Schmerzen in der Achillessehne...

09.02.11 22:38 #1
Neues Thema erstellen
Schmerzen in der Achillessehne...

FeelIt ist offline
Themenstarter Beiträge: 306
Seit: 14.10.09
Oh man :(

Also das mit der Heil klangmassage kann ich dann auf jeden fall vergessen.
Krücken hab ich ja noch, hab die vorhin erstmal aus der hintersten Ecke gekramt, wo die sofort gelandet sind, als ich sie nicht mehr brauchte
Ich hatte überlegt ihn mal auf ein MRT anzusprechen, denn ich hab wirklich angst, das die reißt.
Das wäre für mich echt nen Genickbruch :(
Mh, oder ich wechsel den Arzt, ne zweite Meinung kann ja nie schaden...


Lg FeelIt
__________________
* Wo das können aufhört, beginnt die Gewalt !! *

Schmerzen in der Achillessehne...

Shorty ist offline
Beiträge: 507
Seit: 12.09.10
Klar ... eine zweite Meinung ist immer OK. Schon allein bei der Diagnosestellung des Arztes wäre ich zu einem anderen Arzt gegangen.

Schmerzen in der Achillessehne...

FeelIt ist offline
Themenstarter Beiträge: 306
Seit: 14.10.09
War wieder beim Arzt, hab jetzt wieder nen Gips, diesmal ist er allerdings komplett geschlossen.
Nächste Woche muss ich dann wieder hin ... :(
Puh, wenns dann nicht besser sein sollte, werd ich ihn auf ein MRT ansprechen.
Man, man ,man ...



Lg FeelIt
__________________
* Wo das können aufhört, beginnt die Gewalt !! *

Schmerzen in der Achillessehne...

blueli ist offline
Beiträge: 1
Seit: 26.02.11
Hi Feelit,
ein paar Ergänzungen:
das Fersenkissen entlastet die Sehne, darf aber nicht die ganze Zeit benutzt werden. Es ist gut, um Belastungsspitzen abzufangen. Du mußt mehrmals am Tag die Sehne dehnen, z.B. mit der berühmten Treppenübung. Die alten, entzündeten Zellen werden erst nach
10-12 Wochen durch neue ersetzt - also durchhalten mit dem Dehnen.
Salben gehen oft nicht tief genug rein, da hilft eine Iontophorese oder Phonophorese - dort wird der Wirkstoff tiefer einmassiert. Das muß ein Arzt verschreiben.
Informiere dich weiter über Querfriktion - wird auch oft gemacht.
Stoßwelle kann auch helfen, ist recht teuer und wird in Deutschland nur bei Fersensporn
von der Kasse bezahlt. Könnte der Arzt aber doch netterweise auch diagnostizieren???!!!
Viel Glück!
Blueli

Schmerzen in der Achillessehne...

FeelIt ist offline
Themenstarter Beiträge: 306
Seit: 14.10.09
Hallo blueli

Danke erstmal für dei Tipps.
Die Fersenkissen hatte ich verschrieben bekommen, als das mit der Sehne anfing.
Dann bekam ich ja nach einer Woche den Gips, dieser kam dann letzte Woche FReitag ab, hab dann wieder 5 Tage die einlagen getragen und dann fing der schmerz, trotz dehnen wieder so stark an, das es nicht mehr ging und ich wieder einen Gips bekommen hab.
Werde aber nächste Woche mal nach einem MRT fragen.


Lg
__________________
* Wo das können aufhört, beginnt die Gewalt !! *

Schmerzen in der Achillessehne...

FeelIt ist offline
Themenstarter Beiträge: 306
Seit: 14.10.09
Soooo, gestern hab ich den Gips wieder abbekommen, knartschen ist wieder weg.
Ich darf laut Arzt reiten, soll aber noch beim gehen die Krücken benutzen und die Einlagen tragen.
Heute bin ich dann also geritten und es tut weh :'(
Werde jetzt mal abwarten was die nächsten Tage bringen und dann mal weitersehen.
Ich hätte echt nicht gedacht, das, dass so langwierig wird ...


Lg FeelIt
__________________
* Wo das können aufhört, beginnt die Gewalt !! *

Schmerzen in der Achillessehne...

FeelIt ist offline
Themenstarter Beiträge: 306
Seit: 14.10.09
Kleine Berichtigung; Knartschen ist wieder da
__________________
* Wo das können aufhört, beginnt die Gewalt !! *

Schmerzen in der Achillessehne...

Shorty ist offline
Beiträge: 507
Seit: 12.09.10
meinst Du nicht auch, dass Du ein kleines bisschen zu viel machst??

lass das Reiten erst mal sein, auch wenn es im Hintern juckt und nimm die Krücken. So eine Verletzung geht nicht innerhalb von ein paar Tagen oder 2 Wochen weg. Und probier nicht aus ob Du mehr machen kannst oder nicht, lass es lieber. Ich weiss, Geduld ist nicht jedermanns Sache aber leider musst Du sie lernen.

Und nutz die Zeit und geh mal zu einem anderen Arzt der sich das vielleicht mit einem MRT oder so anguckt.

Schmerzen in der Achillessehne...

FeelIt ist offline
Themenstarter Beiträge: 306
Seit: 14.10.09
Ich hatte mich da eigentlich auf den Arzt verlassen, war wohl falsch :(
Nunja, hab jetzt eine Beule auf der Sehne, tut jetzt auch in ruhephasen weh .
Am meisten sorgen macht mir, das ich ab Sonntag ja ne Woche probearbeiten bin.
Ich hoffe ich pack das so halbwegs ..
Ach man..
Nunja, Montag dann mal wieder zum Arzt.


Lg FeelIt
__________________
* Wo das können aufhört, beginnt die Gewalt !! *

Schmerzen in der Achillessehne...

Shorty ist offline
Beiträge: 507
Seit: 12.09.10
Oh oh oh ... jetzt noch ne Beule auf der Sehne???

Ich glaub fast dass Probearbeiten kannste knicken. Geh bloss Montag zum Arzt und erzähl dem ALLES. Auch dass Du eine Probearbeit hast. Lass ein MRT machen.

So langsam klingt es nach einer fetten Entzündung. Das Knirschen kann daher kommen dass eventuell sich Mineralien angesammelt haben und die wirken wie "Sand" und bei einer Bewegung reibt dieser "Sand" und damit hast Du das Knirschen.

Und vielleicht solltest Du dir den Weg zu einem Homöopathen nochmals überlegen. Wie gesagt ich kann Dir ne Adresse geben.


Optionen Suchen


Themenübersicht