Schnell wachsende Fingernägel, Haare, Bart...

24.01.11 23:06 #1
Neues Thema erstellen

Casadero ist offline
Beiträge: 104
Seit: 09.01.11
Und auf ein Neues:

Seit vielen Jahren wachsen mir (35, männlich) die Finger- und Fussnägel ausserordentlich schnell, man kann fast dabei zuschauen. Meine Haare sind sehr voll, üppig, so manche Friseurin hat mich schon beneidet. Haare und Nägel sind gesund, also Nägel sehr hart, fest, nicht brüchig, Haare nicht stumpf oder matt.

Hinzu kommt: Seit meinem Gewichtsverlust von 35 Kilo in 5 Monaten (bedingt durch die Angststörung, wenig Essen, Körper war permanent im Stressszustand) habe ich das, was ich mir immer gewünscht habe: Einen schnellen Bartwuchs. Vor noch einem Jahr konnte ich "züchten" wie ich wollte: 1 Woche und es reichte ein "Handtuch" zum Rasieren. Jetzt jeden 2ten Tag Nassrasiere. Dennoch Stellen am Kinn, Hals und den Wangen: Da wächst partout nix, also richtige, kleine "kahle Stellen" - das war schon früher so. Hatte mit Akne früher keine Probleme. Ich schiebe den Bartwuchs auf die gesündere Lebensweise seit der Angst, aber das mit den Nägeln und der Kopfbehaarung war schon immer so.

Ausserdem habe ich trotz Pflege seit klein auf extrem schuppige Kopfhaut - zum Einen (angeblich) wegen der "dichten Haarpracht", aber zum Anderen: Keine Ahnung. Und: Seit der Angst kann ich die grauen Haare (gerade im Bereich der Stirn) regelrecht beim Ergrauen beobachten. Stress? Auch die Augenbrauen wachsen jetzt teilweise "buschig", Nasenhaare alle 5 Tage weg, sonst sieht es peinlich aus. Kein angenehmes Thema, aber vielleicht in der Vielfalt ein Anzeichen um noch in bestimmte Richtungen untersuchen zu lassen?

Schilddrüsenwerte habe ich machen lassen, es steht jetzt noch ein großes Blutbild mit Hormonwertbestimmung an. Was kann man noch machen lassen? Vertrage leider kein Kontrastmittel, daher ist die Frage: Gibt es GESICHERTE Schilddrüsenuntersuchungen? Müssen die nicht regelmässig erfolgen da die Schilddrüse mal "gut" und dann mal wieder "schlecht" arbeiten kann? So das ggf. eine Untersuchung gar nichts bringt? Ich vermute, die Angst, die Gewichtsabnahme und so viel mehr: Haben meine Schilddrüse aus dem Konzept geschmissen - oder sie war es schon immer und ich habs nur nie so wahrgenommen. Vielleicht ist`s auch ganz was Anderes?

Danke im Voraus für Eure Geduld mit mir


Schnell wachsende Fingernägel, Haare, Bart...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Casadero,

für eine komplette Schilddrüsenuntersuchung braucht man keine Kontrastmittel, es sei denn, es stellen sich Fragen bezüglich des Befundes (Knoten etc.).

Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Es kann sein, dass die Werte bei einer Funktionsstörung (damit ist in diesem Fall keine Autoimmunerkrankung gemeint) variieren; bei grenzwertigen Befunden sollte immer mal kontrolliert werden.
Bei einer Autoimmunerkrankung müssen die Werte nicht unbedingt auffällig sein (z.B. bei der sogenannten seronegativen Hashimoto Thyreoiditis); in diesem Fall ist die Struktur der Schilddrüse im Ultraschall ausschlaggebend.

Liebe Grüße,
Malve

Schnell wachsende Fingernägel, Haare, Bart...

Casadero ist offline
Themenstarter Beiträge: 104
Seit: 09.01.11
Also sollte man einen speziellen Arzt aufsuchen, der sich mit dem Thema gezielt beschäftigt und die Symptome schildern? Es gab 2 mal ein Ultraschall meiner Schilddrüse, 2 mal beim Hausarzt: Alles okay, nicht zu groß, nicht zu klein, keine Auffälligkeiten - das muss dann aber nichts heissen, habe ich das richtig verstanden?

Schnell wachsende Fingernägel, Haare, Bart...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Casadero,

beim Hausarzt kannst Du die Laboruntersuchungen veranlassen, der Nuklearmediziner macht den Ultraschall (er kennt sich damit am besten aus). Du darfst die Befunde gerne hier einstellen (eine Kopie in der Arztpraxis verlangen).

Dazu brauchst Du erst mal keinen "speziellen" Arzt, wenn man von der Ultraschalluntersuchung absieht.

Liebe Grüße,
Malve


Optionen Suchen


Themenübersicht