Probleme die Blase zu entleeren

08.01.11 10:46 #1
Neues Thema erstellen

Phelia ist offline
Beiträge: 2
Seit: 08.01.11
Hallo Zusammen,

seit drei Monaten habe ich nun schon Probleme meine Blase zu entleeren. ZU dieser Zeit wurde eine Blasenentzündung festgestellt, die mit Antibiotika behandelt wurde. Kaum waren die Medikamente aufgebraucht, schon traten die Symptome wieder auf, ohne dass erneut eine Blasenetzündung festgestellt werden konnte.
Der Urologe konnte bei einer Blasenspiegelung auch nichts feststellen.
Ich habe Harndrang, gehe zur Toilette, habe aber das Gefühl der Blasenmuskel öffnet sich nicht richtig. Es dauert sehr lange bis überhaupt etwas kommt und auch dann entleert sich die Blase wohl nicht vollständig.
In den letzten drei Wochen hatte ich diese Probleme nicht und dachte es sei vorbei, jetzt hat es vor einigen Tagen wieder angefangen, ich weiß nicht, an wen ich mich noch wenden soll.
Hat jemand ähnliche Probleme oder Tipps?

Probleme die Blase zu entleeren
Esther2
Hallo,

bist du ein Männlein oder ein Weiblein? Wie alt bist du? Hast du andere Erkrankungen oder Probleme?

Das würde schon ein bisschen helfen, denn da gibt es doch große (kleine) Unterschiede!

Esther.

Probleme die Blase zu entleeren

Phelia ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 08.01.11
Ich bin ein Weibchen 22 Jahre alt und habe keinerlei Vorerkrankungen

Probleme die Blase zu entleeren

Bergeversetzer ist offline
Beiträge: 1.146
Seit: 12.04.10
Miktionsstörung - DocCheck Flexikon


vielleicht steht da was nützliches?


LGB
__________________
Nette Grüße
Bergeversetzer

Probleme die Blase zu entleeren
Esther2
Wenn du AB gegen die Blasenentzündung nimmst, förderst du damit Pilze in der Blase, die durch einfache Untersuchungen nicht festgestellt werden können.

Mannose ist ein Mittel bei Blasenbeschwerden, aber auf dich nicht so zutreffend, glaube ich. Du kannst das ja mal googlen.

Es gibt einige homöopathische Arzneien, die diese Problematik im Arzneimittelbild haben, aber ich weiß es jetzt nicht auswendig. Wenn du dich da nicht sowieso ein bisschen auskennst, ist es besser, du suchst einen entsprechend arbeitenden Arzt / HP auf.

LG, Esther.

Probleme die Blase zu entleeren

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,
für mich gäbe es zunächst mal 2 Möglichkeiten,die ich abtesten würde:

1.) Es sind andere Erreger als die üblichen Staphylo- oder Streptokokken unterwegs,auf welche die Schulmedizin testet und die AB gerichtet sind.
Das können Pilze,Parasiten,Chlamydien oder auch noch ganz andere sein.

2.) Es liegt eine Ihnen bisher unbekannte Allergie oder Intoleranz vor,dann vermutlich gegenüber Lebensmitteln. Allergien machen "gerne" Blasenentzündungen.Bei einer Spiegelung findet man dann ausser einer "gereizten" Schleimhaut garnichts.

Nur zur Information: Allergien können jahrelang unerkannt vorhanden sein und bedürfen dann eines Auslösers,um akut zu werden.Und solche Auslöser sind zu 50% Viren,also Erkältungen,Grippen ode rauch Impfungen..War da was in dieser Richtung vor der Blasenentzünfung ?
Nachtjäger

Probleme die Blase zu entleeren

Der Genervte ist offline
Beiträge: 82
Seit: 28.11.09
Spontan fällt mir das Kleinblütige Weidenröschen ein. Vielleicht das als Tee probieren? Laut Maria Treben nur max. 3 Min ziehen lassen. (Zubereitung immer mit kochendem Wasser !)
__________________
Nichts ist unmöglich

Probleme die Blase zu entleeren
Esther2
Zitat von Der Genervte Beitrag anzeigen
Spontan fällt mir das Kleinblütige Weidenröschen ein. Vielleicht das als Tee probieren? Laut Maria Treben nur max. 3 Min ziehen lassen. (Zubereitung immer mit kochendem Wasser !)
Für Männer ja, aber auch für Frauen? Ich dachte, beim Weidenröschen geht´s um Prostata-bedingte Entleerungsstörungen.

LG, Esther.

Probleme die Blase zu entleeren

Der Genervte ist offline
Beiträge: 82
Seit: 28.11.09
Zitat von Esther2 Beitrag anzeigen
Für Männer ja, aber auch für Frauen? Ich dachte, beim Weidenröschen geht´s um Prostata-bedingte Entleerungsstörungen.

LG, Esther.
@Esther

Hallo Ester,
also ich kann nur sagen, dass ich das Weidenröschen selbst sammele und bei gerade diesem Problem meiner Frau in Kombination mit Angocin (natürliches Antibiotikum) zubereitet habe. Warum sollten die Kräuter eigentlich nur beim Mann helfen? Blase ist Blase - Entleerungsproblem ist Entleerungsproblem. Ob es nun Phelia (oder auch dir?) hilft, kann ich nicht sagen. Ein Versuch ist es allemal wert. Probieren geht über studieren. Alles Gute
__________________
Nichts ist unmöglich


Optionen Suchen


Themenübersicht