Dunkler Urin, heller Stuhl, dunkler Stuhl

19.01.11 10:22 #1
Neues Thema erstellen

luca111 ist offline
Beiträge: 9
Seit: 21.04.10
Hallo Community.

Mich beschäftigt nun seit ca. 3 Jahren mein dunkler Urin und weitere Beschwerden. Der Urin ist praktisch immer so bierbraun (aber ein dunkles Bier, so wie Ittinger, wer's kennt) und riecht auch recht streng. Weil der HA meinte, ich trinke zu wenig, habe ich das natürlich ausprobiert, obwohl ich ja früher auch nicht mehr getrunken habe und der Urin auch nicht so dunkel war. Jedenfalls bringt viel Trinken nur etwas, wenn ich Abends 1.5 Liter Wasser trinke. Dann ist am nächsten Morgen der Urin heller. Über den Tag verteilt 1.5 L zusätzlich trinken, bringt hingegen nichts.

Mein Stuhl hingegen macht so alle Farbvarianten durch. Ein paar Tage ist er eher hell (lehmfarben), dann ein paar Tage lang sehr dunkelbraun, nicht aber schwarz (eher so ein braun-schwarz), ab und zu hellbraun mit einem Grünstich. Die Konsistenz ist ebenso unterschiedlich. Verstopft bin ich allerdings nie. Meistens (2/3) ist der Stuhl eher weich, ohne flüssig zu sein und sonst (1/3) gut geformt und anscheinend schwer/kompakt (sinkt gleich).

Ausserdem habe ich in Intervallen ziehende Bauchschmerzen, welche sich aber gut aushalten lassen und starke Blähungen. Ebenso Rückenschmerzen, wobei es auch eher ein Ziehen ist.

Weiter fühle ich mich körperlich sehr schwach und habe ab und zu Schwindel. Auch relativ häufig Kopfschmerzen und seit einigen Woche tritt ein kurzes Pfeiffen im Ohr auf, was aber schnell wieder verschwindet.

Ich weiss nicht recht, ob diese Symptome alle irgendwie zusammenhängen. Der HA hat 1x auf Serum im Stuhl und Serum im Urin getestet, alles ok. Magenspiegelung und Darmspiegelung war ok. Allgemeiner Ultraschall des Bauchraumes war ebenso ok. Dann natürlich Diagnose Reizdarm, womit ich mich aber nicht so recht abfinden kann, z.B. warum sollte der Urin bei Reizdarm dunkel sein?

Die Untersuchungen des HA waren für mich so in der Art "unmotiviert" oder unter Kostendruck der Krankenkassen nicht wirklich abschliessend.

Ich bin für jeden Tipp dankbar!
Viele Grüsse
Luca

Dunkler Urin, heller Stuhl, dunkler Stuhl
lisbe
Hast Du Jucken/Brennen im Genitalbereich? Schließmuskel? Vielleicht nur in unregelmäßigen Intervallen? Hast Du Allergien? oder Bronchial-asthmatische Beschwerden? Lebensmittelintoleranzen? Kinder? Haustiere? Oder hat ein Familienmitglied diese Beschwerden?
Gruß!

Dunkler Urin, heller Stuhl, dunkler Stuhl

tellerrand ist offline
Beiträge: 713
Seit: 10.11.10
ich hab die gleichen Stuhlprobleme, ebenso Jucken am After.

Dunkler Urin, heller Stuhl, dunkler Stuhl
lisbe
Und hast Du zu irgendeinem Zeitpunkt an Parasiten gedacht? Afterjucken rufen die zwei häufigsten Wurmarten aus: Madenwürmer und Spulwürmer.
Hast Du denn Haustiere oder einen dieser 'kritischen' Berufe oder Kinder?

Gruß!

Dunkler Urin, heller Stuhl, dunkler Stuhl

luca111 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 21.04.10
Zitat von lisbe Beitrag anzeigen
Hast Du Jucken/Brennen im Genitalbereich? Schließmuskel? Vielleicht nur in unregelmäßigen Intervallen? Hast Du Allergien? oder Bronchial-asthmatische Beschwerden? Lebensmittelintoleranzen? Kinder? Haustiere? Oder hat ein Familienmitglied diese Beschwerden?
Gruß!
Ja, wegen dem Jucken am After war ich schon beim Spezialisten (keine Hämorrhoiden). Er hat mir eine Salbe gegeben. Meinte es hätte kleine Läsionen, welche das Jucken hervorrufen.

Allergien nur Heuschnupfen. Keine Probleme mit Bronchien und Asthma. Lebensmittelintolleranzen wüsste ich nicht, wurde nie abgeklärt. Kinder jetzt schon, als es begonnen hat aber noch nicht. Keine Haustieren. Und nur ich habe die Symptome.

Was sind 'kritische' Berufe? Ich bin jedenfalls im kaufmännischen Bereicht tätig.

Dunkler Urin, heller Stuhl, dunkler Stuhl
lisbe
Wenn man unter vielen Menschen jeden Tag ist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass man sich sogar etwa exotisches einsackt, größer. Ein Beispiel wäre ein Zimmermädchen, das mit der Bettwäsche von Menschen aus aller Welt zu tun hat. Viele der Parasiteneier sind so klein, dass man sie durch Aufwirbelnd einer Decke mit dem Staub durch die Nase reinzieht. Kinder sind insofern extrem gefährdet, weil der Mechanismus des Händewaschen bevor man was isst, nicht funktioniert. Es gibt Tausende von Wegen, wie man sich infizieren kann.

Lies Dich doch mal hier ein:
Parasiten

Wenn Du dann schon etwas weisst, dann stelle Deine Fragen.
Übrigens - ich weiss zwar nicht wie alt Deine Kinder sind - kannst Du mal Deine Kinder schon mal genauer betrachten: haben sie Ringe unter den Augen? auch dieses Jucken? Unruhen nachts mit Aufwachen und Ängsten? Konzentrationsprobleme? Hyperaktivität? Bauch- und/oder Kopfweh? Bauch besonders um den Bauchnabel herum, was die meisten Ärzte dazu bewegt, von 'psychosomatisch' zu sprechen.

Viele Grüße!

Dunkler Urin, heller Stuhl, dunkler Stuhl

Asking ist offline
Beiträge: 352
Seit: 10.01.11
hallo,

es klingt sehr nach Galle!

Bierbrauner Urin, entfärbter Stuhl und Juckreiz.

Schau mal:
Ich hab mich grad mit der Galle erst beschäftigt und wusste doch, dass mir das Bekannt vorkam.

Folge des Gallestaus

Eine Störung der Bildung, der Sekretion oder des Abflusses der Galle in den Darm wird als Gallenstau (Cholestase) bezeichnet.

Der totale Gallestop geht mit eindeutigen klinischen Zeichen einher:

Galle gelangt nicht in den Darm => lehmfarbener, heller Stuhl

=> Fettstuhl

=> schlechte Verdauung

»

Rückstrom der Galle ins Blut => Ikterus

=> Juckreiz

=> bierbrauner Urin
Gallenkoliken:

Ursachen Gallenkolik

* Fette Speisen
* Alkohol
* Gebratene, geröstete Speisen
* Kaffee

Symptome Gallenkolik

* Starker, wellenartiger Schmerz, evtl. in die rechte Schulter ausstrahlend
* Anhaltender Schmerz über einen längeren Zeitraum, bis hin zu Stunden
* Übelkeit, Erbrechen, Völlegefühl
* Schweißausbruch und Kollapsneigung
* Ikterus, Sklerenikterus als Frühzeichen
* Entfärbter, heller Stuhl, dunkler Urin

Dunkler Urin, heller Stuhl, dunkler Stuhl

Blondie76 ist offline
Beiträge: 300
Seit: 20.07.09
Ich kann mich Asking nur anschließen. Auch eine Schwäche der Bauchspeicheldrüse macht mit der Verdauung Probleme. Deshalb hat man dann oft Blähungen. Wenn keine Galle mehr fließt muss die Bauchspeicheldrüse mehr Verdauungsleistung übernehmen usw. Die unverdauten Nahrungsmittel verursachen dann auch die Probleme bzw. wenn das alles unverdaut im Darm bleibt, gibt es dort auch kleine Entzündungen usw.

Hat man denn mal das Blut untersucht? Leberwerte, Bauchspeicheldrüsenwerte?

Lg Blondie76

Dunkler Urin, heller Stuhl, dunkler Stuhl
lisbe
Nach meiner Theorie wird sich der Zustand dann nur kurzfristig bessern, aber nicht weg sein, wenn Du die o.g. Produkte aus dem Speiseplan auslässt.

Gruß!

Dunkler Urin, heller Stuhl, dunkler Stuhl
Pyro
Nimmst Du Medikamente? Welche?


Optionen Suchen


Themenübersicht