Was ist nur mit mir los? Kreislaufprobleme und mehr.

30.01.11 16:34 #1
Neues Thema erstellen

Hunnemie ist offline
Beiträge: 11
Seit: 06.10.10
Hallo ihr lieben,

in meinem ersten Beitrag habe ich ja schon von meinen Kreislaufproblemen gesprochen, jetzt schildere ich euch mal mein gestriges Erlebnis.

Gestern Abend wollte ich meine Eltern zum Essen einladen. Wir sind dann ins Auto gestiegen und losgefahren. Ich war schon ein wenig müde und habe gegähnt, allerdings wurde es beim gähnen plötzlich heiß im Hals. Ich hab mir nix bei gedacht. Wie bei jeder Autofahrt hatte ich mal wieder Atemprobleme, doch die habe ich meines Erachtens schon relativ gut in den Griff bekommen.
Nachdem wir ewigkeiten nach unserem im Internet ausgesuchten Sushi-Restaurant gesucht hatten und es nicht gefunden haben, sind wir weitere 20 Minuten durch die 'Provinz' gefahren bis wir uns letztenendes für den Mexikaner entschieden hatten. Wir sind reingegangen und nach einer Weile sagte ich zu meiner Mutter, dass es extrem warm war. Meine Mutter war komplett anderer Meinung, ihr war es eher ein bisschen zu kalt. Nachdem wir unsere Getränke bekommen hatten wurde es mir schwindelig, was heißt schwindlig..es ist ein sehr komisches Gefühl..Es wird mir extrem heiß und kalt und dann kommt ein leichtes Schwindelgefühl dazu. Ich verfalle dann immer sofort in Panik ( das hab ich leider noch nicht unter Kontrolle) - muss sofort an die frische Luft. Ich hab dann die Kellnerin sofort nach ganz viel Zucker gefragt, weil Süßigkeiten helfen sollen..Ich Dussel hatte nur ein Wasser bestellt anstatt einer Cola (wegen dem Zucker).Mein Vater ist dann mit mir raus und ich habe gezittert wie Aspenlaub. Mein Vater versuchte mich zu beruhigen, hat versucht Witze zu reißen, hat mich umarmt, als ich Angst hatte und sagte immer wieder, dass ich mich nicht so reinsteigern soll, was soll mir denn schon passieren.

Es ist zwar total lieb gemeint von ihm, aber das 'nicht reinsteigern' ist leichter gesagt als getan...Ich musste dann ganz viel reden, das lenkt mich ab, ich versuche dann von Plakaten zu lesen, versuche die Wörter zu verdrehen zum Beispiel das Wort 'Hundehaufen' (was für Wörter kann man daraus bilden? Hund, Haufen, und, nanu...) Das lenkt mich dann immer ab. Danach war ich total schwach und wollte nur noch ins Bett. Meinen Eltern habe ich somit den Abend eigentlich versaut, sie haben sich dann unser Essen noch bevor es auf den Tisch kam einpacken lassen und dann sind wir nachhause gegangen. Zuhause gings mir wieder gut, ich hab dann auch mein Essen gegessen. Aber heute bin ich totmüde.

Was sagt der Arzt?

Mein Arzt sagt, dass das alles unerklärlich ist ( nicht auf gestern bezogen - im allgemeinen, weil ich das öfter hab). 24 Stunden EKG war alles Okay. Soll auch nichts organisches sein..

Wisst ihr vielleicht was?

Liebe Grüße und Danke im Voraus!


Was ist nur mit mir los?
darleen
hallo Hunnemie

hat deine Ärtztin auch mal die Schilddrüsenwerte untersucht?

das wäre auch ein eventueller Grund für deinen Schwindel, die Kreislaufprobs und das merkwürde Engegefühl im Hals und der Vorfall im Restaurant..wie gesagt könnte..lass das mal bitte überprüfen .....

liebe grüße darleen

Was ist nur mit mir los?

Hunnemie ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 06.10.10
Danke für die schnelle Antwort (:

Klingt logisch. Meine Omi hat eine Schilddrüsenunter- oder oberfunktion.
Eins von beidem .
Sollte ich vielleicht mal testen lassen.

Danke für den Tipp!

Liebe Grüße

Was ist nur mit mir los?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
[U]Hallo Hunnemie,

wie lange hast Du denn nichts mehr gegessen gehabt, als Ihr im Lokal angekommen seid?
Vielleicht warst Du im Unterzucker?
Hypoglykämie (Unterzucker) führt zu folgenden Symptomen:
Herzklopfen und Herzrasen, Blutdrucksenkung, Schwindel bis hin zur Ohnmacht, dumpfe Kopfschmerzen, Schweißausbruch (kalter Schweiß), Zittern (meistens inneres Zittern ohne entsprechende äußere Anzeichen), Blässe der Haut, kalte Hände und Füße, Übelkeit, Magenkrämpfe, innere Unruhe, Angstzustände (Panik), plötzliche Traurigkeit, Schlaflosigkeit zwischen zwei und drei Uhr morgens (wegen Blutleere im Gehirn), Müdigkeit am Vormittag und am Nachmittag, Koordinationsstörungen, Zucken der Augenlider, Sehstörungen (Doppelbilder), Ataxie, Bewusstseinsstörungen, Heißhunger (Hunger auf Süßes), Hungergefühl eine Stunde nach der Mahlzeit.

Ursachen für Hypoglykämie

Eine Hypoglykämie kann durch folgende Faktoren bedingt sein:

Zu hohe Dosierung blutzuckersenkender Medikamente (Insulin, Tabletten).
Zu starke körperliche Belastung.
Stressbedingte Appetitlosigkeit, längeres Nicht-Essen, Abnehmen oder Fasten senkt den Blutzuckerspiegel. Die Symptome der Hypoglykämie sind sinnvoll als Signal, etwas zu essen. Kurzfristig kommt es zur Ausschüttung von Adrenalin, um die Zuckerproduktion anzukurbeln. Das im Körper vorhandene Fett wird in Zucker umgewandelt, um die Unterzuckerung zu beseitigen. Gleichzeitig treten jedoch alle anderen unerwünschten Effekte eines Adrenalinstoßes auf. Ein zu niedriger Blutzuckerspiegel führt somit zu einem erhöhten Adrenalinschub mit umfassender sympathischer Überaktivierung, was wiederum als Auslöser für Panikattacken dienen kann. Eine ausgewogene Ernährung ist daher sehr wichtig.
Zufuhr von zuviel Zucker zur Leistungssteigerung bzw. Verzehr von zuviel Süßigkeiten. Dadurch steigt der Blutzuckerspiegel steil an, was die Bauchspeicheldrüse durch vermehrte Insulinproduktion ausgleicht. Der Blutzuckerspiegel fällt daraufhin steil ab und bewirkt eine Unterzuckerung. Der Abfall von einem anfänglich sehr hohen Blutzuckerspiegel auf das Normalniveau innerhalb kurzer Zeit, wie dies beim Sport der Fall ist, kann das Bild einer Hypoglykämie bewirken, z.B. von 500 mg % auf das Normalniveau von 90 mg %. Zuviel Zucker bzw. Süßes macht müde.
Rauchen, Kaffee und Alkohol führen über die Stimulierung des Sympathikus zu erhöhtem Blutzucker, der dann durch die vermehrte Produktion und Ausschüttung von Insulin durch die Bauchspeicheldrüse bis hin zum Unterzucker abgebaut wird. Dasselbe gilt auch für den plötzlichen Entzug von Alkohol und Drogen, wozu auch die Tranquilizer gehören. Tranquilizer dürfen daher nur langsam abgesetzt werden, da ansonsten Panikattacken auftreten können. Ein Kater nach zuviel Alkohol wird großteils durch Hypoglykämie ausgelöst. Die Symptome eines Katers sind Zeichen einer Hypoglykämie. Wenn der Blutzuckerspiegel instabil ist, reicht bereits eine kleine Menge Alkohol aus, um Unterzuckersymptome hervorzurufen. Um den Unterzucker wiederum zu beseitigen, wird vermehrt Adrenalin ausgeschüttet, das den Kreislauf unnötig belastet. Zuviel Rauchen oder Alkohol vor dem Essen kann Pa-nikattacken begünstigen. Raucher haben oft einen instabilen Blutzucker. Bei sinkendem Blutzuckerspiegel neigen sie zum Rauchen statt zu richtiger Ernährung.....
Gruss,
Oregano

Was ist nur mit mir los?

Hunnemie ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 06.10.10
Mittagessen gabs bei mir 14:30Uhr und Abendessen wäre dann so gegen 22:00 Uhr gewesen..
Also ist keine so große Zeitspanne dazwischen. Meine Zuckerwerte waren auch okay, wurde mir von meiner Ärztin gesagt.

Danke für die Antwort !

Was ist nur mit mir los?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Das waren also immerhin ca. 7,5 Stunden ohne Essen. Bei manchen Leuten reicht das längst zum Unterzucker bzw. zu den entsprechenden Symptomen.
Wie hat Deine Ärztin denn Deinen Zucker gemessen?

Gruss,
Oregano

Was ist nur mit mir los?

Hunnemie ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 06.10.10
Ich war in nem Labor, da wurde mir Blut aus dem Finger gezogen, da wurde mein Blutzucker mit gemessen (großes Blutbild).
Dann hatte sie mich getestet ob es was organisches sei und hat mir Blut aus dem Arm gezogen und da gleich ( wenn ich mich da grad nicht vertue) auch noch den Blutzucker mit messen lassen...

LG

Was ist nur mit mir los?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wenn der Blutzucker immer mal so gemessen wird, sagt das noch nicht unbedingt aus, daß Du nicht unterzuckert sein kannst.
Aber Du kanns ja mal beobachten, ob es Dir öfters schwummrig und seltsam wird, wenn Du längere Zeit nichts gegessen hast.
Ein Blutzuckerbelastungstest könnte da Klarheit bringen.
diabetes-forum - Forum zum Thema Diskussion

Gruss,
Oregano

Was ist nur mit mir los?

Lightningstar ist offline
Beiträge: 78
Seit: 31.01.11
hey hunnemie, jetzt glaub ich langsam och, des meine schilddrüse noch nit richtig eingestellt ist, denn so gehts mir in den letzten wochen auch, auch mit deiner dazu gehörigen panik kenn ig mich bestens aus^^ hoffe du sagst mal bescheid, was bei deinem blutwert dann raus gekommen ist...

Was ist nur mit mir los?

Hunnemie ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 06.10.10
Ich werde meine Ärztin auch nochmal drauf ansprechen.

Naja vorhin war mir wieder schwummrig und ich hatte wirklich nicht viel gegessen, aber es tritt halt auch manchmal genau dann auf wenn ich nur 2 std. nichts gegessen habe...

Das ist halt komisch..

Liebe Grüße


Optionen Suchen


Themenübersicht