Mittel gegen chronische Darmentzündung / geschädigte Darmschleimhaut

01.02.11 20:03 #1
Neues Thema erstellen
Mittel gegen chronische Darmentzündung / geschädigte Darmschleimhaut
lisbe
Hier schreibt die dr. Fonk selbst über EAV:

"Im übrigen bitte ich, mich nicht dahingehend zu verstehen, daß die EAV in der Lage ist, alle Patienten zu heilen Ungeachtet ihrer in der Hand eines erfahrenen, verantwortungsbewußten und geschulten Arztes glanzenden diagnostischen Fähigkeiten, ist sie keine Wunderheilmethode Ihre therapeutischen Möglichkeiten stoßen insbesondere dann an Grenzen, wenn das Immunsystem nicht mehr regulierbar ist und wenn bereits degenerative Organveranderungen stattgefunden haben."
Quelle: I.Fonk Zahnsanierung—Ein gesundheitliches Risiko?

Was jedoch nicht unwichtig ist für ganz viele Menschen hier - mich einschließlich - ist nicht so die therapeutische, wie die diagnostische Möglichkeit. Dem Labor entziehen sich diverse Nachweise. Ich selbst war sehr überrascht, dass nicht die high tech Labore, sondern die, die noch alte mühsame Laborarbeit betreiben, einfach weiter kommen... Na, es macht einen schon nachdenklich.

Viele Grüße!

Mittel gegen chronische Darmentzündung / geschädigte Darmschleimhaut

Flummi ist offline
Beiträge: 369
Seit: 29.07.09
Zitat von lisbe Beitrag anzeigen
Quelle: I.Fonk Zahnsanierung—Ein gesundheitliches Risiko?
Lies mal was handfesteres als diese pseudomedizinische Spinner-Literatur mit der medizinische Laien getäuscht werden sollen.

Mittel gegen chronische Darmentzündung / geschädigte Darmschleimhaut
lisbe
Ja, habe ich. Die Übereinstimmung in den Ergebnissen ist erschreckend. Nur keiner hat es so kompakt geschrieben wie die genannte.

Mittel gegen chronische Darmentzündung / geschädigte Darmschleimhaut

ArmesHaschel ist offline
Beiträge: 822
Seit: 11.04.10
Zitat von Flummi Beitrag anzeigen
Lies mal was handfesteres als diese pseudomedizinische Spinner-Literatur mit der medizinische Laien getäuscht werden sollen.
Hallo Flummi,

ja, genau ! Lies mal was handfesteres ! Und Esowatch ist so etwas ?

Sie sind vielleicht nicht eso, m.E. aber paranoide Skeptiker, wogegen selbst Scully von AkteX ein echter Weisenknabe ist...

Gruss Das Haschel...

PS.
Ich akzeptiere esowatch nicht als Quelle !

Geändert von ArmesHaschel (05.02.11 um 12:14 Uhr) Grund: Grammatik

Mittel gegen chronische Darmentzündung / geschädigte Darmschleimhaut

Flummi ist offline
Beiträge: 369
Seit: 29.07.09
Zitat von ArmesHaschel Beitrag anzeigen
Sie sind vielleicht nicht eso, m.E. aber paranoide Skeptiker, wogegen selbst Scully von AkteX ein echter Weisenknabe ist...
An Esowatch ist überhauptnichts paranoid. Wieso auch? Man fühlt sich ja nicht von Spinnern bedroht.

Geändert von Flummi (05.02.11 um 18:53 Uhr)

Mittel gegen chronische Darmentzündung / geschädigte Darmschleimhaut

ArmesHaschel ist offline
Beiträge: 822
Seit: 11.04.10
Hallo Flummi,

lass und diese Diskussion vielleicht an anderer Stelle weiterführen, denn ich glaube nicht, das diese Hartigan hilft.

Zitat von Flummi Beitrag anzeigen
Wieso auch? Man fühlt sich ja nicht von Spinnern bedroht.
Leider verstehe ich diesen Satz nicht ganz genau, welche 'Spinner' meinst Du ?

Gruss Das Haschel...

PS.
Machst Du einen Thread auf ?

Mittel gegen chronische Darmentzündung / geschädigte Darmschleimhaut

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Hartigan ,

aus eigener Erfahrung weiß ich , das vom Darm auch die Gesundheit der Wirbelsäule , im Ganzen , also vom Kreuz bis zum Kopfgelenk , abhängt. Da Dein Darm nachweislich nicht funktioniert und durch das Leaky Gut sämtliche Gifte in den Körper kommen , ist Dein ganzer Körper krank.
Es ist also erste Priorität , den Darm zu gesunden. Und da musst Du mit den wenigen Lebensmitteln auskommen , auf die Du nicht reagierst. Ich selbst habe anfangs monatelang von gekochten Möhren und Eiern gelebt.
Unten am Kreuzbein ist ein ganz enger Durchgang zwischen den Knochen .Dort gehen sämtliche Nervenbahnen des Körpers durch. Durch den entzündeten Darm , allergisch und entzündlich verursachte Flüssigkeitsansammlungen ( beim Ultraschall eventuell zu sehen als dunkle Flecken ) usw. kommt es zum Druck auf diese Nerven. Das hat Auswirkungen auf den gesamten Körper ( das Rückenmark leitet die Entzündung weiter ) und seine Funktionen.
Cranio , Osteopathie , EAV usw. können nur kurzfristige Entspannung bringen , erst wenn der Darm ruhig ist , wird es insgesamt besser.
Das der Darm durch einen Unfall so gestört ist , glaube ich nicht. Eher ist der kranke Darm Grund , das die Unfallfolgen nicht abheilen können....

Nimmst Du Nährstoffe / Vitamine für den Darm ? Ich habe damals ein Kombiprodukt bei Leaky Gut verordnet bekommen , da waren ganz gewöhnliche Nährstoffe drin . Ich suche das mal..

LG K.
__________________
LG K.

Geändert von Kullerkugel (06.02.11 um 11:47 Uhr)

Mittel gegen chronische Darmentzündung / geschädigte Darmschleimhaut

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Wow!
Kullerkugel, Du hast das super erklärt.
Danke.
Das liefert mir im nachhinein Erklärungen.

Mittel gegen chronische Darmentzündung / geschädigte Darmschleimhaut

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo , ich schreibe ja hier immer aus eigenen Erfahrungen ... ich habe ca 10 Jahre gute Cranio , Bioresonanz , Akkupunktur usw. bekommen. Erst jetzt , wo mein Darm beim genesen ist , sind die ganzen Probleme ( von blockiertem Kopfgelenk , verrutschenden Halswirbeln ,bis Unfähigkeit zu gehen für Wochen.... ) ohne Behandlung (schon 1 Jahr ohne ) verschwunden.
LG K.
__________________
LG K.

Mittel gegen chronische Darmentzündung / geschädigte Darmschleimhaut

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
....und bei Dir lag es auch an einer Unverträglichkeit von Lebensmittel?

Hast Du auch festgestellt, das es vererbt wird?


Optionen Suchen


Themenübersicht