Habe ein Problem; infektanfällig

28.07.07 10:23 #1
Neues Thema erstellen
Habe ein Problem

Oregano ist gerade online
Beiträge: 62.198
Seit: 10.01.04
Ich finde, jetzt laufen zwei Threads von Kai parallel, und man sollte sie zusammenlegen.
Ich schlage vor, daß man diesen ganzen Thread umzieht nach:
http://www.symptome.ch/vbboard/krank...m-checken.html

Uta

Wie kann ich das Immunsystem checken?
Silvia P
Hallo Kai,

die 4 Weisheitszähne würde ich mir nicht auf einmal ziehen lassen!
Falls diese vereitert sind ( was wahrscheinlich der Fall ist ) dann wird es Dir nach dem Ziehen von 4 Weisheitszähnen sehr schlecht gehen.

Lies Dich mal durch auf der Seite von Toxcenter.

Liebe Grüße

Silvia

Wie kann ich das Immunsystem checken?

Ludwigsburger ist offline
Themenstarter Beiträge: 56
Seit: 28.07.07
Zitat von Anne S. Beitrag anzeigen
Hallo Kai,

die häufige Infektanfälligkeit kann auf jeden Fall mit der unsachgemäßen Amalgamentfernung zusammenhängen.
Auch jahrelanges Amalgam in den Zähnen schwächt das Immunsystem.

Anne S.
Die Infektanfälligkeit geht schon längere Zeit zurück, nicht erst jetzt mit dem Entfernen des Amalgam. Das alles hat angefangen vor ca. 8 Jahren.

Danke Dir für die Tips!


Kai

Wie kann ich das Immunsystem checken?

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.731
Seit: 05.10.06
Hallo Kai,
nicht alles Übel dieser Welt muss aus den Zähnen kommen. Der Hauptsitz des Immunsystems befindet sich im Darm. Dass dein Immunsystem geschädigt sein muss, ist nach deiner Schilderung eigentlich klar. Egal, ob jetzt was gemessen würde oder nicht. Es liegt auf der Hand, dass die Darmgesundheit sehr viel mit Ernährung zu tun hat. Es gibt viele sehr gute Seiten dazu im Forum.
Gruß, Horaz

Wie kann ich das Immunsystem checken?

Ludwigsburger ist offline
Themenstarter Beiträge: 56
Seit: 28.07.07
Zitat von Silvia P Beitrag anzeigen
Hallo Kai,

die 4 Weisheitszähne würde ich mir nicht auf einmal ziehen lassen!
Falls diese vereitert sind ( was wahrscheinlich der Fall ist ) dann wird es Dir nach dem Ziehen von 4 Weisheitszähnen sehr schlecht gehen.
Lies Dich mal durch auf der Seite von Toxcenter.
Liebe Grüße
Silvia
Erst einmal vielen Dank für Deinen Tip! Ja Du hast wahrscheinlich Recht.. ich bin eben ein sehr schmerzempfindlicher Mensch und würde es deshalb gerne auf einmal erledigen! Werd nochmal darüber nachdenken.

Bis dann Kai

Wie kann ich das Immunsystem checken?

Ludwigsburger ist offline
Themenstarter Beiträge: 56
Seit: 28.07.07
vielen Dank Moderator, für Deinen Beitrag!

ich stehe leider aber am Anfang all dieses Verstehens. Das aber war der Grund, warum ich mir jetzt wieder das Internet ins Haus geholt habe, um mich mit diesen Themen ausgiebig beschäftigen zu können. Ich bin auch unendlich dankbar dafür, dieses Forum und Euch alle hier gefunden zu haben. Ein Ort der Quelle, des Wissens und der Erfahrung. Gibt ein gutes Gefühl.

Dass der Darm der Sitz der Gesundheit und das Immunsystem im Wesentlichen von ihm abhängt, ist mir zumindest vomGrundsatz her klar. Jetzt heißt es, die Erkenntnis zu vertiefen.

Noch eine Anmerkung an Uta:

> Wenn durch Antibiotika der Zustand sich verschlimmert, dann kann das daran liegen, daß Du sowieso schon den Candica-Pilz im Darm hast. Durch Antibiotika wird die "gute" Darmflora vernichtet, der Candida kann sich ausbreiten und der Patient hat was davon .

Verschlechtert hat sich der Zustand nicht, es hat sich schon gebessert. Nur leider kürzere Zeit später waren die Beschwerden zumindest im Hals wieder rückläufig, nahmen wieder zu.

> War der Pilz auf der Zunge evtl. ein Candida?
> Hier im Forums-Wiki gibt es Infos über Candida.

Das weiss ich nicht. Dummerweise hab ich die Ärztin danach nicht weiter gefragt. Ich fordere jetzt jedoch sowieso alle meine Unterlagen an, weil ich den Hausarzt wechsle und somit all die Unterlagen ausgehändigt bekomme.

Ich werde dem weiter nachgehen!


Danke,

Kai

Habe ein Problem

Ludwigsburger ist offline
Themenstarter Beiträge: 56
Seit: 28.07.07
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Ich finde, jetzt laufen zwei Threads von Kai parallel, und man sollte sie zusammenlegen.
Ich schlage vor, daß man diesen ganzen Thread umzieht nach:
http://www.symptome.ch/vbboard/krank...m-checken.html

Uta
ja ich habe Dir dort auch schon was geschrieben

Habe ein Problem

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.242
Seit: 28.03.05
nicht alles Übel dieser Welt muss aus den Zähnen kommen. Der Hauptsitz des Immunsystems befindet sich im Darm.
Nicht alles - aber sehr , sehr viel!


Es nützt aber nichts, wenn man den Darm saniert und weiterhin seine Zahnherde behält. Das ist in meinen Augen "das Pferd von hinten aufgezäumt".
Da kann man den Darm bis zum "Sankt Nimmerleinstag" sanieren.

Liebe Grüße
Anne S.

Habe ein Problem

Wero ist offline
Beiträge: 1.093
Seit: 22.04.06
Hallo AnneS,

das folgende Zitat scheint mir hier gut zu passen. Über Dr. Kroiss kann ich gern noch ein weniges nachreichen.

Dr. Kroiss:
Ich habe ca. 300 Personen auf Quecksilber-Depots im Organismus getestet. Menschen mit viel Amalgam im Mund hatten oft seltsamerweise nur ganz wenige Ablagerungen im Körper und umgekehrt. Aber Patienten, die viel Zucker zu sich genommen haben, hatten stark gehäuft Quecksilber-Depots im Körper - und das oft ganz unabhängig von der Menge Amalgam im Mund! Also kann ich aus meiner Praxis sagen: Das Amalgam-Problem ist kleiner, als die Amalgam-Gegner glauben. Mit Sicherheit ist Zuckeressen das weitaus größere Problem.
Viele Grüsse
Wero

Habe ein Problem

Ludwigsburger ist offline
Themenstarter Beiträge: 56
Seit: 28.07.07
hallo Leser!

ich möchte Euch allen von Herzen danken für Eure Beiträge!

Es ist schön zu wissen, dass es Leute gibt, die es gut meinen und helfen.


Kai


Optionen Suchen


Themenübersicht