Mal (wieder) was Neues: Adern linke Hand teilw. stark geschwollen... (Foto)

04.02.11 19:22 #1
Neues Thema erstellen
Mal (wieder) was Neues: Adern linke Hand teilw. stark geschwollen... (Foto)

Casadero ist offline
Themenstarter Beiträge: 104
Seit: 09.01.11
Hi,

Lebensmittelunverträglichkeit sollte bei mir ja EIGENTLICH getestet werden, aber der Magenspezie meinte: "Quatsch! Wenn Sie was nicht vertragen, werden Sie das schon merken!" (So viel zu meinem Glück mit Ärzten)

Herzrasen habe ich keines (toi, toi, toi), klassische Panikattacken auch schon länger nicht mehr...

Mal (wieder) was Neues: Adern linke Hand teilw. stark geschwollen... (Foto)

Casadero ist offline
Themenstarter Beiträge: 104
Seit: 09.01.11
So,

habe heute mal wieder Blutzucker in der Apotheke meines Vertrauens messen lassen (Wert: 93) und die Mitarbeiterin gleich mal auf das "Aderproblem" hingewiesen. Ihre Frage: "Haben Sie mit dem Rauchen aufgehört?" hat mich EXTREM beruhigt. "Ja, vor 9 Tagen" waren meine Worte. Sie kennt es von sich und anderen Kunden: Ca. 1 - 3 Wochen nach dem radikalen Entzug (wie bei mir) kommen die Adern durch, meist an der Hand oder dem Arm stärker an dem man die Kippe gehalten hat (stimmt ebenfalls, bei mir die linke Hand, an der und dem Arm sind die Adern aus ausgeprägter als rechtsseitig). Ein gutes Zeichen, die Adern haben sich durch das Nikotin "versteckt" unter der Haut.

Auch mein Blutdruck war sonst bei ca. 130 zu 80, jetzt im Schnitt bei 110 zu 70, auch mal 105 zu 65, also alles sehr "gelassen", ich selbst fühle mich geistig auch ruhiger, milder - komisch irgendwie...

Da ich 16 Jahre lang Hardcore geraucht habe, weiß ich gar nicht mehr, wie sich gesund überhaupt anfühlt... das macht mir halt Angst, ich muss mich daran gewöhnen... 35 Kilo Übergewicht weg, Benzos entzogen nach 7 Monaten Dauereinnahme, kein Energydrink mehr nach 6 Jahren täglich 3 Liter, gesundes essen (Obst, Gemüse), Bewegung - alles Neuland für mich.

Jetzt muss nur noch was mit dem Magen passieren, könnte eine "Vornarkose" mit Maske bekommen, dann die Hauptnarkose, dann den Schlauch...


Optionen Suchen


Themenübersicht