Unterzuckerung?

05.02.11 11:07 #1
Neues Thema erstellen

Floh01 ist offline
Beiträge: 33
Seit: 02.01.09
Hi,
seit 2 Jahren nehme ich nun Depyrol und es geht mir super damit. So gut wie in den letzten Jahren habe ich mich seit meiner Kindheit nicht mehr gefühlt.
Danke nochmal an das Forum für die Hilfe.

Doch seit ein paar Tagen habe ich ein neues Problem. Immer wieder fühle ich mich "matschig" im Kopf, ich werde aggressiv und bin innerlich total unruhig. Am Schlimmsten ist es Morgens, dann kommt oft noch Übelkeit dazu. Meistens geht es mir etwas besser, wenn ich was gegessen habe.
Dazu kommt, dass ich seit einer Woche so müde bin, dass ich eigentlich den ganzen Tag schlafen könnte.

Nun habe ich Sorgen, dass das Depyrol nicht mehr wirkt oder könnte es auch an einer Unterzuckerung liegen, da es mir kurz nach dem Essen ja besser geht. Ich bin kein Diabetiker und kenne mich mit dem Zucker nicht so aus. Gestern habe ich einen Blutzuckertest in der Apotheke machen lassen. Ca. 2 Stunden nach dem Essen lag mein Wert bei 100. Die Apothekerin meinte, das dies ein super Wert ist.
Vielen Dank für eure Hilfe!

Liebe Grüße
Floh

Unterzuckerung?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Floh,

sind in der letzten Zeit Deine Schilddrüsenwerte mal komplett gemacht worden?

- TSH, fT3, fT4, TPO-Ak, TG-Ak, TRAK + Ultraschall -

Alle Werte macht nur der Endokrinologe oder auch der Nuklearmediziner (der vor allem Ultraschall). Der Hautarzt kann nur den TSH und vielleicht noch fT3 und fT4 auf Kasse abrechnen.

Grüsse,
Oregano

Unterzuckerung?

Floh01 ist offline
Themenstarter Beiträge: 33
Seit: 02.01.09
Hallo Oregano,

meine Schilddrüsenwerte wurden letztes Jahr im Dezember kontrolliert. Waren soweit O.K. Beim Ultraschall sagte der Arzt meine Schilddrüse sieht irgendwie anders aus, ich weiß nicht mehr genau was er sagte, etwas von der Struktur her, aber er meinte, dass dies nichts ausmacht, wenn die Werte O.K. sind.
Dazu muss ich sagen, dass ich seit ca. 2 Jahren auch L-Thyroxin-CT bekomme. Zusammen mit dem Depyrol gegen HPU habe ich am Anfang in nur 3 Monaten 10 kg abgenommen, aber seit zwei Monaten nehme ich wieder, aus mir unbekannten Gründen, zu und bekomme es auch mit viel Sport nicht runter. Seit ca. 3 Wochen mache ich 4 Mal die Woche für ca. 30 Minuten Workouts.

Liebe Grüße
Floh

Unterzuckerung?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Floh,

könntest Du bitte Deine Schilddrüsenwerte mal hier einstellen?

Grüsse,
Oregano

Unterzuckerung?

Floh01 ist offline
Themenstarter Beiträge: 33
Seit: 02.01.09
Hallo Oregano,

leider habe ich meine Werte nicht bekommen und mein Arzt hat Ende Januar aufgehört zu praktizieren.

Am Telefon sagte die Helferin nur, das alle Werte O.K. sind.


Liebe Grüße
Floh

Unterzuckerung?

Floh01 ist offline
Themenstarter Beiträge: 33
Seit: 02.01.09
Hallo,

habe gerade noch einmal nachgesehen und die Blutwerte gefunden, weswegen ich behandelt werde.
Damals:
TSH Basal: 1,44 mU/l
FT3 : 3,1 ng/l
FT4 : 8,8 ng/l

Wie gesagt, habe ich leider die neuen Werte nicht bekommen.

Liebe Grüße
Floh

Unterzuckerung?

jolia08 ist offline
Beiträge: 8
Seit: 05.02.11
hallo,

wenn ich unterzuckert bin geht es mir ähnlich, bei mir wurde deshalb nen oraler gluosetoleranztest gemacht, bei mir wurde aber auch der 3. wert gemessen, also nach 3 h... meiner war nach 2h bei 127 und nach 3h bei 54...

bei mir wurde jedoch im blut direkt nachgewisen, dass bei insulin höher ist und ich deshalb wieder schneller in die unterzuckerung komme...

wenn man dann dauernd was essen muss um der unterzuckerung entgegenzuwirken ist es wohl normalerweise so dass es zu einer gewichtszunahme kommt, weil man ja ständig zucker braucht... so hab ich das gelesen, gib mal bei google hyperinsulinämie ein

lg

Unterzuckerung?

Floh01 ist offline
Themenstarter Beiträge: 33
Seit: 02.01.09
Hallo,

ich habe mir mal ein Blutzuckermessgerät geholt um meine Werte zu kontrollieren.
Leider stoße ich im Internet auf so viele verschiedene Normalwerte, dass ich etwas durcheinander bin und mich frage, was jetzt stimmt.

Meine Werte:
Heute morgen nüchtern: 111 mg/dl
ca. 2 Stunden nach dem Frühstück: 88 mg/dl
vor dem Mittag : 108 mg/dl
ca. 1 Stunde nach dem Mittag: 70 mg/dl

Den letzten Wert habe ich nur gemessen, weil mir Schwindelig und etwas schwarz vor den Augen wurde. Habe nach der Messung noch etwas Reis gegessen und jetzt geht es mir etwas besser.

Ich hatte gelesen, das der Blutzucker nach einer Mahlzeit ansteigt und nach ca. 3 Stunden wieder den Nüchternwert erreichen sollte. Bei mir sinkt aber der BZ. Ist das normal oder schon ein Zeichen für Unterzucker?

Vielen Dank!

Liebe Grüße
Floh

Unterzuckerung?

igad ist offline
Beiträge: 8
Seit: 15.03.09
Hallo,

du schreibst, du bist KEIN Diabetiker.
Schwanger auch nicht?

Eigentlich sind deine Werte normal für einen Nicht-Diabetiker.

Es kann aber auch an dem Wetter liegen, gestern warm, heute
wieder kalt. Da machen viele schlapp, auch ich.

Ansonsten deinem Hausarzt vorstellen, wenn du Angst hast, es
könnte was schlimmeres sein.

Siehe auch hier
NetDoktor.at - Krankheiten: Hypoglykämie (verminderter Blutzuckergehalt) bei Personen ohne Diabetes

LG
igad

ein Unterzucker in DEM Sinne liegt unter 50 mg/dl
ich hatte auch schon 25, da heißt es schnell ´reagieren´

Geändert von igad (09.02.11 um 14:37 Uhr) Grund: Nachtrag - Info


Optionen Suchen


Themenübersicht