Wucherung am Finger/Daumen, die so harmlos begann

30.01.11 12:03 #1
Neues Thema erstellen

seniorchief ist offline
Beiträge: 4
Seit: 30.01.11
Schönen guten Tag

Ich bin ganz neu in diesem Forum, und bräuchte ganz dringend Eure Hilfe, da ich nicht mehr weiter weis!!!
Ich habe am Daumen mittlerweile eine Wucherung die vor zwei Monaten eigentlichen ganz harmlos begann.
Es begann mit einem kleinen roten Punkt der neben dem Nagel anfing langsam grösser zu werden. Nach ca 1 Monat wurde aus diesem kleinen roten Punkt ein kleiner Krater in dessen Mitte weiter dieser Punkt existierte. Eine Nagelbettentzündung kann man ausschliessen, denn die kenne ich aus meiner beruflichen Erfahrung zu genüge!!
Ich hatte mir nun vor zwei Wochen einen Termin bei einer Dermatologin besorgt, die sich das ganze angesehen hatte. Sie hatte mir daraufhin eine antibiotische Salbe verschrieben
und einen Termin für die Entfernung dieser kleinen Stelle gemacht.
Ein paar Tage nach dem Besuch der Dermatologin ist dieser kleine Krater quasi über Nacht gewachsen und ist regelrecht mutiert. Er ist sehr, sehr schmerzempfindlich und nässt auch sehr stark. Ebenso fängt er jedes mal an zu bluten wenn Druck auf den Daumen ausgeübt wird.
Wer hat so etwas ähnliches schon einmal gehabt oder weis um was es sich eventuell handelt?????
Das Bild ist zwar nicht allzu scharf, sollte aber als erste Begutachtungsgrundlage helfen.

Recht herzlichen Dank für Eure Hilfe
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg PIC_0684a.JPG (38,2 KB, 31x aufgerufen)


Wucherung am Finger

FataMorgana ist offline
Beiträge: 1.575
Seit: 09.12.10
Hallo seniorchief

Leider kann ich Dir nicht sagen, was das ist. Und eine gewisse Nagelbetterkrankung kannst Du bereits selber ausschliessen, schreibst Du. Hast Du die Dermatologin nicht weiter gefragt, was das sein könnte? Und den Termin bei der Dermatologin kommt erst noch, richtig?
Wenn ICH das hätte, würde ich mit Heidnisch Wundkraut baden, schauen, dass die Flüssigkeit abgeht und dann mal satt mit einem deckenden Pflaster zubinden. Heidnisch Wundkraut ist für mich ein kleines Wundermittel (Heilpflanzen: Solidago virgaurea - Echte Goldrute).
Und ansonsten würde ich das immerhin der Dermatologin mitteilen, dass es grösser geworden ist sprich sich verändert hat.
Liebe Grüsse
FataMorgana

Wucherung am Finger

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo seniorchief,

hast Du schon ausprobiert, ob Du das "Ding" mit Zugsalbe wegbringst?

Grüsse,
Oregano

Wucherung am Finger

Asking ist offline
Beiträge: 352
Seit: 10.01.11
Huhu,

ich hätte ja auch erstmal auf wildes Fleisch getippt, aber da du eine Nagelbettentzündung selber ausschließt, ist es das wohl nicht, zumal deine Beschreibung ja auch nicht so dazu passt.
Zur Linderung könnte evtl auch Ringelblume helfen, aber heilen wird es das sicher nicht.
Ich frag mal meine mama, die kennt sich etwas mit Nagelkrankheiten aus.

Wucherung am Finger

seniorchief ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 30.01.11
Hallo zusammen

Erst einmal recht herzlichen Dank für eure schnellen Antworten.
@FataMorgana Hast Du die Dermatologin nicht weiter gefragt, was das sein könnte? Die Dermatologin meinte das es sich eventuell um eine Quetschung mit einhergehender Verletzung des Gewebes handeln könnte, woran ich mich aber nicht erinnern kann. Dadurch könnte ihrer Meinung nach natürlich auch wildes Fleisch entstehen..... Ich habe nun eine antibiotische Salbe zum einreiben bekommen, bin aber von dieser Salbe nicht überzeugt.

Auf der anderen Seite hatte ich vorher versucht mit diversen Salben (FideSan und Jodsalbe) und antiseptischen Handbädern (apomix) der Sache Herr zu werden.
Ebenso hatte ich mir Globolis D6 Myrisitica sebifera geholt.
Nun habe ich am 09.02.2011 einen Termin zur ambulanten Entfernung dieses Etwas!!!
Mal sehen ob dieser operative Eingriff dann auch zu dem gewünschten Erfolg führt.
Ich werde aber trotzdem die von euch vorgeschlagenen Mittel Solidago virgaurea und Zugsalbe bzw Ringelblumensalbe ausprobieren.
Vielen Dank nochmal für die Tipps und ich würde mich freuen wenn sich eventuell auch jemand finden würde der ganau solch ein Problem auch hat.
Mit freundlichem Gruß

Wucherung am Finger

Krina ist offline
Beiträge: 1
Seit: 09.07.11
Hallo,

ich habe genau das gleiche Problem. Darf ich mal fragen, wie es bei Dir "ausgegangen" ist? Was war es und wie hast Du es weg bekommen?
Vielen lieben Dank schonmal

Wucherung am Finger

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo seniorchief,

für mich sieht das nach einer Blutblase aus, und die sollte fachmännisch aufgestochen werden und dann verbunden:

Blutblasen behandeln - Blutblase richtig aufstechen

Grüsse,
Oregano

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht