Wachstum

01.02.11 00:10 #1
Neues Thema erstellen

muladde ist offline
Beiträge: 3
Seit: 31.01.11
Hallo ihr!

Ich möchte gerne wissen, was man machen kann um mit fast 21 Jahren noch zu wachsen also Körpergröße! Ich denke von alleine wird da nix mehr passieren.

bin männlich und mit 164cm nicht wirklich annähernd durchschnittlich!
ich hab eigentlich nicht so direkt probleme damit, ich kämpfe mich eben durch,und sehs etwas humorvoll doch mittlerweile macht es mir immer mehr probleme und zwar in richtung der frauen oder der Frau.
Klar die inneren werte zählen blabla aber darum geht es nicht!!

Ich möchte nur gerne wissen was man machen könnte bzw. wo ich einen ärzlichen rat bekommen könnte. Hausarzt?


fände ich super wenn mir jmd weiterhilft! Danke!

Grüßle!


Wachstum

FataMorgana ist offline
Beiträge: 1.575
Seit: 09.12.10
Hallo muladde
Einien Arzt weiss ich nicht, denke auch nicht, dass es wirklich gesund wäre sich strecken zu lassen. Aber ich weiss von meinem Neffen, welcher erst mit 27 noch rund 10cm gewachsen ist (und das innerhalb einem halben Jahr).
Also: Hoffen? Abwarten? Zudem, es gibt auch Frauen, denen es egal ist, wenn ein Mann gleichgross oder etwas kleiner ist :-)
liebe Grüsse
FataMorgana

Wachstum

Asking ist offline
Beiträge: 352
Seit: 10.01.11
Hey,
auch wenn dus nicht hören willst,
aber dein Problem ist reine Kopfsache. Auch wenn ich es durchaus verstehen kann, gerade wenn man als Mann sehr klein ist und ja ich weiß, es gibt viele Frauen, die einfach einen Mann haben wollen, der größer ist als man selbst.
Ich fang jetzt mal nicht an mit Männern wie Elijah Wood ;-D
Aber die richtige Frau wird dich auch kleiner nehmen und wenn eine ein ernsthaftes Problem mit deiner Größe hat, ist sies auch nicht wert.

Tja, ja ich weiß auch, dass dir das nicht weiterhilft, aber es wird auch verdammt schwer sein, einen Arzt zu finden der dir helfen kann/will, dir beim wachsen zu helfen. In Asien lassen sich Frauen und schlimmen Schmerzen mehrfach die Beine brechen, um dem europäischen "Ideal" der "richtigen" beinlänge zu entsprechen. Ob das erstrebenswert ist?

Ob etwas mit Hormonen zu machen ist, weiß ich nicht, aber der Körper wird eine Hormonbehandlung auch nicht einfach so wegstecken.

und zuletzt- auch wenn du mich dafür vielleicht hassen wirst- ich hoffe sehr, dass hier niemand auf die Idee kommt, dir irgend einen Arzt zu nennen.

Wachstum

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo muladde,

ein Mann in unserer Familie ist auch etwa so groß wie Du, mit den Frauen war das aber nie ein Problem, auch seine Gattin ist ein paar Zentimeter größer als er. Seinem Selbstbewusstsein tat das nie einen Abbruch .

Ob Du tatsächlich "zu klein" bist könnte höchstens ein Arzt beurteilen. Es gibt tatsächlich körperliche Störungen die das Wachstum bremsen, wie beispielsweise Hormonstörungen, aber ob so etwas bei Dir vorliegt ist aber natürlich von uns nicht zu beurteilen.

Hast Du denn gesundheitliche Probleme? Wie groß sind denn Deine Eltern und Geschwister? Hast Du denn schon einmal mit Deinem Doc darüber gesprochen?


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Wachstum

muladde ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 31.01.11
hey,

also was hormonstörungen angeht hab ich laut meinem hautartzt zu viel testosteron und die folge ist Akne, jedoch eine nicht ganz so krasse, nur eben hartnäckig. (bischen im Gesicht und auf dem Rücken jertzt noch)
Ich nehme momentan dagegen aknenormin ein,bis Mai muss ich das durchziehen sagt er.

was meine Fam. angeht, meine eltern sind noch ca. 10cm größer wie ich was vll ein kleiner hoffnungsschimmer dingens ist
der rest meiner Fa. (Onkel, Tante Cousinen etc.) sind alle zwischen 175cm und 190cm...


und natürlich werde ich mir nicht die beine brechen lassen oder so einen bullshit machen, nein nein keine sorge!

Mir würde es jedoch schon sehr viel nützen wenn ihr mir sagen könntet bei welchem Arzt ich mich checken lassen kann wie groß ich vll noch werde, das kann man doch machen glaube ich!? Oder einen Arzt der für sowas spezialisiert ist. Denke nicht das mein hausatzt da weiterhelfenkann..


Danke schonmal für die Antworten!
Grüßle

Wachstum
darleen
hallo Muladde

vieleicht kan dich aber dein Hausartzt in eine Klinik schicken wo sie anhand des Röntgens der linken Hand sehen können, ob dein Wachstum endgültig abgeschlossen ist , sollte es nicht so sein, könnte man deine endgültige Größe daraus erlesen..

liebe grüße darleen

Wachstum

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo muladde,

da Du zuviel Testosteron hast:
Testosteron-Überproduktion

Ein Testosteron-Überschuss kommt sehr selten vor. Er kann zum Beispiel im Rahmen eines adrenogenitalen Syndroms auftreten. Die Kinder wachsen zunächst sehr schnell, kommen dann aber frühzeitig in die Pubertät und sind als Erwachsene klein.
Quelle: Hormondrsen und ihre Erkrankungen - Hoden

Das mit dem Röntgen, was darleen beschrieben hat, kenne ich auch. Du könntest Deinen Arzt mal fragen .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Wachstum

muladde ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 31.01.11
hallo,

der link von heather sagt:

Testosteron-Überproduktion
Ein Testosteron-Überschuss kommt sehr selten vor. Er kann zum Beispiel im Rahmen eines adrenogenitalen Syndroms auftreten. Die Kinder wachsen zunächst sehr schnell, kommen dann aber frühzeitig in die Pubertät und sind als Erwachsene klein.

Das mit der frühzeitigen Puppertät naja könnte vll stimmen, mit 14 trat der Bartwuchs auf aber naja muss nichts heißen, der wachstumsschub der kam eigentlich nur an den füßen..

könnte es aber sein dass das der fall ist? natürlich kann mir da niemand eine korrekte antwort drauf geben aber so rein theoretisch?
wo kann ich das testen lassen? weiß da jmd was? und falls das der fall wäre denkt ihr man könnte dagegen etwas tun?

und das mit dem röntgen würde ich echt gerne machen lassen weiß jmd zufällig bei welchem arzt ich das machen kann? ansonsten frag ich morgen oder übermorgen mal den hausarzt..

Danke Leute! vielen Dank das es so zügig und ernsthaft hier zugeht! gefällt mir echt sehr!

Wachstum

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo muladde,

mit Deinem Hausarzt darüber zu sprechen halte ich für eine gute Idee .

Ob das so bei Dir zutrifft können wir tatsächlich nicht beurteilen , allerdings wäre es eben eine mögliche Erklärung .

Vielleicht magst Du diese Wachstumsrechner mal testen - aber ich würde das nicht allzu ernst nehmen :
Wachstum: Wie groß wird mein Kind werden? (S.2) - Medizin - Eltern.de
Wie gross wird mein Kind? - Wachstum Rechner

Berichte uns doch wenn Du mit dem Arzt gesprochen hast, sicher kann er Dir auch sagen wo/wie das mit dem Röntgen funktioniert .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Wachstum

sammelkarotte84 ist offline
Beiträge: 185
Seit: 09.03.10
Hallo,

mit noch nicht ganz 21 Jahren kannst du durchaus noch paar cm wachsen, denn das Längenwachstum ist in diesem Alter bei vielen Männern noch nicht abgeschlossen.

Wenn du hormonelle Ursachen abgeklärt haben willst, dann kannst du zu einem Endokrinologen gehen.

Falls deine Wachstumsfugen noch nicht geschlossen sind, kann eine Behandlung mit Wachstumshormonen für ein weiteres Längenwachstum sorgen.

Ich finde mit 1,64cm bist du nicht zu klein. Es gibt massenweise kleinere Frauen und auch die meisten größeren Damen dürften keine Probleme mit einer etwas geringeren Körpergröße des Mannes haben. Mich würde es nicht stören...

lG Julia


Optionen Suchen


Themenübersicht