Diagnose scheint nicht zu passen

03.01.11 18:12 #1
Neues Thema erstellen
Diagnose scheint nicht zu passen

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Wir haben hier im Forum Threads, die über MMS informieren:

http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...dermittel.html

http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...upplement.html

Liebe Grüße,
Malve

Diagnose scheint nicht zu passen
Pyro
Die habe ich noch nicht gesehen und bin überrascht, dass sich doch schon soviele Leute damit befassen und es nehmen. Kann man ja meinen Beitrag vielleicht da hin verschieben, wenn es dort mehr Sinn macht...

Diagnose scheint nicht zu passen
Clematis
Bruker verlangt einen absolut gesunden Verdauungstrakt, das hat niemand mehr. Ich würde mich von Bruker so fern als möglich halten. Allein schon die Tatsache, dass für jeden Menschen die gleiche Nahrung günstig sein soll, ist offensichtlich falsch. Ein junges, magersüchtiges Mädchen kann sich doch nicht gleich ernähren wie ein übergewichtiger, alter Mann, und dabei gesund werden.
Hallo Esther,

so wie du das formulierst stimmt das nicht. Auch Einheitsernährung für jeden wird nicht propagiert.

Es erfolgt eine langsame, schrittweise Anpassung Richtung sinnvolle Ernährung, die dem Patienten natürlich angepaßt wird. Dazu gehören auch weitere natürliche Heilungsmethoden. In Lahnstein handelt es sich daher um eine ganzheitliche Therapie und sie basiert nicht nur auf gesunder Ernährung.

Gruß,
Clematis23

Diagnose scheint nicht zu passen
Pyro
Malve, danke fürs`s Verschieben


Optionen Suchen


Themenübersicht