Plötzlich unbeweglich im Halbschlaf, wie gelähmt. Was ist das? Es macht Angst...

17.01.11 00:25 #1
Neues Thema erstellen
Plötzlich unbeweglich im Halbschlaf, wie gelähmt. Was ist das? Es macht Angst...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo BunnyDog,

das Thema hatten wir schon einmal - erinnerst Du Dich?

http://www.symptome.ch/vbboard/beweg...tml#post587272

Liebe Grüße,
Malve

Plötzlich unbeweglich im Halbschlaf, wie gelähmt. Was ist das? Es macht Angst...

Manno ist offline
Beiträge: 1.141
Seit: 09.09.08
Zitat von Casadero Beitrag anzeigen
"Was war das?" Dummer Weise gleich ans Internet, gefunden: "Schlafparalyse". Meine Freundin meinte, es könnten auch die Nerven von der Wirbelsäule sein, habe seit einigen Tagen Last mit Schwindel, Dusel - was zum Teil AUCH meiner Angst geschuldet ist, habe aber von Kindesbeinen an einen "knirschenden Nacken", schlafe immer mit dem Kopf auf 2 oder 3 aufgknaufte Kissen, schiebe den Kopf am Bett oder einer Wand immer ganz hoch, konnte noch nie ganz flach liegen.
So ein Zustand ist extrem erschreckend. Wie im eigenen Körper lebendig begraben. Das hatte ich direkt nach meinem Amalgamausbohren so 4-5 mal. Wird wohl etwas Gift in den oberen Teil der HWS eingedrungen sein (denk ich mir heute). Innerhalb des Schädels und Rückrats liegt das klappenlose (cranio-vertebrale) venöse Blutsystem, eine Art Notblutversorgung des Gehirns. Dieses venöse System hat keine Klappen in den Venen, was bedeutet, daß das Blut in beide Richtungen fließen kann. In seinem oberen Teil steht es direkt mit dem venösen System des Gehirns, des Gesichts, der Zähne und der Kieferknochen im Zusammenhang .. Insoweit konnte wohl Quecksilber über die Zähne in diesen Nervenstrang einfließen, was dann kurzzeitig zu diesen Blockaden geführt hat.

Allerdings hielt meine Schlafparalyse etwas länger an. Ich zählte so bis 800 und schlief dann wieder ein. Ich weiß nur noch, daß ich beim Zählen Angst vor der Zahl 999 hatte - kindisch, aber deswegen kann ich mich heute noch dran erinnern. Das Schlimmste war die Angst, daß sich das evtl. einmal nicht mehr normalisiert. Wenn sowieso schon eine Angsterkrankung vorliegt, dürfte das taumatisch wirken.

Nunja - bei mir ist das nun seit 2004 nicht mehr aufgetreten und ich hab das meiste vergessen, was ich darüber gelesen habe. Dunkel erinnere ich mich aber, daß diese Schlafparalyse während des Schlafs ein völlig normaler Zustand ist, weil man sonst Schlafwandeln würde oder während des Träumens wild um sich schlagen oder mit den Füßen treten würde. Irgendwo im obersten Wirbelkanal wird nach dem eintauchen in den Schlaf die Verbindung zur Wirbelsäule unterbrochen, doch ich bin damals nicht mehr dazu gekommen eine Arzt zu fragen, ob dieses "Abschalten der Körperbewegungen" in den oben beschriebenen klappenlosen (cranio-vertebrale) venöse Blutsystem stattfindet, daß ja mit den Zähnen in Verbindung steht. Das interessiert mich übrigens immer noch ...

Inzwischen hab ich vergessen wie das funktionierte. Du dürftest das noch besser wissen, weil Du Dich ja jetzt erst darüber informiert hast. Ich weiß aber noch, das daran auch Schädigungen im Wirbelkanal schuld sein können - HWS-Syndrom, Gleitwirbel, ect. Damals wollte ich meine HWS noch genauer untersuchen lassen, doch irgendwie hab ich's verpennt. Inwischen weiß ich aber, daß es dort zwei angeknackste Wirbel gibt (zufälliger Befund nach Kiefer CT). Ich sollte das wirklich noch mal angehen, weils bei mir auch häufiger knirscht. (so als wenn Sand zwischen den Wirbelkörpern sitzt). Wie auch immer: Deine Freundin dürfte mit ihrer Vermutung nicht so falsch liegen ... Abgesehen davon führen Störungen in diesen HWS Bereich auch zu Angstsymtomen, Schwindelattacken. Dr. Kuklinski hat beim Thema HWS auch einiges zum Thema Nitrostreß geschrieben. (Gibt in diesem Forum eine eigene Rubrik darüber). Sofern ich weiß, spricht er auch die Auswirkungen von Nitrostreß auf die Schilddrüse an. Du hast Dir also ein sehr weites Feld ausgesucht, mit dem Du Dich sehr lange beschäfigen kannst ...

Gruß Manno

Plötzlich unbeweglich im Halbschlaf, wie gelähmt. Was ist das? Es macht Angst...

Casadero ist offline
Themenstarter Beiträge: 104
Seit: 09.01.11
Hallo,

was ich Euch bisher anbieten kann ist ein Blutbild vom 20.10.2010, auf einem Blutbild wenige Wochen zuvor waren die T3 und T4 Werte absolut "bombig". Gleich bin ich beim EEG, danach beim Orthopäden (Nacken und Rücken), wenn es gut läuft und ich mich traue, wird diese Woche noch der Hormonhaushalt im Blut getestet, ich sollte erst von den Benzos runter (bin seit ca. 12 Wochen weg davon, toi, toi, toi) damit die Werte nicht beeinflusst werden. Hier der letzte, mir vorliegende Bluttest (HIV ist auch getestet worden, negativ, also zum Glück nix):


Plötzlich unbeweglich im Halbschlaf, wie gelähmt. Was ist das? Es macht Angst...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Casadero,

bei Deinen Laborbefunden fällt mir folgendes auf:

Cholesterin (warum mit 205 zu hoch??? mit den Normwerten bis 240 passt das gar nicht zusammen)

HDL Cholesterin (55 und als zu hoch eingestuft; soviel ist weiß, sollte es idealerweise noch viel höher sein).

Liebe Grüße,
Malve

Plötzlich unbeweglich im Halbschlaf, wie gelähmt. Was ist das? Es macht Angst...

BunnyDog ist offline
Beiträge: 1.291
Seit: 05.08.08
Zitat von Malve Beitrag anzeigen
Hallo BunnyDog,

das Thema hatten wir schon einmal - erinnerst Du Dich?

http://www.symptome.ch/vbboard/beweg...tml#post587272

Liebe Grüße,
Malve
Hallo Malve

Ja, natürlich erinnere ich mich. Worum es mir geht: Eine Formulierung wie

"Schon alleine die Tatsache, dass der neue TSH Normwert noch nicht von allen Labors übernommen wurde (alt: bis ca. 4,5, neu: bis ca. 2,5)"

hat sehr offiziellen Charakter und erweckt den Anschein, hier handle es sich um eine klare neue Regelung. Jedoch: alles was ich im Internet finde, sind lediglich Diskussionen darüber, welche Werte man als Norm ansehen soll. Diese Diskussionen sind ja auch völlig in Ordnung und vielleicht sogar dringend nötig. Aber ich verwehre mich dagegen, dass man den die "neuen Werte" als offiziell gültig darstellt.

Es sei eben denn, man liefert mir eine Quelle.

Gruss - BunnyDog
__________________
Das am schlimmsten grassierende Virus? Der Aberglaube.

Plötzlich unbeweglich im Halbschlaf, wie gelähmt. Was ist das? Es macht Angst...

Flummi ist offline
Beiträge: 369
Seit: 29.07.09
Zitat von Casadero Beitrag anzeigen
ich (männlich, 35) leide seit 8 Monaten an einer Angst- und Panikerkrankung, ...
Dann würde ich auf Psychopharmaka plus Psychotherapie setzen. Bei einer so kurzen Dauer ist es noch möglich, das komplett wegzubekommen.

Plötzlich unbeweglich im Halbschlaf, wie gelähmt. Was ist das? Es macht Angst...

Casadero ist offline
Themenstarter Beiträge: 104
Seit: 09.01.11
Hallo,

ich hatte 7 Monate Tavor, zum GLÜCK seit 12 Wochen nicht mehr, selbst ambulant entzogen, jetzt die Geschichte hier aufzurollen würde den Rahmen sprengen, gegen Medis wehre ich mich bisher erfolgreich.

ABER:

Neue Info... EEG zeigt keine Auffälligkeiten, motorisch überreizbar (logisch) und die Stuhlprobe ist heute beim Hausarzt angekommen (Atemtest ergab keine Ergebnisse): Candida-Befall vom Allerfeinsten. Warte auf 16:00 Uhr, dann wird besprochen wir vorzugehen ist. Zusätzlich vom Orthopäden Krankengymnastik, gesamter Nacken versteift...

Plötzlich unbeweglich im Halbschlaf, wie gelähmt. Was ist das? Es macht Angst...

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo,

@BunnyDog
schau mal auch dies:
Normwerte der Schilddrüsen-HormoneBezeichnung Abkürzung Unterer Normwert Oberer Normwert
Freies Trijodthyronin FT 3 2,2 pg/ml 5,5 pg/ml
Freies Thyroxin FT 4 0,6 ng/dl 1,8 ng/dl
Thyroidea-Stimulierendes-Hormon TSH 0,4 mU/l 2,5 mU/l
Quelle: Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) Definition: Normwerte der Schilddrüsen-Hormone ...
Für mich ist das eigentlich offiziell genug. Außerdem gibt es glücklicherweise auch User die diese Referenzwerte von ihrem Labor angeben, und das hat doch sicher einen Grund.

Und noch diesen Thread:
http://www.symptome.ch/vbboard/schil...tml#post506969

@Casadero
Es fehlen die Antikörperwerte TPO-AK, Tg-AK und TRAK. Und die freien Werte schreibe doch auch mal hier auf.


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Na dann: Gute Nacht. Mein Schlaf in Werten :-/

Casadero ist offline
Themenstarter Beiträge: 104
Seit: 09.01.11

Na dann: Gute Nacht. Mein Schlaf in Werten :-/

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.736
Seit: 10.01.04
Hallo Casadero,

man hat Dir doch bestimmt etwas zu dem Ergebnis gesagt?
Was ist die praktische Folge davon?

Grüsse,
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht