Halluzination nach Antibiotika

11.01.11 16:56 #1
Neues Thema erstellen

tanon ist offline
Beiträge: 3
Seit: 11.01.11
Ich bin für eine alte Dame (90 Jahre) in meiner Familie auf der Suche nach einer Antwort. Seit ca zwei Jahren treten bei ihr nach jeder Gabe von Antibiotika Halluzinationen auf. Ihr Hausarzt weiß keine Abhilfe und nun steht sie mit dem Problem allein. Zusätzlich zu den Halluzinationen kommen noch Nebenwirkungen wie zB. Magenprobleme, Erbrechen und Durchfall.
Gibt es Erfahrungen, welche Antibiotoka keine Halluzinationen auslösen. Für einen guten Tip wäre ich wirklich dankbar.


Halluzination nach Antibiotika

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo tanon,

Antibakterielle Therapie bei bakterieller Bronchitis
Inhaltsübersicht:
Aminopenicilline
Cephalosporine
Chinolone
Makrolide
Tetracycline
Trimethoprim-(TMP-)/Sulfonamid-(SMX-)Kombinationen
....
Nebenwirkungen und allergische Reaktionen.
Der Anteil allergischer Nebenwirkungen liegt mit 1,5 Prozent in der gleichen Größenordnung wie bei Cephalosporinen. Die Inzidenz gastrointestinaler Nebenwirkungen ist weniger häufig als bei den anderen gut verträglichen Substanzgruppen. Auf seltene, nach Absetzen aber reversible zentralnervöse Nebenwirkungen (Alpträume, Halluzinationen, psychotische Reaktionen) muss bei älteren Patienten geachtet werden. Chinolone sind in der Schwangerschaft und bei Kindern und jugendlichen bis zum Abschluss des Knochenwachstums nicht indiziert. Vorsicht ist bei Patienten mit Vorschädigungen des Zentralnervensystems geboten. Die Verträglichkeit der neueren Chinolone ist noch nicht abschließend zu beurteilen.
Antibakterielle Therapie bei bakterieller Bronchitis

Die Reaktionen der alten Dame sind wohl bekannt, was es nicht besser macht.
Ich frage mich, ob es denn immer Antibiotika sein müssen oder ob es nicht andere Möglichkeiten gäbe, ohne ABs auszukommen?

Grüsse,
Oregano

Halluzination nach Antibiotika

tanon ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 11.01.11
Ich sehe den Einsatz von Antibiotika auch sehr skeptisch. Doch ich glaube in Anbetracht des fortgeschrittenen Alters greift der Hausarzt bei einer starken Bronchitis eher zu Antibiotika, zumal er dann wohl auch mit Homöopathie oder anderer Naturheilkunde keine Erfahrung hat und kein Risiko eingehen will, das er nicht kennt. Denn über ihre Reaktion mit Halluzinationen weiß er ja.
Aber wer kann mir sagen, welche Antbiotika bei alten Menschen nicht zu Halluzinationen führen?

Halluzination nach Antibiotika

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.083
Seit: 06.09.04
Hallo,
ich kann zwar hier nicht weiterhelfen, möchte aber doch kurz sagen, dass ich eben, nachdem ich das gelesen habe gleich erst mal meine Mutter (86 J.) anrufen musste. Ihr ist das auch passiert und sie wurde nicht vom Arzt darüber aufgeklärt, dass Halluzinationen Nebenwirkung sind, sondern sie hat Psychopharmaka bekommen

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Halluzination nach Antibiotika

iuventa ist offline
Beiträge: 87
Seit: 14.05.08
Hallo tanon,
ich bin zwar erst 50 Jahre, habe aber im letzten Jahr von Enoxor auch Halluzinationen, Schwindel, "Schwummrigkeit" und massive Schlafstörungen bekommen, was alles nach Absetzen im Laufe der folgenden Woche zurückging.

Dieses AB gehört zu den Chinolonen und da stehen diese möglichen Nebenwirkungen auch im Beipackzettel. Außerdem ist dort vermerkt, dass es bei Menschen mit Problemen des Nervensystems nicht verwendet werden sollte. Meine MS ist ja so ein "Problem", was die Ärztin aber auch nicht beachtet hatte und auch die Nebenwirkungen nach meiner Schilderung nicht so ganz glauben wollte.

Da sicher gerade ältere Menschen zentralnervöse Störungen (ist ja ein weiter Begriff) haben, denke ich, dass Chinolone bei ihnen ganz und gar fehl am Platze sind. Was sie dann aber einnehmen könnten ...??? Dazu kann ich leider auch nichts sagen.

Sicher gibt es noch Forumsteilnehmer, die hier weiterhelfen können.

LG, iuventa

Halluzination nach Antibiotika

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Was mir noch ganz allgemein einfällt: Die alte DAme sollte natürlich bei Antibiotika möglichst viel gutes Wasser dazu trinken, was sicher nicht so ganz einfach ist für sie.
Trotzdem ist es wichtig!

Gruss,
Oregano

Halluzination nach Antibiotika

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,
ganz generell gesprochen,kann man mit Biophysikalischen (Bioenergetischen ) Methoden wie z.B. Bioresonanz,EAV Kinesiologie oder dem Biotensor jedes Medikament austesten. Man kann testen,ob es überhaupt für das Individuum sinnvoll und verträglich ist oder ob es Nebenwirkungen hat und somit nicht genommen werden sollte. Auch die Dosis pro Gabe kann sehr gut ausgetestet werden.Sehr oft wird nach meiner Erfahrung nach "Schema F" verschrieben,ohne Rücksicht auf Alter und Geschlecht.

Oben genannte Methoden werden von einigen wenigen naturheilkundigen Ärzten angewandt,hauptsächlich aber von Heilpraktikern.
Nachtjäger

Halluzination nach Antibiotika

tanon ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 11.01.11
Hallo Oregano,
Woher stammt dein Zitat von Gestern? Kannst du mir eine Quelle für meine weitere Suche angeben?
Ich bin im übrigen sehr begeistert, wie schnell mir hier geantwortet wird. Ich weiß die Tips sehr zu schätzen. Vielen Dank an Alle!
tanon

Halluzination nach Antibiotika

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo,

meinst Du das Zitat in #2? - Da steht doch der entsprechende Link darunter .

Grüsse,
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht