Gelenkschmerzen ohne Befund schleichend entwickelt

17.01.11 21:13 #1
Neues Thema erstellen

CollieBuddz ist offline
Beiträge: 4
Seit: 17.01.11
Hey Ihr!

Ich les mich hier schon ne Weile durch, denn auf meine Krankheit gibts auch noch keinen Befund der mich weiterbringt. Ich habe seit ca 1,5 Jahren Gelenkschmerzen.(Bin 20 Jahre alt) Sie haben sich schleichend entwickelt, begonnen in den Ellenbogen und jetz Hüfte, Ellenbogen Knie. Alles beidseits jedoch Wanderschmerzen, also nicht beide Ellenbogen auf Einmal sondern z.B. Ellenb.re. und Knie li. o.Ä.
Die Schmerzen treten sowohl bei Bewegung also Sport usw auf, als auch im Ruhezustand.
ICh war beim Physiotherapeut, versch. Ärzten wie Orthopäde, Hausarzt usw und wurde auf Borrelliose getestet. Außerdem in der Uniklinik Tübingen ausfühlriche Blut-, Urin-, und Lungentests...
Ich weiß nichtmehr was machen. Ich bin j3etzt bei einer Heilpraktikerin, werde aber damit aufhören weil sich kein Erfolg zeigt und es Sch*****Geld kostet und ich dies für nix effektives nicht zur Verfügung hab.

Wer mir helfen kann soll sich bitte melden, denn ich bin echt aufgeschmissen ohne Sport. Bin jetzt schon Volleyballtrainer von 2 Gruppen weil ich selbst nichtmehr spielen kann aber es einfach nicht ohne den Sport geht.

Fette Grüße,
CB


Zusatz: Gelenkschmerzen ohne Befund

CollieBuddz ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 17.01.11
... Manchmal "sperrt" der Ellenbogen, sodass ich ihn entweder garnicht strecken kann oder nur mit lautem knacks und enormen Schmerzen.

Gelenkschmerzen ohne Befund

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo CollieBuddz,

herzlich willkommen im Forum.

Was war, bevor die wandernden Schmerzen angefangen haben? Hattest Du einen Infekt oder eine andere Erkrankung?
Hast Du Amalgamfüllungen, gibt es wurzelbehandelte Zähne etc.?
Gab es eine Veränderung in Deinem Umfeld (Möbel, Wohnung etc.)?

Wurde Borreliose sicher abgeklärt?

Welche Laboruntersuchungen sind gemacht worden - könntest Du die Befunde einmal hier einstellen?

Wie sieht Deine Ernährung aus?

Hast Du möglicherweise noch andere Beschwerden, die Du nicht erwähnt hast?

Liebe Grüße,
Malve

Gelenkschmerzen ohne Befund

Marianne16 ist offline
Beiträge: 10
Seit: 13.01.11
Hallo
Eine solche Odysse habe ich auch hinter mir, nur 10 Jahre lang.
Ich habe angefangen mit sehr viel Wasser trinken und eine basische Ernährung.
Sobald ich Sport getrieben habe, hat sich die Säure im Muskel isoliert.
Es gibt viel Literatur über Säuren- Basen.
Es ist ein langer Weg, aber es lohnt sich.
Ich habe das Problem, dass ich fast nur basisch ausscheiden kann. So bleibt die Säure im Gewebe.
Oder hast du das Thema mit deiner Therapeutin schon angesehen.
Lieber Gruss Marianne

AW MALVE: Gelenkschmerzen ohne Befund

CollieBuddz ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 17.01.11
Hallo Malve!

Mir ist keine Erkrankung vor dem Beginn der Schmerzen bewusst. (haben mich auch schon viele Ärzte drauf angesprochen)
Weder Amalgamfüllung noch Wurzelbehandlung
Veränderungen: Ich bin zirka in diesem Zeitraum mit meiner Freundin zusammen gekommen.

Ich wurde auf Borreliose untersucht und es wurde nichts unnormales erkannt.

Der Befund ist 4 Seiten lang. Ich habe keinen Scanner. Kannst Du mir bestimmte Sachen sagen, die ich hier schreiben soll?

Ich habe vor einiger Zeit Basenpulver zu mir genommen – aber ohne Erfolg.
Des Weiteren habe ich mich eine Zeit an einen Ernährungsplan gehalten der mir Weizen und Milchprodukte verbot.
Alles was ich versucht habe blieb ohne Erfolg.

Andere Beschwerden habe ich nicht.

Hoffentlich hilft das ein Bisschen weiter!

Liebe Grüße,
CollieBuddz

AW MARIANNE16: Gelenkschmerzen ohne Befund

CollieBuddz ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 17.01.11
Hallo MArianne,

wie ich bereits MALVE geantwortet habe, habe ich mich gezielt ernährt und außerdem Basenpulver zu mir genommen.
Ich habe zwischenzeitlich ein paar Monate garkeinen Sport gemacht.
Jedoch habe ich sehr oft das Verlangen danach , sodass ich ab und zu ein paar Minuten mitspiele um nicht ganz aus der Kondition und dem Ballgefühl zu kommen. Den Rückstand aufzuholen wird schon schwer genug...

Liebe GRüße,
CollieBuddz

Gelenkschmerzen ohne Befund

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo CollieBuddz,

es wäre schon hilfreich, wenn Du die Werte irgendwie einstellen könntest, damit man sieht, was alles überprüft worden ist und wie das Ergebnis lautet (bei der Menge an Seiten gehe ich davon aus, dass Entzündungsparameter und andere möglicherweise auf eine rheumatische Erkrankung hinweisende Werte miteinbezogen worden sind).

Liebe Grüße,
Malve

Zusatz: Gelenkschmerzen ohne Befund

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.084
Seit: 06.09.04
Zitat von CollieBuddz Beitrag anzeigen
... Manchmal "sperrt" der Ellenbogen, sodass ich ihn entweder garnicht strecken kann oder nur mit lautem knacks und enormen Schmerzen.
Da gibt es eine ganz einfache Dorn Übung, die das wieder in Ordnung bringt. Über "Dornfinder" kannst du dir Therapeuten in deiner Umgebung suchen und in Googlevideos gibt es die Übungen auch vorgeführt.Sind auch schon irgendwo im Forum verlinkt.


LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Gelenkschmerzen ohne Befund

Saloma ist offline
Beiträge: 560
Seit: 04.10.09
Hallo CollieBuddz
Der Lupus erythematodes macht solche beschwerden, die du hier angibst.
Gelenkschmerzen, die wandern
Muskelschmerzen, die wandern ,
Lupus macht Energiestörungen, auch in den Gelenken, deswegen macht man die Feststellung, dass die Schmerzen wandern. Mal sind sie hier mal sind sie dort. Diese Diagnose lässt sich auch nur sehr schwer Diagnostizieren .
Usw.
Vielleicht schaust du mal hier im link nach.
Google
Lieben Gruß Saloma


Optionen Suchen


Themenübersicht