Rippenschmerzen

19.12.10 21:45 #1
Neues Thema erstellen

eeeee ist offline
Beiträge: 3
Seit: 19.12.10
hallo ihr, wbl. bin gerade angekommen und brauche eure hilfe mit meinen 55 jahren bin ich eigentlich fit, bis auf die rippeschmerzen, wohne etwas abgeschieden und hab keine versicherung und kein geld für teure arztbesuche.
hoffe auf euren rat. danke auch.


Rippenschmerzen

Rianj ist offline
Beiträge: 2.351
Seit: 15.06.09
Hallo eeeee,

wo genau und wie äußern sich deine Rippenschmerzen?

Ich hatte auch lange Zeit Rippenschmerzen.
Selbst wenn ich im Bett lag und ,,nur" mein Arm auf der Seite lag, schmerzten meine Rippen. Den leichten Druck meines eigenen Armes konnte ich nicht mehr ertragen.
Die Ursache war Borreliose, was ich zu der zeit aber nicht wusste.

LG
Rianj

Rippenschmerzen

eeeee ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 19.12.10
hallo, ihr da drausen, wbl. 55 mit rippenschmerzen, brauche eure hilfe. seit etwa 10 jahren, genau weiss ich das nicht mehr, habe ich rippenschmerzen vorne links unterhalb der brust meistens nur im ruhezustand, also wenn ich längere zeit sitze, so beim autofahren, fängt es nach einer halben stunde an und wird langsam immer schlimmer, bis es nicht mehr geht. oder beim liegen im bett, aspirin hilft fast nicht oder weihrauchtabletten die ich wegen gelenkschmerzen mal genommen habe, helfen bei den rippenschmerzen auch nicht. wenn ich mich bewege und körberlich arbeite spüre ich nichts kein schmerz auch beim schlafen ist kein schmerz vorhanden. wenn ich auf die rippen drücke dort wo ich den schmerz vermute ist alles ganz normal kein schmerz. nur im ruhezustand es hat ganz langsam angefangen und wird immer schlimmer jetzt fängt es auch auf der rechten seite an. jetzt gerade ist es ganz schlimm ich kann es gar nicht aushalten lange zeit am computer sitzen ist unmöglich. weis jemand was das sein könnte. ich wohne in einer abgelegenen gegend und habe keine krankenversicherung auch geld für teure arztbesuche habe ich nicht. habe auch schon voltaren ausprobiert keine veränderung. sonst bin ich fit habe mich immer sportlich betädigt hatte nie einen unfall oder sonstige verletzungen nur die üblichen wechseljshre probleme. weis mir keinen rat mehr. bin dankbar für jede antwort, kann so eine art von rippenschmerzen im ganzen internet nicht finden. was kann das sein?

Rippenschmerzen

Brustbeinstolper ist offline
Beiträge: 37
Seit: 13.11.10
Entweder Tietzesyndrom oder Costochondrotis. Allenfalls intercostalneuralgie. Drück mal fest zwischen die Rippenbereiche. Dagegen kannst nicht viel machen. Brustwirbel mobilisieren und kräftigen allenfalls

Rippenschmerzen

Puistola ist offline
Beiträge: 933
Seit: 06.08.08
Zitat von eeeee Beitrag anzeigen
hallo, ihr da drausen, wbl. 55 mit rippenschmerzen, brauche eure hilfe.
Keine Ahnung, was das ist.
Aber es klingt, wie Seitenstechen, Verkrampfung. Vielleicht helfen da irgendwelche Atemübungen mit Om und so?

Andererseits müsste nach 10 Jahren Leiden doch mal ein Arztbesuch drinliegen. In welchemfernen Land wohnst Du denn, dass Dir ein Arztbesuch nicht möglich sei? Gibt es da keine Sozialhilfe oder so was?

Puistola

Rippenschmerzen

eeeee ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 19.12.10
Hallo, ihr vielen vielen dank für eure antworten, muss erst mal alles auswerten, jetzt weiss ich wenigstens schon was ich nicht habe, ist wahrscheinlich ein orthopätisches problem aber muss alles erst genau abklären, nochmals dankeschön und ein schönes weihnachtsfest und einem guten rutsch ins neue jahr an alle


Optionen Suchen


Themenübersicht