicht braun wird. Sieht meiner Ansicht nach ein bisschen anders aus als deine Photos, aber vielleicht mal ein Tipp, dem du nachgehen könntest. Diagnostiziert jeder Hautarzt in Sekundenschnelle.

LG, Esther.

Viele weiße Flecken auf dem Rücken. Was ist das?

michael1982 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 09.02.11
Zitat von Esther2 Beitrag anzeigen
Es gibt Pilze auf der Haut, die man nicht sieht,...
Danke für deine schnelle Antwort.
Ich werde auf jeden Fall zum Hautarzt gehen, doch ich kann erst im März zum Arzt. Kannst du mir evtl. sagen wie solche Pilze heißen, damit ich versuchen kann diesen bis zum Termin entgegenzuwirken, da sich die Flecken ziemlich schnell ausbreiten.

Viele weiße Flecken auf dem Rücken. Was ist das?
Esther2
Nein, ich weiß nicht, wie die Pilze heißen, aber vielleicht kannst du´s ergoogeln.
Das ist keine ausgefallene Sache, was ich weiß.

Aus meiner Warte ist Pilzbelastung immer nur das Symptom einer Schwermetallbelastung. Dementsprechend würde ich dir Metall-Ausleitung und Zahnsanierung, sofern du noch Amalgam im Mund hast, empfehlen.

Aber das ist weder die billige, noch die schnelle Lösung. Lediglich die Nachhaltige.

LG, Esther.

Viele weiße Flecken auf dem Rücken. Was ist das?

JuttaMarie ist offline
Beiträge: 14
Seit: 10.02.11
Bei Menschen, die an Hautkrebs leiden bilden sich mit der Zeit oft weiße Stellen auf der Haut.

Viele weiße Flecken auf dem Rücken. Was ist das?

Grille 56 ist offline
Beiträge: 642
Seit: 30.01.11
Im ersten Augenblick würde ich sagen deine bräune geht nur weg aber beim zweiten hinsehen glaube ich es könnte ein Pilz sein obwohl ich mir nicht sicher bin.Es kann auch sein das du trockene Haut hast damit habe ich auch zu kämpfen wegen meine Diabetes.
Versuche es mal einzureiben mit Creme vieleicht mal mit Wundsalbe dann siehst du ja was passiert.
Das beste ist natürlich du machst sofort einen Termin beim Hautarzt der kann dier genau sagen was es ist.
Liebe Grüße
Grille

Viele weiße Flecken auf dem Rücken. Was ist das?

michael1982 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 09.02.11
In einem anderem Forum hatte man mir prognostiziert, dass es Vitiligo oder Pityriasis versicolor sein könnte und hier sagt man mir, dass ich Hautkrebs haben könnte.

Als jemand geschrieben hatte, dass es Vitiligo sein könnte, dann hatte ich ziemlich Angst, natürlich wie hier, als jemand geschrieben hatte, dass es Hautkrebs sein könnte, doch als jemand geschrieben hatte, dass es Pityriasis versicolor sein könnte, habe ich mir Bilder bei Google angeschaut und diese sahen meinen Flecken am ehesten.

Daraufhin habe ich eine Behandlung mit Epi-Pevaryl gestartet und nach der 5. Anwendung einen Termin beim Hautarzt gehabt. Dieser bestätigte mir, dass es Pityriasis versicolor ist und ich richtig gehandelt habe, jedoch mehr als 6. Anwendungen von Epi-Pevaryl nicht empfehlenswert seien.

Er verschrieb mir noch Terzolin (2% Lösung), welche ich 2x die Woche verwenden soll.

Die gute Nachricht:
- Pityriasis versicolor ist rückstandslos behandelbar

Die schlechte Nachricht:
- Auch wenn der Pilz nach zwei Wochen abgetötet wird, sieht man die Flecken noch bis zu drei Monate lang. Solarium oder normales Sonnen ist sinnlos, da die befallenen Stellen nicht sofort braun werden und sich die Haut erst erholen muss.

Diesen Hefepilz haben angeblich alle Menschen, doch ausbrechen tut dieser oft, wenn man oft schwitzt. Da ich kurz vor der Erkrankung regelmässig im Fitness-Center war (alle 1-2 Tage), erklärt dies natürlich warum dieser sich so rasch über den Körper verteilt hat.

Ich danke allen für ihre Hilfe

Gruß

Michael

Viele weiße Flecken auf dem Rücken. Was ist das?

Grille 56 ist offline
Beiträge: 642
Seit: 30.01.11
Hallo Michael
Also erst einmal trifft hier keine Diagnose dazu sind wir nicht berechtigt.
Hier kann nur jemand sagen was es sein könnte und aus seinen Erfahrungen sprechen.
Also du darfst unsere Ratschläge nicht so bewerten wie eine Diagnose vom Arzt.

Pilze entstehen meiner Meinug nach auch nicht im Schutz sondern man steckt sich damit an,wir können hier ja auch nur sagen das es sein könnte und nicht das es so ist.

Das Beste ist wirklich du gehst zu einem Hautarzt der kann dir sehr schnell sagen was es ist.

Ich wünsche dir alles Gute

Grille


Optionen Suchen


Themenübersicht