Seit Monaten schlimme Bauchkrämpfe...

23.01.11 20:15 #1
Neues Thema erstellen

Mareike92 ist offline
Beiträge: 4
Seit: 23.01.11
Also ich habe seit etwa einem Jahr immer mal wieder phasenweise extrem schlimme Bauchkrämpfe. Ich scheide auf der Toilette häufig Schleim aus. Außerdem habe ich heftige Blähungen, die ziemlich extrem riechen. Wenn ich mich bei der Arbeit mal öfter anstrenge, kann es schon passieren, dass mir etwas von dem Schleim (vermutlich Darmschleimhaut?) abgeht. Und das finde ich sehr ungewöhnlich, bin nämlich erst 18. Ich habe ein andauerndes Völlegefühl. Und wenn es ganz schlimm ist, habe ich mehrmals täglich Stuhlgang, mehrmals heißt bei mir 8-12 Mal. Bei mir sind keine Allergien oder Intoleranzen bekannt. Ich esse sehr ausgewogen, sogar noch besser seit ich diese Beschwerden habe. 2009 hatte ich Salmonellen. Können das noch Folgen davon sein? Ich kann auch nur ganz schlecht zunehmen. Ich kann viel essen und nehme kaum zu. Mein Gewicht schwankt immer zwischen 59 und 61 kg. Egal wieviel ich esse. Es ist nie mehr. Außerdem bin ich immer total blass und mein Kreislauf ist auch nicht der Beste.

Seit Monaten schlimme Bauchkrämpfe...

SweetLikeSugar ist offline
Beiträge: 336
Seit: 25.12.09
Hallo Mareike92,
so fing bei mir auch alles an und ich bin erst 16 :/
ich hatte mir mal Parasiten eingefangen und seit dem ständig mit dem Bauch Probleme und jetzt ist es ganz schlimm geworden, hat bei mir auch alles angefangen mit heftigen Blähungen und auf ein mal kam dann auch noch das ständige auf's Klo müssen und es wurde immer heftiger und heftiger.
Bin auch sehr blass und kann auch nicht zunehmen. Und auch mein Kreislauf kackt oftmals ab

Bei mir wurden jetzt Bakterien festgestellt, aber naja, lassen sich schlecht behandeln..
ich würde dir raten, eine Stuhlganguntersuchung machen zu lassen, wo Bakterien, Parasiten usw. untersucht werden.

Bei mir wurde das paar mal gemacht, und nie was gefunden, und dann nach der 5ten Stuhluntersuchung nach Parasiten und Bakterien kam es erst raus. Sowas ist schwer feststellbar.

Gute Besserung !
Ich weiß wie du dich fühlst :/

Seit Monaten schlimme Bauchkrämpfe...

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo Mareike,

ist denn in letzter Zeit schonmal auf Intoleranzen/Allergien getestet worden?
Eigentlich hört es sich stark danach an.


Es könnte auch ein Darmpilz sein. Ist darauf schonmal getestet worden?
http://www.symptome.ch/wiki/Candida

Lg,
Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

Seit Monaten schlimme Bauchkrämpfe...

SweetLikeSugar ist offline
Beiträge: 336
Seit: 25.12.09
Kerstin9,

kann ein Darmpilz denn wirklich so extreme Beschwerden machen?
Mein Arzt meinte, es wäre in einer Studie bewiesen worden, Candida würde keinen Durchfall machen und keine allzu extremen Beschwerden.


Zu den Allergien jetzt nochmal:
Wurde auch auf Milcheiweiß getestet? Bitte nicht verwechseln mit Milchzucker! Milchzucker(Lactose) ist was anderes wie das Milcheiweiß.

Lg

Seit Monaten schlimme Bauchkrämpfe...

Mareike92 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 23.01.11
Ja ich wurde schon mal auf Fructose- und Lactoseintoleranz getestet. Kam aber nichts bei raus. Okay danke, ich werd mich dann mal auf den Weg zum Arzt machen die nächsten Tage. Das ist nämlich echt doof.
Was wurde denn bei dir diagnostiziert "SweetLikeSugar" ?

Geändert von Mareike92 (24.01.11 um 15:46 Uhr)

Seit Monaten schlimme Bauchkrämpfe...

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo SweetLikeSugar,

ja, Candida kann extrem viele Beschwerden machen. Das erlebe ich selber immer wieder am eigenen Leib. Es hängt auch davon ab, wie ausgeprägt er ist und wie sehr er sich im Körper verbreitet hat:

Als Anfangssymptome:
  • Mundbläschen
  • Nasenverstopfung
  • Nasenjucken
  • Trockener Hals
  • Heiserkeit
  • morgentliches Hüsteln
  • Aufstossen
  • Sodbrennen
  • Bauchschmerzen
  • Verstopfung oder Durchfall
  • Völlegefühl, Darmkrämpfe und/oder Blähbauch
  • Prostataentzündung
  • Impotenz
  • haufiger Harndrang
  • Harnwegsbeschwerden
  • brennen beim Wasser lassen
  • häufige Blaseninfektion
  • brennen oder jucken im Analbereich (Mykide), besonders nach süssen Lebensmitteln
  • brennen oder jucken im Vaginalbereich
  • Vagina Ausfluss
  • zunehmende prämenstruelle Probleme
Anhaltende/wiederkehrende Symptome mit der Ausbreitung:
  • ständige Müdigkeit
  • Schwindelgefühl (Folge einer Unterzuckerung durch Candida)
  • Koordinations- und Konzentrationsstörungen
  • Stimmungsschwankungen (Gereiztheit, Lustlosigkeit, Aggressivität, Hysterie...)
  • Schlafstörungen, Nachtschweiss
  • gesteigerte Geruchs- oder Geschmacksempfindlichkeit
  • Depression
  • Kopfschmerzen,
  • Kopf- oder Gesichtsekzeme
  • Ekzeme allgemein (Handinnenflächen, Ellenbogen...)
  • Psoriasis (Schuppenflechte)
  • Augenprobleme
  • Augenschmerzen
  • brennende oder tränende Augen
  • Flecken vor den Augen
  • Mundgeruch
  • weissliche Beläge in Mund und Rachen, auf Zahnprothesen (Soor)
  • Husten
  • Asthma
  • Heuschnupfen
  • Völlegefühl, unerklärliche Blähungen
  • Aufstossen
  • Prostatitis
  • Libidoverlust
  • Gelenksschwellungen
  • Arthritis (Gelenkentzündung)
  • Muskelschmerzen (Myalgie)
  • Muskelschwäche
  • Taubheit
  • Heißhunger auf Süßes
  • zunehmende Empfindlichkeit gegen Nahrungsmittel und Chemikalien
  • div. Allergien
  • Kribbeln in den Gliedern
  • kalte Hände und Füße
  • Pilzinfektionen wie Nagel- oder Fußpilz (oft chronisch).
  • schlechte Wundheilung
Zu beachten ist, dass gewisse Symptome nur indirekt von Candida kommen können, oder von der Candidaursache kommen kann (zB von einer Quecksilberbelastung)


http://www.symptome.ch/wiki/Candida#Symptome


@ Mareike
Es können ja auch noch andere Intoleranzen sein, wie z.B. Histamin, Gluten oder auch Unverträglichkeiten gegen einzelne Nahrungsmittel.
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

Seit Monaten schlimme Bauchkrämpfe...

SweetLikeSugar ist offline
Beiträge: 336
Seit: 25.12.09
Geh doch mal zu einem richtigen Internisten oder noch besser Gastroenterologe, oder bist du da schon?
Weil ein Hausarzt ist da nicht der Richtige.

Bei mir wurde eine Milcheiweißallergie festgestellt, also darf gar nix mehr mit Milch essen/trinken und lactosefreie Milch auch nicht, da es ja das Milcheiweiß ist und nicht Lactose.
Und jetzt wurde das Bakterium Clostridium Difficile (Durchfallerkrankung) festgestellt und mit Antibiotika behandelt (größter Fehler!) und auf einmal ist Clostridium Difficile jetzt weg, aber Clostridium Perfringens (auch Durchfallerkrankung) plötzlich positiv. Dabei hat das eine mit dem anderen eigentlich gar nichts zu tun. Voll der Scheiß, da wird man verrückt, ist sehr kompliziert.


Weißt du was du auch machen kannst?
Ein Ernährungstagebuch schreiben.
Da schreibste alles rein was du am Tag isst und trinkst (auch Kaugummi's und Bonbons) und wann du Beschwerden kriegst. Das machst du 1 Woche, jeden Tag.

Ist zwar etwas Arbeit, ich weiß, hab das selbst nie gern gemacht, aber so kannst du vielleicht dahinterkommen, und das geht schneller als die Termine beim Arzt zu machen für die Tests.


Vielleicht reagierst du ja auch auf Ei. Ei ist auch in vielen Produkten, genauso wie Milcheiweiß. Und Fruktose, das ist überall drin, das ist der normale Zucker und Fruchtzucker.


Liebe Grüße

Seit Monaten schlimme Bauchkrämpfe...

SweetLikeSugar ist offline
Beiträge: 336
Seit: 25.12.09
Kerstin, was genau hattest du denn für Beschwerden?
Bist du den Candida jetzt los?
Candida ist ja nur ein Symptom, nicht die Ursache !!
Genauso wie Bakterien und der ganze andre Scheiß.

Das hat alles Folgen von irgendwas, z.B. Kummer oder Probleme, da wird das Immunsystem geschwächt und dann können sich diese Pilze ganz leicht vermehren.
Nur das Schwere ist immer, die Ursache zu finden.. kenn ich ja selbst von mir

LG

Seit Monaten schlimme Bauchkrämpfe...

Mareike92 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 23.01.11
clostridien? oh du arme. ich bin ja krankenschwester und immer wenn wir patienten haben, müssen wir diese auch isolieren und so.

Seit Monaten schlimme Bauchkrämpfe...

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo SwettLikeSugar,

ja, bei mir sind es Schwermetalle. Ich habe lange ausgeleitet, aber durch meine ganzen NMU´s und Candida ist die Darmflora ziemlich zerstört. Die muß man erstmal wieder aufbauen, damit der Pilz sich verabschiedet.

Lg,
Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)


Optionen Suchen


Themenübersicht