Luft in der Brust/Herzgegend?

19.01.11 21:47 #1
Neues Thema erstellen
Luft in der Brust/Herzgegend?

6imo5 ist offline
Beiträge: 275
Seit: 25.04.09
....kann das Magnesium Mangel sein?
Es gibt eine "Gesellschaft für Magnesiumforschung" wenn Du dort hinmailst, kann es sein, dass Du einen Telefontermin bekommst. Da kannst Du Deine Probleme schildern und vielleicht hilft man Dir dort weiter.

Woher ich das weiss?
Ich habe immer wieder so ein Kollern in der Brust.
So als würden Luftblasen aufsteigen. Und ich hab auch manchmal für Sekundenbruchteile Aussetzer, da wird mir etwas schummrig und vor allem ist das sehr beunruhigend.
Nehme ich dann Magnesium, dann sind diese Symptome schnell vorbei.

Mir wurde empfohlen, meinen Magnesiumstand im Serum und in ..... und nun weiss ich im Moment nicht wie das heisst..... messen zu lassen. Das kann man direkt in einem medizinischen Labor machen.
Ich warte nun auf einen Anamnese Bogen, wenn ich den ausgefüllt habe und die Laborwerte dazu, dann kann ich mich nochmal an diese Ärztin wenden.

Das klingt jetzt alles ein bissl konfus, aber wenn Du noch Fragen hast - frage, ich antworte so gut ich kann.

Servus
imo

Luft in der Brust/Herzgegend?

tami ist offline
Themenstarter Beiträge: 101
Seit: 29.09.08
Ich habe festgestellt, dass ich das Gefühl immer dann habe wenn ich zuviel Luft im Bauch habe... Wenn ich das Gefühl habe, dann kann ich kurz drauf aufstossen. Seitdem ich den Zusammenhang erkannt habe, kann ich besser damit leben...

Luft in der Brust/Herzgegend?

tami ist offline
Themenstarter Beiträge: 101
Seit: 29.09.08
Zitat von 6imo5 Beitrag anzeigen
....kann das Magnesium Mangel sein?
Es gibt eine "Gesellschaft für Magnesiumforschung" wenn Du dort hinmailst, kann es sein, dass Du einen Telefontermin bekommst. Da kannst Du Deine Probleme schildern und vielleicht hilft man Dir dort weiter.

Woher ich das weiss?
Ich habe immer wieder so ein Kollern in der Brust.
So als würden Luftblasen aufsteigen. Und ich hab auch manchmal für Sekundenbruchteile Aussetzer, da wird mir etwas schummrig und vor allem ist das sehr beunruhigend.
Nehme ich dann Magnesium, dann sind diese Symptome schnell vorbei.

Mir wurde empfohlen, meinen Magnesiumstand im Serum und in ..... und nun weiss ich im Moment nicht wie das heisst..... messen zu lassen. Das kann man direkt in einem medizinischen Labor machen.
Ich warte nun auf einen Anamnese Bogen, wenn ich den ausgefüllt habe und die Laborwerte dazu, dann kann ich mich nochmal an diese Ärztin wenden.

Das klingt jetzt alles ein bissl konfus, aber wenn Du noch Fragen hast - frage, ich antworte so gut ich kann.

Servus
imo
Also normal im Blut ist mein Wert super. Aber ich habe manchmal so ein ekliges krampfhaftes Zittern, kann man schwer beschreiben. Wenn ich Magnesium nehme dann ist es weniger...

Innere Unruhe, Luft im Bauch....

tami ist offline
Themenstarter Beiträge: 101
Seit: 29.09.08
Hallo,

Ich habe schon des Öfteren wegen meinen Angstattacken gepostet. Ich hab auch schon viel klären können. Aber eine Sache hab ich noch und mein Arzt nimmt mich nach wie vor nicht ernst.
Ich habe immer wieder aus dem Nichts heraus verschiedene Symptome. Zum Beispiel: das Gefühl gleich nicht mehr Atmen zu können, nervösität im Brustbereich, das Gefühl als ob das Herz stolpert, wie Luftblasen die in Richtung Hals hochblubbern, kribbelndes Wackelpuddinggefühl in den Beinen.
Diese Dinge machen mir natürlich Angst. Jetzt habe ich versucht Ruhe zu bewahren und dabei festgestellt, dass ich immer danach Luft ablassen muss. Mein Arzt sagt schwachsinn, Luft im Bauch kann dafür nicht verantwortlich sein. Was meint ihr? Kennt das jemand??


Optionen Suchen


Themenübersicht