Ich bin krank und keiner hilft mir

30.12.10 21:32 #1
Neues Thema erstellen
Ich bin krank und keiner hilft mir

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Schneewittchen , dann ist es doch recht einfach , mal zu probieren , ohne Brot , Brötchen und Zucker auszukommen. Milchprodukte solltest Du ganz meiden , die Lactosefreien sind dafür sehr histaminhaltig. Und deshalb nutzen Sie den Weningsten. Und recht viel gutes Eiweiss , also Fisch , Eier ? , Geflügel , Leber usw. plus viel Brokkoli , Möhren , Salat ... Nüsse , essen.
Du wirst Dich wundern , wie gut es Dir gehen kann....
Durch äußere Umstände gezwungen , "normales" Essen , wie Brot und Kartoffeln und Zuckerzeugs ..zu essen , hat mir im letzten Vierteljahr all das , was Dich so plagt , wiedergebracht. Nach ca zwei Jahren fast Wohlbefinden , ist es frustrierend , wie schnell es wieder abwärts gehen kann. Wie gesagt , mit normalem Essen....kein Imbiss oder Fastfood wohlgemerkt. Zu wenig Eiweiss und Gemüse .
LG K.
__________________
LG K.

Ich bin krank und keiner hilft mir

schneewitchen ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 18.05.09
Hallo Kullerkugel,

das habe ich überhaupt nicht gewusst, dass die laktosefreien Produkte histaminhaltig sind. Das ist ja ein Ding.

Hast Du Erfahrungen mit Ziegenkäse/Schafskäse gemacht? Hartkäse geht ja bekanntlich vom Laktosegehalt her?

Ich werde also soz. auf LOGI umstellen.

Darf ich dich noch fragen, ob du durch den Kohlehydratverzehr Gewichtsprobleme hattest? Ich bin leider ziemlich pummelig geworden.

Viele Grüße
Schneewitchen

Ich bin krank und keiner hilft mir

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Schneewitchen , ich habe GEwichtsprobleme seit ich denken kann... bekomme sie aber in den GHRiff , wenn ich auf KH verzichte. Das ging mit der Ätkins Diät gut , das geht heute gut , wenn ich nur Kh aus fructosearmen Obst und Gemüse esse. Allerdings lagert mein Körper bei histaminhaltigem Essen auch viel Wasser ein , unabhängig von den Kalorien und den KH kann ich so auch ganz schnell mal ein paar Kilos zulegen.
Ich habe eine genetisch bedingte LI ,dadurch zunehmende Darmprobleme bekommen, dadurch eine starke Histaminintoleranz entwickelt usw.( trotz hohem DAO-Wert )
Die HI ist viel besser geworden , nach ca 1 1/2 Jahren strenge Diät und Verzicht auf KH.
Und ganz viele NEMs ... haben mir aber labortechnisch bewiesen alle gefehlt. Mir geht es nun mit Anfang 50 wieder viel besser als vor Jahren , wo ich die Zusammenhänge nicht kannte.
LOGI klingt gut , versuche es mal. LG K.

Ach so , ich esse gar keinen Käse mehr , lang gereifter iist zwar (fast) Lactosefrei , dafür Histaminhaltig. Und Ziegenmilch ging auch nicht wirklich, ich vermisse die Milch im Kaffee .... vielleicht sollte ich es mal mit Sahne probieren , das müßte inzwischen wieder gehen.
__________________
LG K.

Geändert von Kullerkugel (31.12.10 um 18:34 Uhr)

Ich bin krank und keiner hilft mir

schneewitchen ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 18.05.09
Es würde für mich dann auch erklären, warum ich mich manchmal so aufgeschwämmt fühle.

Aufgrund einer Candida-Behandlung musste ich mal komplett auf KH verzichten. Ich habe in 4 Wochen 7 kg abgenommen - natürlich auch Wasser. Das ist aber kaum vorstellbar.

Dann starte ich das neue Jahr mit einem neuen Essverhalten und teste aus, wie es mir damit geht.

Ich wünsche dir alles Gute und vielen Dank für die Unterstützung.

Schneewitchen

Ich bin krank und keiner hilft mir

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo , Danke für die guten Wünsche , auch Dir alles Gute und viel Erfolg !
LG K.
__________________
LG K.


Optionen Suchen


Themenübersicht