Chron. Eisenmangel

19.12.10 18:28 #1
Neues Thema erstellen

Til Sitter ist offline
Beiträge: 20
Seit: 18.12.10
so, nun hier weiter...

der eisenmangel besteht wohl schon seit jahren, wurde aber erst so richtig vor 2-3 jahren diagnostiziert und infusionen bekomme ich seit gut einem jahr.
das ding ist, wenn ich 5 ampullen hinter mir habe, ist der wert natürlich super. aber schon nach 6-8 wochen ist er wieder so gut wie null.

b12 ist ok.
keine sonstigen blutungen ausser der mens und die ist recht stark.

die letzte ärztin hat mir geraten, die schilddrüse untersuchen zu lassen.
tatsächlich habe/hatte (?) ich mal eine unterfunktion.
ausserdem rät sie zur einnaheme von folsäure.

ab januar werde ich alle untersuchungen noch einmal machen.
leberwerte, stuhlprobe, usw.

hat denn jemand so etwas in der art?
ich höre nur von frauen, die ihren mangel durch infusionen super in den griff bekommen.

bin etwas ratlos

gruss
til

chron. Eisenmangel

Solea ist offline
Beiträge: 30
Seit: 12.12.10
Hallo Til,
Eisenmangel entsteht hauptsächlich durch Deine Mensis, vermute ich. Wenn es keine Myome etc. als Grund fürdiese starke Blutung gibt, frage den Frauenarzt nach einer Lösung z.B. eine andere Pille, oder eine Hormonspirale, bei der Du nach spätestens 3 Mpnaten keine Mensis mehr hast. Ansonsten kann ich Dir Spirulina Algen von der Fa. MK-Naturpharma empfehlen, sie beinhalten sehr viel Eisen. Auch ein Höhentraining (IHT) = Inhalation von Untersauerstoff kann helfen. Frage nach einem IHT Therapeuten in Deiner Nähe unter www.mitopro-med.de
Agnus castus als Pflanze wäre auch gut um die Mensis zu regeln, hast Du einen naturheilkundlichen Gyn?
Liebe Grüße

chron. Eisenmangel
Lena1986
Hallo,

ich habe auch chronischen Eisenmangel,

bei mir liegt eine Thalassämie minor vor.

Hast du vielleicht Verwandte aus dem Mittelmeerraum?

Ps: Eisen wird am Besten morgens nüchtern mit Orangensaft (Vit.C)+Folsäure+Vit.B12 aufgenommen.

Lg Lena

chron. Eisenmangel

Til Sitter ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 18.12.10
hallo solea,

hui, das ging schnell....

ich hatte schnell wachsende myome und auch eine op vor 2 jahren.
die restlichen nicht entfernten myome sind zum stillstand gekommen.
mir wurde eine hormontherapie vorgeschlagen die ich vor lauter verzweiflung begonnen hatte aber habe sie SOFORT wieder abgebrochen!
(ich dachte, ich sterbe..und das schon nach einer einzigen einnahme)

ok, von den algen habe ich schon gehört, wäre eine idee, auch agnus castus.

ich glaube, so richtig naturheilkundlich ist meine gyn nicht. sie ist offen für das thema, aber firm ist sie sicherlich nicht.

in deinen link schaue ich rein, vielen dank!

einen schönen abend dir

chron. Eisenmangel

Til Sitter ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 18.12.10
hallo lena,

eine was??
das habe ich ja noch nie gehört
werde gelich mal googeln.

nein, habe (leider) keine verwandtschaft aus diesen ländern.

bekommst du folsäure ohne rezept in der apotheke?
das hat mir meine ärztin auch vorgestern empfohlen.

herzlichen dank dir!

liebe grüsse
til

Chron. Eisenmangel

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Til,

die Idee mit der Schilddrüse ist auf jeden Fall gut, da Eisenmangel häufig mit Schilddrüsenerkrankungen/-funktionsstörungen einhergeht.
Zu diesem Thema könntest Du Dich hier informieren:
Schilddrüse

Wenn Du sowieso schon eine Unterfunktion hattest (oder möglicherweise noch hast), dann lass bitte ALLE Laborwerte untersuchen:

TSH, fT3, fT4; Antikörper TPO-AK, Tg-AK, TRAK
plus Ultraschall - dies möglichst beim Nuklearmediziner (Facharzt).

Liebe Grüße,
Malve

chron. Eisenmangel
Lena1986
Zitat von Til Sitter Beitrag anzeigen
hallo lena,

eine was??
das habe ich ja noch nie gehört
werde gelich mal googeln.

nein, habe (leider) keine verwandtschaft aus diesen ländern.

bekommst du folsäure ohne rezept in der apotheke?
das hat mir meine ärztin auch vorgestern empfohlen.

herzlichen dank dir!

liebe grüsse
til

Dann kann es eher nicht sein, meistens hat man eine Thalassämie wenn man aus dem Raum kommt.

Eine Thalassämie bedeutet, die Blutkörperchen haben eine andere Form oder sind kleiner.
Sie können weniger Sauerstoff transportieren und man hat immer (!) einen chronischen Eisenmangel dabei, weil der Körper es nicht richtig verwerten kann. Dafür ist der Ferritinspeicher voll!!

Aber wie gesagt, es wäre eine Abklärung Wert wenn du aus dem Süden kommen würdest.. sonst eher sehr unwahrschienlich.

Nehme Folsan 0,4µg!!
-Rezeptfrei-

Geändert von Lena1986 (19.12.10 um 18:57 Uhr)

Chron. Eisenmangel

Til Sitter ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 18.12.10
hey malve,

super, vielen dank. ich habe es kopiert und in meine to do liste gefügt... die immer länger wird

guss
til

Chron. Eisenmangel

Til Sitter ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 18.12.10
hey lena,

ja, habe gerade gegoogelt. das hört sich nicht nach "mir" an.
aber gut hört es sich auch nicht an, ei ei, da hast du schwer zu kanbbern oder?

mein ferritin war schon bei 4 unten.

gruss

Chron. Eisenmangel
Lena1986
Zitat von Til Sitter Beitrag anzeigen
hey lena,

ja, habe gerade gegoogelt. das hört sich nicht nach "mir" an.
aber gut hört es sich auch nicht an, ei ei, da hast du schwer zu kanbbern oder?

mein ferritin war schon bei 4 unten.

gruss
Ne,ich merke eigentlich kaum was davon


Optionen Suchen


Themenübersicht