Plötzlich auftretende Fussschmerzen

08.01.11 04:47 #1
Neues Thema erstellen

Zielebach ist offline
Beiträge: 3
Seit: 08.01.11
Hallo miteinander

Ich bin neu hier und hoffe nu, dass ich ganz viele Infos zu meinen plötzlich auftretenden Fussschmerzen bekommen.

Und so hat alles angefangen:

eines Morgens wache ich auf und beide Füsse tun mir weh und sind geschwollen (Fussgelenke) und war. Beim Aufstehen brennen die Fusssohlen und die Gelenke schmerzen sehr - nach einigen Schritten wird der Fusssohlen Schmerz weniger und verschwindet. Er tritt aber nach längerem Sitzen wieder auf.
Ebenfalls habe ich an beiden Füssen/Beinen so kleine "Knubbel" (kleine geschwollene Stellen, rötlich bis blau verfärbt, die schmerzen) bekommen. zuerst waren es nur 2 bis 3 aber mittlerweile habe ich sie auch an den Waden.

Sobald ich die Beine länger hochlagere oder nicht sitze, tun mir die Füsse kaum noch weh und sind auch nicht mehr geschwollen. Allerdings gehen die "Knubbel" nicht weg.

Ich war beim Arz, grosses Blutbild etc. - nichts gefunden. Dann wurde geröngt - nichts gefunden. Ich bekam Inflamac über längere Zeit - hat leider nicht geholfen. Am Ende meinte der Arzt, dass er eigentlich nicht so genau wisse, was das sein könnte. Ich solle mal abwarten und dann sonst wieder kommen (naja, immerhin hat er zugegeben, dass er auch etwas ratlos ist).

Ich ging in die Apotheke und habe mich nach Naturheilmittel erkundigt.

Ich habe diverse Schüsselersalze (Nr. 3/8/9/10 in Tablettenform wie auch als Lotion 1/11) und ein Basenmittel (gegen Uebersäuerung) erhalten. Ebenfalls habe ich eine Kur (Wenzym N Dragees) erhalten.

Nach 3 Tagen waren die Füsse nicht mehr geschwollen aber die "Knubbel" waren und sind noch immer da. Vielleicht sollte ich noch sagen, dass ich dann 2 Wochen Ferien hatte und kaum gesessen bin. Nun arbeite ich seit 1 Woche wieder und die Schmerzen sind wieder da.

Für mich hat es den Anschein, dass wenn ich sitze (und ich habe nun mal einen Bürojob) und lange nicht aufstehe, schwellen die Fussgelenke derart an, dass es sehr schmerzt.

Ich habe nun noch die Schüsslersalbe Nr. 3 und habe sie gestern Abend als ich nach Hause kam eingerieben. Heute Morgen waren die Fussgelenke kaum mehr geschwollen und warm aber die Fusssohlen brennen/schmerzen noch sehr. Die "Knubbel" sind auch immer noch da.

Eine lange Geschichte aber ich habe versucht, an alles zu denken.

Nun hoffe ich sehr auf viele Antworten / Anregungen / Informationen, die mir weiterhelfen können.

Ich danke allen Mitgliedern, die sich bei mir melden!

Plötzlich auftretende Fussschmerzen

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Hallo Zielebach,

herzlich willkommen im Forum.

Sind Deine Beingefäße auch untersucht worden (Ultraschall), um eine Venenerkrankung auszuschließen?

Liebe Grüße,
Malve

Plötzlich auftretende Fussschmerzen

Zielebach ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 08.01.11
Hallo Malve

Ja, das habe ich vergessen zu erwähnen - die Ultraschall Untersuchung für die Beinvenen habe ich auch machen lassen - ohne Befund.

Plötzlich auftretende Fussschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Zielebach,

Dann wurde geröngt - nichts gefunden.
Was wurde geröntgt?
War da auch die Lendenwirbelsäule dabei?
Was hast Du an den Tagen, bevor die Füsse weh taten und angeschwollen sind, gemacht?
Wie sehen Deine Zähne aus?
Hast Du Kniebeschwerden?
Bist Du mit Krankengymnastik behandelt worden?
Warst Du schon einmal bei einem guten Osteopathen?
Hattest Du neue Schuhe an?
Bist Du allergisch oder intoleranz gegenüber irgendwelchen Nahrungsmitteln, Medikamenten...?

Grüsse,
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht