Taube Füße

16.01.11 19:14 #1
Neues Thema erstellen

Sonne99 ist offline
Beiträge: 36
Seit: 26.02.10
Hallo zusammen!

Ich schreibe mal im Namen meines Schwiegervaters.
Also mein Schwiegervater hat sein längerer Zeit in beide Füße ein Taubheitsgefühl und im linken Fußgelenk Schmerzen. Die Zehen haben auch keine rosige Farbe mehr. Sie sind eher bläulich. Die Zehen werden auch schnell wund.
Unter den Ballen ist auch kein Gefühl bzw ein schlechtes Gefühl. auf dem Brustbein hat er auch immer einen Druck und bekommt schlecht Luft.
Er war bei zig Ärzten die immer meinen es kommt vom Rücken aber sämtlich Therapien nichts gebracht haben, Durchblutungsstörungen sind ausgeschlossen, Nerven sind auch alle ok,Magen ist auch ok.
Ich habe mir schon so meine Gedanken dazu gemacht, aber ich möchte jetzt erstmal von euch hören, was ihr meint.

LG

Taube Füße

Asking ist offline
Beiträge: 352
Seit: 10.01.11
Mir fiel sofort Diabetes ein. Wurde er darauf getestet?

http://www.med.de/lexikon/diabetikerfuss.html

Geändert von Asking (16.01.11 um 19:23 Uhr)

Taube Füße

Sonne99 ist offline
Themenstarter Beiträge: 36
Seit: 26.02.10
er hatte mir seine laborergebnisse gezeigt und ich meine der blutzucker lag bei 83

glaube das ist ok

Taube Füße

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Sonne,

als Nüchternblutzucker ist das ok. Aber trotzdem wäre es vielleicht nicht schlecht, mal einen Glukose-Toleranz-Test machen zu lassen.
http://www.symptome.ch/vbboard/diabe...ranz-test.html

Es wäre auch interessant zu wissen, wie der HBA1C-Wert aussieht (= Langzeitzuckerwert über ca. 3 Monate):
MedizInfo®iabetes: Kontrolluntersuchung: HbA1c

Bei arteriellen Durchblutungsstörungen der Beine muss besonderes Augenmerk auf die Füße gelegt werden. Denn durch eine verminderte Durchblutung der Arterien werden als erstes die Füße nicht ausreichend mit sauerstoff- und nährstoffhaltigem Blut versorgt und es treten verschiedene Komplikationen auf:

Die Haut wird dünner und sehr verletzungsanfällig
Der Haarwuchs an den Zehen und Beinen lässt nach
Hautblässe der Füße und Beine oder blaurötliche Verfärbung der Füße beim Herabhängen treten auf
Füße und Unterschenkel sind oft abnormal kalt
Füße, Zehen und Beine kribbeln und sind taub
Wunden heilen schlechter und nur verzögert
Im schlimmsten Fall kommt es zum Absterben von Gewebe
Ischämische Hautgeschwüre können sich entwickeln (ischämisch = Sauerstoffnot)
Damit keine ernsthaften Gewebeschäden auftreten, die mit dem Risiko einer Amputation der betroffenen Zehen oder des Fußes verbunden sind, gilt es, die Füße regelmäßig zu untersuchen und auf einige Pflegemaßnahmen zu achten. Meiden Sie grundsätzlich alles, was die Durchblutung zusätzlich hemmt oder die Gefahr von Verletzungen erhöht.
Lassen Sie in erster Linie Ihre chronische Erkrankung behandeln. Wenn Sie an Arteriosklerose, Bluthochdruck, koronarer Herzkrankheit oder Diabetes leiden, sollten Sie mit Ihrem Arzt Behandlungsstrategien entwickeln und durchblutungsfördernde Medikamente (z. B. Naftidrofuryl) regelmäßig einnehmen.
Verändern Sie Ihren Lebensstil. Übergewicht, ungesunde Ernährung, mangelnde Bewegung und Rauchen verstärken die Durchblutungsstörungen...
Auf die Füße schauen | Gesundheitswerkstatt

Grüsse,
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht