Körper müde, erschöpft und kraftlos

24.01.11 17:18 #1
Neues Thema erstellen
Weiblich Guitarhero
Mein Körper ist richtig erschöpft. Die kleinsten Anstrengungen machen meinen Körper müde und kaputt. Es ist nicht so, wie wenn ich einfach müde bin. Beispielsweise habe ich genug geschlafen, und bin eigentlich auch nicht so sehr müde, aber mein Körper ist erschöpft. Ich weiss leider gerade auch nicht wie ich es besser erklären soll.

Ich kann nichts mehr machen. Gitarre spielen erschöpft meinen Körper auch richtig und ich kann nicht mal mein Zimmer aufräumen, da ich so kaputt bin und weitere Anstrenungen halte ich nicht aus, dabei müsste ich so dringend mein Zimmer mal aufräumen und staubsaugen, da sich mittlerweile so viel Staub angesammelt hat, dass es sogar mich ekelt.

Ich habe irgendwann im Februar wieder eine Blutabnahme bei der wahrscheinlich das wichtigste untersucht wird. Wisst ihr vielleicht, was ich zusätzlich noch untersuchen könnte?

Im Anhang sind noch ein paar Blutwerte vom letzten Jahr, falls das irgendetwas bringt. Ich hatte letztes Jahr beim Endrokinologen die Schilddrüsenwerte untersuchen lassen, habe aber nicht nach einer Kopie verlangt. Braucht ihr das vielleicht auch? Dann kann ich dort mal anrufen und sagen sie sollen es mir schicken.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 24.09.09.jpg (439,9 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg 21.06.10 2.jpg (396,3 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg 21.06.10.jpg (420,1 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00719.jpg (531,9 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00720.jpg (493,5 KB, 5x aufgerufen)

Körper müde, erschöpft und kraftlos

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Guitarheroine,

Ich hatte letztes Jahr beim Endrokinologen die Schilddrüsenwerte untersuchen lassen, habe aber nicht nach einer Kopie verlangt.
der TSH-Wert (2.02) wurde bestimmt, was leider nicht genügt.
Es sollten noch fT3, fT4 und die Antikörper TPO-AK, Tg-AK und TRAK untersucht werden. Hilfreich wäre auch ein Ultraschall der Schilddrüse (möglichst beim Facharzt: Nuklearmediziner).

Schilddrüse

Liebe Grüße,
Malve

Körper müde, erschöpft und kraftlos

Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo G...,

es scheint, daß Ihnen Energie fehlt, die zunächst nur durch eine gesunde Ernährung gewährleistet wäre (weniger Eiweiß und Fett, mehr Kohlenhydrate, nicht zuletzt Obst und Gemüse).

Gruß
Kurt Schmidt

Körper müde, erschöpft und kraftlos

BunnyDog ist offline
Beiträge: 1.291
Seit: 05.08.08
Zitat von Malve Beitrag anzeigen
der TSH-Wert (2.02) wurde bestimmt, was leider nicht genügt.
Es sollten noch fT3, fT4 und die Antikörper TPO-AK, Tg-AK und TRAK untersucht werden. Hilfreich wäre auch ein Ultraschall der Schilddrüse (möglichst beim Facharzt: Nuklearmediziner).
Hallo Malve

Ich diesem Falle widerspreche ich dir noch deutlicher als sonst schon: Bei einem TSH-Wert von 2.02 kann man eine Schilddrüsenproblematik ausschliessen. Die aktuellen Diskussionen drehen sich darum ob Werte zwischen 2.5 - 4.2 als Gefahrensignal betrachtet werden sollten.

Und in solchen Zweifelsfällen würde allenfalls noch eine Bestimmung von fT3 und fT4 Sinn machen. Sind diese Werte normal kann man Antikörper TPO-AK, Tg-AK und TRAK ausschliessen - und auch eine Ultraschall-Untersuchung der Schilddrüse ist dann überflüssig.

Gruss- BunnyDog
__________________
Das am schlimmsten grassierende Virus? Der Aberglaube.

Körper müde, erschöpft und kraftlos

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo BunnyDog,

wir haben uns zum TSH-Wert schon öfter ausgetauscht; wie ich sehe, gibt es keinen Konsens.

Deine Meinung respektiere ich, jedoch sollte man keinen User davon abhalten, weitere Untersuchungen durchführen zu lassen, weil ein TSH-Wert ALLEINE NICHTS AUSSAGT! Dies weiß ich
- aus eigener Erfahrung
- von Erfahrungen anderer Betroffener

Hierzu darfst Du Dich gerne mal in der Schilddrüsenrubrik umschauen.

Liebe Grüße,
Malve

Körper müde, erschöpft und kraftlos
Weiblich Guitarhero
Themenstarter
Hier noch die Laborwerte vom Endokrinologen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg laborblatt1.jpg (125,3 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg laborblatt2.jpg (96,4 KB, 9x aufgerufen)


Optionen Suchen


Themenübersicht