Schmerzen in der Achillessehne...

09.02.11 22:38 #1
Neues Thema erstellen

FeelIt ist offline
Beiträge: 306
Seit: 14.10.09
Hey,


seit gestern nach dem reiten tut mir meine Achillessehene weh, beim reiten hatte ich nichts bemerkt.
Erst als ich abgestiegen bin, fing der schmerz an.
Gehen geht unter mäßigen schmerzen,Treppen steigen tut ziemlich weh,egal ob rauf oder runter.
Wenn ich die Sehne anfasse tut es auch weh.
Wollte morgen damit zum Arzt,wollte mich vorab trotzdem mal erkundigen was das sein könnte.


Schönen Abend,wünscht, FeelIt
__________________
* Wo das können aufhört, beginnt die Gewalt !! *

Schmerzen in der Achillessehne...

Shorty ist offline
Beiträge: 507
Seit: 12.09.10
Ist ja hier die Frage ob die Sehne direkt betroffen ist, oder ob es vom Unterschenkel her kommt. Wenn die Muskulatur vom Unterschenkel gestört ist, können sich Schmerzen in der Achillessehne bemerkbar machen.

Ansonsten könnte es sein, dass Du beim Absteigen verkehrt aufgekommen bist und die Sehne überdehnt oder gar angerissen hast. Den Fall hatte ich gehabt, allerdings bin ich rücklinks in ein kleines Loch reingetreten und hab mir die Sehne angerissen.

Sagst Du Bescheid, was der Arzt gesagt hat?

Schmerzen in der Achillessehne...

FeelIt ist offline
Themenstarter Beiträge: 306
Seit: 14.10.09
Zitat von Shorty Beitrag anzeigen
Ist ja hier die Frage ob die Sehne direkt betroffen ist, oder ob es vom Unterschenkel her kommt. Wenn die Muskulatur vom Unterschenkel gestört ist, können sich Schmerzen in der Achillessehne bemerkbar machen.

Ansonsten könnte es sein, dass Du beim Absteigen verkehrt aufgekommen bist und die Sehne überdehnt oder gar angerissen hast. Den Fall hatte ich gehabt, allerdings bin ich rücklinks in ein kleines Loch reingetreten und hab mir die Sehne angerissen.

Sagst Du Bescheid, was der Arzt gesagt hat?


Probleme mit dem Unterschenkel hab ich eigentlich keine,bzw. ich hab keine schmerzen im Unterschenkel.
Also beim Absteigen war auch alles normal, der schmerz fing halt an, als ich gehen wollte.
Mh,wie wird das denn festgestellt ob die überdehnt oder angerissen ist?
Was wurde dann bei dir gemacht?
Ja, sag dann Morgen bescheid was der Arzt gesagt hat



Gute Nacht, FeelIt
__________________
* Wo das können aufhört, beginnt die Gewalt !! *

Schmerzen in der Achillessehne...

Shorty ist offline
Beiträge: 507
Seit: 12.09.10
Die Probleme im Unterschenkel musst Du auch gar nicht zwangsläufig merken.

Da gibt es eine bestimmte "Joggerkrankheit" die vom verkürzten Unterschenkelmuskel ausgeht und dadurch die Achillessehne noch mehr belastet.
Du musst auch bedenken, dass die Achillessehne das gesamte Körpergewicht des Körpers abfängt und sogar beim rennen z.B. ein Gewicht von etlichen Kilos standhalten kann.

Ich weiss ja auch noch, dass man beim Dressurreiten die Hacken so ziemlich tief halten muss. Das geht auch unter anderem in den Unterschenkel. Es kann ja auch wirklich sein, dass Du dich einfach mal verkehrt gedreht hast und dann die Schmerzen beim laufen gekommen sind. Ich bin ja mit einem 20kg Sack Sand auf dem Arm einfach in ein kleines dusseliges Loch reingetreten und es hat gereicht.
Nur ich hab´s erst einmal nicht für voll genommen, hab gedacht ich hätte mich einfach nur vertreten und bin erst nach guten 2 Wochen zum Arzt gegangen, der mich dann "beglückwünschte" zu meinem "Erfolg".

Die Sehne darf nicht komplett ruhig gestellt werden, auch wenn Du da das Bedürfnis dazu hast. Wird sie komplett ruhig gestellt, dann verkürzt sie sich und dann bekommst Du richtig "Spass". Also mäßige Bewegungen aber keine Überbelastung.
Für mich hieß dies dass ich in der Wohnung so rumgehumpelt bin und wenn ich draußen war, hab ich dann halt Krücken gehabt.

Als Behandlung hab ich eine Heilklangmassage machen lassen, was einen schnelleren Heilungserfolg hatte.

Normalerweise kann man bei einem Achillessehnenanriss mit einer Dauer von etwa 8 Wochen rechnen. Ich hab´s mit den Krücken und der Klangmassage innerhalb von guten 4 Wochen weg gehabt.

Schmerzen in der Achillessehne...

FeelIt ist offline
Themenstarter Beiträge: 306
Seit: 14.10.09
Hey,


so komme gerade vom Arzt.
Dieser hat sich nur kurz die Sehne angeschaut und hat nen Röntgen machen lasse.
Er war ziemlich kurz angebunden,meinte das er mir AUSNAHMSWEISE viscoheel n verschreibt und das ich eine Ansatzdinose am Fersenbein habe .....
Jetzt bin ich aber verunsichert,ob es das wirklich ist...
Sollte ich nochmal zu nem anderen Arzt gehen?
Diese Einlagen hab ich mir jetzt schon geholt, werde ja sehen ob sie helfen.


P.s: ja , beim Dressurriten müssen die Hacken TIEF c(: das macht spaß ^^



Lg FeelIt
__________________
* Wo das können aufhört, beginnt die Gewalt !! *

Schmerzen in der Achillessehne...

Shorty ist offline
Beiträge: 507
Seit: 12.09.10
Moin moin

Erst einmal herzlichen Glückwunsch. Eine Ansatztendinose am Fersenbein ist eine Entzündung der Achillessehne am Knochenansatz.

Was kann man jetzt dagegen tun? Also wenn der Arzt schon mal so kurz und knapp angebunden war und ihn anscheinend auch die Diagnose gelangweilt hat, hast Du immer die Möglichkeit zu einem anderen Arzt zu gehen.

Problem bei Salbenumschlägen sind meist, dass der Wirkstoff der Salbe meist nicht tief genug durch die Haut vordringt um da zu wirken wo es wirken soll. Aber probieren geht über studieren. Wenn Du einen Salbenumschlag machst, dann wickel da noch Frischhaltefolie drum damit die Salbe wirklich einziehen kann. Weiterhin ist Schonung angesagt. Also zwar bewegen aber nicht überbelasten. Und dann jeden Abend etwa 10 Minuten lang vorsichtig am Sehnenbereich die Haut "zupfen" damit das darunterliegende Gewebe sich nicht weiter verklebt und die Lymphe abtransportiert werden kann.

Wenn Du in NRW wohnst, könnte ich Dir auf jeden Fall eine Adresse nennen für Heilklangmassage, weil das könnte auch Linderung schaffen.

Wünsche Dir eine gute und schnelle Besserung.

P.S.: Kannst Dich jetzt wohl erst einmal auf Westernreiten einstellen, mit tiefen Hacken wird es erst einmal nix Macht eh mehr Spass

Schmerzen in der Achillessehne...

FeelIt ist offline
Themenstarter Beiträge: 306
Seit: 14.10.09
Hello Shorty

Ich muss immer lachen wenn ich dein Avaterbild sehe c(:


Ja, das hab ich wieder gut hinbekommen
Ich werde das jetzt erstmal mit den Einlagen probieren und wenn keine besserung in sicht ist, oder es sich verschlechtert werde ich da nochmal hingehen.
Normalerweise komme ich gut mit ihm klar,aber gestern, das ging ja garnicht...
Nunja, gestern bin ich von der Disco nachhause gegangen, hab 2.30h gebraucht und es hat ziemlich weh getan, danach wars angeschwollen,normalerweise hatte ich beim gehen ja keine schmerzen,aber gestern tats dann auch beim gehen weh.
Heute tut es nach wie vor weh, kann man das eigentlich unterstützen Bandagieren??
Werde heute probieren zu reiten,mal sehen wie das so geht...
Das blöde ist nämlich ich muss bald zum probearbeiten (reiten) und da will ich natürlich fitt sein.


P.s : Ich bleib bei meinem Dressur und springreiten, danke für den vorschlag, Cowgirl
__________________
* Wo das können aufhört, beginnt die Gewalt !! *

Schmerzen in der Achillessehne...

Shorty ist offline
Beiträge: 507
Seit: 12.09.10
hmm .... wenn es jetzt schon beim laufen weh tut wie doof und dann noch geschwollen ist, würde ich an Deiner Stelle a) eine zweite ärztliche Meinung einholen und b) mir Krücken verschreiben lassen, damit die Sehne nicht so überbelastet wird. Es reicht, wenn Du zu Hause rumhumpelst.

Was man machen könnte wäre den Bereich zu tapen, damit eine gewisse Stabilität vorhanden ist. Aber wie gesagt: Nicht ganz ruhig stellen.

Bis zum Probearbeiten wirst Du wohl oder übel den Flunken ruhig halten müssen.

Und jaaa ... das Avatarbild find ich auch immer wieder zum schreien komisch

Schmerzen in der Achillessehne...

FeelIt ist offline
Themenstarter Beiträge: 306
Seit: 14.10.09
(:



Mh, heute Abend bin ich wieder in der Disco mit genau dem gleichen Fußweg zurück
Das ist wahrscheinlich nicht sehr förderlich...
Ich werd jetzt einfach die nächste Woche abwarten wie sich das alles entwickelt und wenns schlimmer wird, oder so bleibt nochmal zum gleichen Arzt hin,sollte er sich allerdings quer stellen werde ich wohl einen anderen Arzt aufsuchen müssen
Mh, ich muss mir mal aus der Apotheke irgend ne entzündunghemmende Creme besorgen, kennst du was gutes
Man, das ist ja jetzt sowas von blöd


Weist du was?
Der eine Hahn von uns,der kann genauso gucken^^
Immer wenn er vor der Tür steht guckt der auch immer so rein



humpelnde Grüße, Feelt
__________________
* Wo das können aufhört, beginnt die Gewalt !! *

Schmerzen in der Achillessehne...

FeelIt ist offline
Themenstarter Beiträge: 306
Seit: 14.10.09
Brrrr*

wenn ich jetzt meine Ferse hochziehe, knartscht es ganz eklig bei der Sehne und wenn man an die Sehne fats, merkt man dieses knartschen auch

Ihhh, das fühlt sich an.
Ich denke der gang zum Arzt ist jetzt wohl umungänglich


Hab mal gerade Gegoogelt :

Bei akuter Reizung kann ein knirschen (Schnellballknirschen) beim Heben und Senken des Fußes getastet werden




Es grüßt FeelIt die sich jetzt auf den weg zur Disco macht
__________________
* Wo das können aufhört, beginnt die Gewalt !! *

Geändert von FeelIt (11.02.11 um 23:38 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht