2 Jahre krank

24.01.11 15:30 #1
Neues Thema erstellen

MichaelMichael ist offline
Beiträge: 143
Seit: 07.02.10
Hallo zusammen,

Ich bin jetzt 31 Jahre alt und nun seit 2 Jahren krank.

Alles fing ganz unscheinbar vor 2,5 Jahren an. Zunächst mit Neurodermitis an den Beinen und später auch an den Armen leicht. War ja soweit noch nicht so schlimm.

Dann hab ich mir an einem Wochenende eine Grippe bei einer Geburtstagsfeier geholt. Also das übliche. Husten, Schnupfen usw. Dann ging es mir sehr schnell schlechter. Am Wochenende drauf bin ich das erste mal ins Krankenhaus wegen Herzbeschwerden.

Folgende Symptome habe ich alles:

- Benommenheit im Kopf
- Nase zu. Vor allem nachts
- auf dem linken Auge sehe ich manchmal leicht verschwommen.
- manchmal Ruck auf dem Herz wo mir kurz schwarz vor Augen wird
- dauerhaft starkes Herzklopfen.
- linke Schilddrüse ist leicht angeschwollen. 2 Fachärzte haben mir bestätigt das diese normal funktioniert.
- muss ständig Wassermassen. So alle 20 min. Und hab sehr viel Durst. Trinke ca 8 liter pro Tag.
- es brennt beim Wassermassen.
- ständig kalte füße
- fühle mich ständig müde.
- bin irgendwie geruchsempfindlich.
- Kopfhörer oder laute Geräusche sind schlecht.
- meine füße Kribbeln so leicht wenn ich sie entspannt hab. Wie so ein leichtes zittern.
- bekomme schlecht Luft. Hab mit der Atmung Probleme. Kein Asthma
- nach dem essen geht's mir schlechter. Dafür muss ich da nicht ganz so häufig Wasser lassen.
- die ersten Monate hatte ich auch Zahnschmerzen. Hab in der Zeit auch 2 Füllungen verloren.
- die ersten Monate hatte ich auch einen trockenen Mund.

War in 6 Krankenhäusern und hab ca. 15 Hausärzte besucht. Alle haben nur psychosomatisch gesagt. Ich hab da nie dran geglaubt.

Vor 2 Monaten war ich bei einem Heilpraktiker. Der meinte es könnte eine amalgamvergiftung sein. Deshalb hab ich mir das Amalgam entfernen lassen. Der hat mir 5 mal jeweils am Wochenende dmps gespritzt. Das hab ich mir dann aber nicht mehr machen lassen, weil es mir 2 Stunden dannach immer schlechter ging.

Jetzt war ich in der Psychosomatik. Auch wenn ich nie dran geglaubt hab dachte ich, ich versuche es. Da war ein Arzt als homeopat angestellt, der meinte er glaubt mir das es beim mir nicht die Psyche ist. Er würde eher sagen cfs(Chronik Fatique Syndrom). Das steht auch im arztbericht.

Was würdet ihr sagen. Was fehlt mir? Wie würdet ihr bezüglich Ärzte weiter vorgehen?

2 Jahre krank

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Doppelmichael,

- könntest Du bitte mal alle Schilddrüsenwerte, die gemacht worden sind, hier einstellen?
Auch wenn es heißt "alles in Ordnung", muss das nicht so sein.
Schilddrüse

- Weißt Du, ob Du damals das Pfeiffersche Drüsenfieber (EBV) gehabt hast? Das kann man über eine Blutuntersuchung feststellen. Das kann der Einstieg in CFS sein, und viele daran Erkrankte brauchen sehr, sehr lange, bis sie sich wieder halbwegs erholt haben.
Manche erholen sich gar nicht.
http://www.symptome.ch/vbboard/krank...virus-ebv.html
http://www.symptome.ch/vbboard/cfids...-cfids-me.html

- Ist geklärt, ob Du Diabetes hast?
-
Deshalb hab ich mir das Amalgam entfernen lassen. Der hat mir 5 mal jeweils am Wochenende dmps gespritz
Wann wurde das Amalgam entfernt? Wurden die Schutzmaßnahmen angewandt?
Amalgam
Ging es Dir nach der Amalgamentfernung besser oder schlechter oder hat sich gar nichts verändert? Was ist jetzt in den Löchern in den Zähnen drin?

- Hast Du vor mehr als zwei Jahren, also vor Beginn der Symptome neue Möbel, Teppiche, Bodenbeläge .... bekommen
- Bist Du evtl. umgezogen?
- Weißt Du etwas von Schimmel in der Wohnung, Belastungen am Arbeitsplatz (chemische Stoffe, Drucker, Klimaanlage....)?
http://www.symptome.ch/wiki/Wohngifte

- Gibt es bei Dir Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder -Allergien?
http://www.symptome.ch/vbboard/leben...-intoleranzen/

- Hast Du auch psychische Symptome?

Grüsse,
Oregano

Geändert von Oregano (24.01.11 um 17:53 Uhr)

2 Jahre krank

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
Zitat von MichaelMichael Beitrag anzeigen
Folgende Symptome habe ich alles:

- Benommenheit im Kopf
- Nase zu. Vor allem nachts
- auf dem linken Auge sehe ich manchmal leicht verschwommen.
- manchmal Ruck auf dem Herz wo mir kurz schwarz vor Augen wird
- dauerhaft starkes Herzklopfen.
- linke Schilddrüse ist leicht angeschwollen. 2 Fachärzte haben mir bestätigt das diese normal funktioniert.
- muss ständig Wassermassen. So alle 20 min. Und hab sehr viel Durst. Trinke ca 8 liter pro Tag.
- es brennt beim Wassermassen.
- ständig kalte füße
- fühle mich ständig müde.
- bin irgendwie geruchsempfindlich.
- Kopfhörer oder laute Geräusche sind schlecht.
- meine füße Kribbeln so leicht wenn ich sie entspannt hab. Wie so ein leichtes zittern.
- bekomme schlecht Luft. Hab mit der Atmung Probleme. Kein Asthma
- nach dem essen geht's mir schlechter. Dafür muss ich da nicht ganz so häufig Wasser lassen.
- die ersten Monate hatte ich auch Zahnschmerzen. Hab in der Zeit auch 2 Füllungen verloren.
- die ersten Monate hatte ich auch einen trockenen Mund.
gab es irgendwann einen Zecken,Bremsenstich ?

Wechselnde Partner?

Wie sind die Entzündungswerte im Blut und was wurde an Infektionskrankheiten schon ausgeschlossen wie Chlamydien, Yersinien , Viren?

Grüßle Michel
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!

2 Jahre krank

MichaelMichael ist offline
Themenstarter Beiträge: 143
Seit: 07.02.10
Hallo derstreek,

Danke, ich werde einen Test machen lassen.


Hallo Oregano,

Die schilddrüsenwerte muss ich morgen nachreichen, weil ich heute bei meiner Freundin übernachte.

Ebv wurde vor ca. 1,5 Jahren getestet. Da hat mein Hausarzt gemeint das ich ebv wohl schon mal hatte. Jetzt aber wohl nicht.

Zum Thema Diabetes: in einem Krankenhaus haben die tatsächlich Diabetes festgestellt. Obwohl ich schon immer eher dünn war. Und auch wg meiner Krankheit ca. 10 kg abgenommen hab. Mein langzeitwert war immer unter 6. Aber hab durchaus grad morgens oder abends oft Werte zwischen 180 und 200 gemessen. Also ich bin mir sicher das Diabetes nicht der Grund aber eine Nebenerscheinung von meiner Krankheit ist.

Amalgam wurde zur hälfe ohne Schutz und zur Hälfte mit Schutz entfern. Mein Heilpraktiker hat's mir leider zu spät gesagt. Ich hab jetzt bei 4 Backenzähnen eine Krone aus cirkon. Der Rest ist kunstoff. Hmm, also wirklich was verändert hat sich nicht. Ich finde ich habe wieder mehr Apetit und mein neurodermitis ist etwas besser geworden. Vielleicht aber auch nur Zufall.

Möbel, Einrichtung usw. Hab ich nix verändert.

Ich arbeite im Büro. Wir sind vor 3 Jahren in ein neu gebautes Gebäude gezogen. Da ist ein System das über So eine Art Lüftung heizt und im Sommer kühlt.

Ach ja, was ich vorhin noch vergessen hab. Hitze Vertrag ich überhaupt nicht mehr. Unter der Dusche ist es schon schlimm. Und in der Badewanne schlägt mein Herz so heftig das ich meine jeden Moment einen Herzinfarkt zu haben. Und in einem Krankenhaus hat man festgestellt das Elektrolyte zu wenig waren. Haben die im arztbrief vermerkt. Ach ja, ein paar mal haben die leichtes Fieber gemessen. Immer so zwischen 38 und 38,5

Psychisch fühle ich mich mittlerweile auch scziemlich angekratzt.

2 Jahre krank

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Alle bis jetzt genannten Krankheiten/Infektionen kommen theoretisch in Frage. Um es rauszufinden muss man wohl alles Schritt für Schritt untersuchen lassen.

Wenn du sagts, in der Wanne ist es kaum auszuhalten fällt mir eingelesen zu haben, dass dieses typisch bei Borreliose ist.

2 Jahre krank

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
in einem Krankenhaus hat man festgestellt, dass Elektrolyte zu wenig waren
Nimmst Du denn jetzt etwas , um die Speicher aufzufüllen?

Gruss,
Oregano

2 Jahre krank

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
Zitat von derstreeck Beitrag anzeigen
Alle bis jetzt genannten Krankheiten/Infektionen kommen theoretisch in Frage. Um es rauszufinden muss man wohl alles Schritt für Schritt untersuchen lassen.

Wenn du sagts, in der Wanne ist es kaum auszuhalten fällt mir eingelesen zu haben, dass dieses typisch bei Borreliose ist.
eben, aber wenn der Herr sich eben keine Mühe zur Beantwortung von Fragen machen will, dann kann mir das auch egal sein.
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!

2 Jahre krank

MichaelMichael ist offline
Themenstarter Beiträge: 143
Seit: 07.02.10
Zeckenbiss kann ich mich nicht erinnern. Borreliose wurde wohl in der Neurologie abgeklärt.

Hab seit 6 Jahren die selbe Freundin.

Entzündungswerte und Blutbild sind ganz normal.

Was sind clamydien, yersinien? Blut hab ich bereits abgegeben. Warte auf Ergebnis. Es wird nach freien radikalen untersucht. Bezahlt Krankenkasse, weil Verdacht auf cfs besteht.

2 Jahre krank
Pyro
Michael, hast Du schon mal an einen Vitamin-Mangel gedacht

Hier gibt es einen kostenlosen Der Vitamin-Test



Optionen Suchen


Themenübersicht