Woher kommt diese Dauerübelkeit?

07.12.10 23:56 #1
Neues Thema erstellen

Skazz ist offline
Beiträge: 22
Seit: 07.12.10
Hallo zusammen.

Also mal Vorab ich bin 18 Jahre alt ich weiß nich wieschwer wohl um die 48kg wenn überhaupt und 1,76m groß.

Also ich fang ma mit den "Symptomen" (Problemen) an:

-Übelkeit sogut wie den ganzen Tag
-Schon nach kleinsten bissen Gefühl wie (mir wird gleich Richtig! schlecht)
-Übelkeit im Hals
-Öffters Pochender Magen bei stärkerer Übelkeit
-Kreislauf Probleme also sehr oft Schwarz vor Augen
-Selbst nach kleinen Schlücken Tee gehts bergab
-NIE Erbrechen nur Schlecht
-Zwang oft Aufzustoßen

Also mein Tag beginnt eigentlich so ich steh Morgens auf da gehts mir noch "relativ" gut also übel is mir leicht kreislauf is schlecht großer Hunger und Durst dann geh ich mir Tee machen (Kamille) und Back mir so Kartoffel Scheiben aus so ner art Kartoffel/Kartoffelmehl und minimal fett und versuch soviel es geht runterzubekommen aber ich bin sehr schnell am Limit.
Dann Leide ich eigentlich den Restlichen Tag weiter da nachm ersten mal Essen die übelkeit nie ganz wieder weggeht ich ess dann in abständen immer mal wieder 1-2 solche "Kartoffel/Kekse" und Trink schluckweiße Tee vor paar Monaten konnt ich noch mehr vertragen also da wurde es mir auch schlecht aber ich hab mehr und von der auswahl her mehr gegessen heute sind es nurnoch Kartoffeln und 3mal am Tag das selbe ich dreh langsam durch.

Nahrungsmittel Allergien habe ich das weiß ich:

-Laktose (eigentlich alle Milchsachen)
-Mehl ob Gluten oder Normal (Arzt sagt im wechsel würd ichs essen können)
-Fructose wurde getestet is aber Grenzwertig
-Eier
-richtig fettiges und co hab ich noch nie vertragen

Aber ich versteh einfach nich wiso es immer weniger wird was ich essen kann wie gesagt ich hab vor ner weile Konflakes, Babygläschen, verschiedene Brote, usw noch "besser" vertragen und mir wurde nich sofort schlecht dann wurde es zu 3mal am Tag Reis mit Heidelbeeren oder nur Salz (ich weiß seltsame kombo aber es schmeckte^^).
Bis ich gelesen hab das zu den Mehlen auch Reis, Mais usw gehören die ich nich solldann hab ichs weggelassen und auf Hähnchenbrust mit Kartoffeln umgestellt und nu bleiben nurnoch die Kartoffeln weil mir nu auch von irgendwie jeglichem Fleisch schneller/länger schlecht wird und ich trotz Hunger keine Lust hab ganzen Tag mit dem gefühl beim nächsten schlucken,einatmen oder bewegen muss ich brechen im Bett zuliegen.

Ich weiß einfach nichtmehr weiter Essen will ich ich zwing mir es auch rein obwohl ich weiß wies mir danach geht tag für tag also glaub ich nicht an Magersucht oder ehnliches ich hab irgendwo mal was von chronischer übelkeit gelesen wo das irgendwie mit dem Gewebe zutun hat das da irgendwas nicht stimmt aber ich weiß es nicht genau.

Ich währe für jeden Hilfeversuch Dankbar egal ob es was bringt oder nicht.
Ich hab sicher viel vergessen zuschreiben aber wenn fragen da sind einfach Fragen ich Antworte auf alles egal was.
Ich leg mich jetzt hin es is schon wieder kurz vorm Limit bei mir...

Gruß Skazz


Dauerübelkeit
lisbe
Hast Du denn Durchfall oder Verstopfungen? Oder beides im Wechsel? Hast Du asthmatisch-bronchiale Beschwerden? Hast Du Haustiere? Arbeitest Du unter Menschenmengen (z.B. Krankenschwester)? Hast Du Blähungen? Grummen im Bauch? Hast Du ein dolles Verlangen nach Zucker?
Hat das oben genannte ein Familienmitglied oder jemand, der Dir nahe steht?
Gruß!

Dauerübelkeit

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Als erstes solltest du genau kontrollieren was du isst und ernährungsfehler rausfinden.

Du kannst mal genau aufschreiben was du alles isst. Dann können andere mit Nahrungsmittelintolleranzen mal kucken, ob was dabei ist, was nicht vertragen wird.

Ein paar Sachen fallen mir sofort auf. Bei Fruktoseintolleranz ist der Kamillentee problematisch.

Hast du nun Intolleranzen oder Allergien. Welcher Typ wurde getestet? Hoffentlich nicht nur IgE4?

Wurde Fruktose und Laktose mit dem Atemtest getestet?

Die Scheiben aus Kartoffelmehl sind aus der Packung??? Da kannst du dir nicht sicher sein, was da drinne ist. Da kann auch Fruktose und Gluten drinn sein und irgendwelche Geschmacksverstärker, die auch oft nicht vertragen werden. Gluten/Mehl wird zum Beispiel oft bei Pommes aus der Tüte zugesetzt, damit sie nicht zusammenkleben.

Hast du nur ne Weizenallergie ode eine Glutenintolleranz?

Es kann sein, dass du deine Dünndarm über die ganze Zeit weiter mit dem Gluten geschädigt hast. Im Zweifel noch mal ne Dünndarmbiobsie machen lassen oder jetzt wirklich 100 % Glutenfrei leben.

Du solltest alle Fertigprodukte meiden. Kartoffeln kann man gut selbt kochen in den verschiedensten Variationen. Achtung Kartoffel enthalten auch etwas Fruktose. Nicht zu viele Kartoffeln essen.

Frisch gekochter Reis ist ne gute alternative. Dazu mageres Fleisch und am besten nur Wasser trinken.

Mit ner Fruktoseintolleranz hat man auch ne Sorbitintolleranz und dieses ist in Zahnpasta. Sorbit blockiert die Fruktoseaufnahme noch zusätzlich.

Wenn du nach dem Zähneputzen mit Sorbithaltiger Zahncreme den Kamillentee trinkst, der Fruktose enthält, musst du ja Probleme bekommen.

Möglich ist auch ne Dünndarmfehlbesiedlung. Kann man auch mit dem Atemtest diagnostizieren.

Dass du Fleisch nicht verträgst ist sehr ungwöhnlich und passt auf keine der Intolleranzen. Eine Eiweissallergie wäre ne Erklärung. Bist du dir sicher, dass es das Fleisch ist? Vielleicht ist es auch nur der Tee den du dazu trinkst.

Ich empfehle, auch aus eigenen Erfahrungen, mal ein paar Tage wirklich nur selbstgekochten Reis mit frisch gebratenem/gekochtem Fleisch zu essen und nur Wasser zu trinken. Eigentlich solltest du damit gar keine Probleme haben.

Mir wird bei Ernährungsfehlern nicht schlecht, sondern ich bekomme Bauchschmerzen und Blähungen.

Die Frage ist desshalb ob dein Magen entzündet ist oder noch ne andere Krankheit vorliegt.

Am besten du suchst dir nen neuen guten Gastroenterologen und lässt alle genannten Punkte plus die Sachen, die dem Arzt noch einfallen untersuchen.

Geändert von derstreeck (08.12.10 um 08:07 Uhr)

Dauerübelkeit

Skazz ist offline
Themenstarter Beiträge: 22
Seit: 07.12.10
Also ja ich habe Verstopfung, Astma habe ich auch aber das ist seit Jahren eigentlich nichtmehr schlimm also ich brauch kein Spray oder sonstwas mehr.
Haustiere habe ich keine und Momentan Arbeite ich nicht.
Blähungen hab ich auch oft und wenn dann dazu auch son grummeln im Bauch aber das ist glaub zuviel Luft zumindest fühlt sich das soan.


Reis wie gesagt stand auf der Liste von Getreide die ich maximal im Wechsel essen soll da ich Gluten UND nicht Glutenfreie Getreide Sachen wohl eher meiden oder wie gesagt maximal im wechsel essen soll laut diesem test.

Also zumindest wurden Roggen,Weizden, Dinkel, Meis,Reis usw getestet aber in Gruppen nicht einzeln.

Wasser Trinken kann ich irgendwie nich davon wird mir fast schneller schlecht als vom Tee hab sonst immer "Vittel" getrunken aber irgendwie war das nach ner weile auch nich mehr so gut verträglich ist irgendwie so als ob mein Körper sich nach ner Weile wenn ich immer das selbe esse es nuja nich abstößt aber sich weigert ._.

Zähne Putz ich seit ner weile kaum noch da mir davon auch schlecht wird weiß nich obs an dem geschmack liegt oder sonstwas bin auch kein Minze oder so fan konnte den geschmack noch nie haben.

Mit meinem Magen ist eigentlich alles in ordnung zumindest laut einer magenspieglung.

Habt ihr ne idee was ich mal probieren könnte zu essen das kein Fructose oder sonstwas enthält ich kenn mich da nich sogut aus bzw die Kartoffeln tu ich über nacht in Wasser das soll ja die Stärke lösen hab ich irgendwo mal gelesen langsam werd ich noch verrückt ._.
Und gibt es irgendwelche Tees die gut währen ich kann kaltes irgendwie nich ab beim trinken so lau warm is es am besten gerade.

gruß Skazz

Dauerübelkeit
lisbe
Hast Du ein dolles Verlangen nach Zucker?
Hat das oben genannte ein Familienmitglied oder jemand, der Dir nahe steht?

Hattest Du mal Tiere? Hattest Du mal unter Menschenmengen gearbeitet?
Bist Du irgendwie hyperaktiv, aufgedreht? Blass? Hast du Ringe unter den Augen?

Dauerübelkeit

Skazz ist offline
Themenstarter Beiträge: 22
Seit: 07.12.10
Ehm verlangen nacht Zucker ööhm ja schon weils ma ne abwechslung währe zwischendurch nur kartoffeln da hätte glaub jeder ma lust auf irgendwas süßes aber so extrem is das nich.
Ehm ja ich wohn zuhause bei meiner mutter/dad schwester.

Und ne unter menschenmengen hab ich noch nie geabeitet.
Früher war ich recht hyperaktiv aber zur zeit wie gesagt sitz nur rum oder lieg im bett und hoff das ich schlafen kann das ich die übelkeit ne zeit vergessn kann.
Ringe unter den Augen öhm bisschen aber momentan schlaf ich nich sogut und weniger.

Dauerübelkeit

julisa ist offline
Beiträge: 1.798
Seit: 20.03.09
An Tee könntest Du z.B. mal Angurate oder Lapacho Tee probieren, die beide auch für Magen und Darm gut sind, Rotbuschtee ist auch sehr neutral, nicht zu konzentriert machen.

Wie lange geht es Dir denn schon so, dass Du fast nichts mehr essen kannst? Was wurde schon untersucht?

Denn bei der Ernährung bist Du ganz klar im Mangel ... gerade die Schleimhäute aber brauchen z.B. Vit B ... da kann auch eine Übelkeit herkommen.

Wie schauts denn aus mit Gemüse? Du brauchst eigentlich dringend Vitamine ... Karotten dünsten mit etwas Basmatireis? Reis hat übrigens definitiv kein Gluten und ist für viele der Retter, auch besser als Kartoffeln und wenn bitte frische, nix aus der Tüte, Dose, Konserve, Gläschen, da muss einem ja schlecht werden bei dem Industriefutter, Essen aus dem Chemielabor sag ich dazu. Wenn sich dagegen der Körper wehrt, ist das ein ganz natürlicher Vorgang. Du brauchst dringend frische Sachen, vor allem Gemüse.

Also immer, wenn ich mal so besondere Entlastungstage eingelegt habe wie Reis mit Gomasio z.B. ... ist mir auch schlecht geworden. Immer bei zu einseitiger Ernährung. Und Übelkeit auf Wasser kenne ich auch, das hatte dann aber nichts mit dem Wasser zu tun, sondern damit, dass ich nicht genug gegessen haben, also mein Körper nicht satt war, sondern ständig im Hungermodus und dann das Wasser ... würg, kenn ich.

Ist Deine Darmflora mal untersucht worden? Es könnte sein, dass diese nicht in Ordnung ist und auch Deine Verdauungssäfte nicht ausreichend fließen. Das hängt alles zusammen.

VG
julisa

Dauerübelkeit
lisbe
Also eine Parasiteninfektion wäre gut auszuschliessen, denn wenn ich das so sehe, dann wären einfache Madenwürmer und Spulwürmer für die Symptome verantwortlich zu machen:

Mach mal die unspezifischen Blutbefunde:
- Eosinophile
- Leukozytose, Leukozytopenie
- IgE => erhöhte T-Helferzellen Typ2 (TH2)
- Erhöhte Histaminwerte
- Anämie ohne nachgewiesene Blutungsquelle, Eisenmangel
- Vit. B12-Mangel , Calcium- , Magnesium-Mangel

Eines muss man jedoch wissen: wenn alle Werte ok sein sollten, kann damit eine Darmparasitose trotzdem nicht ausgeschlossen werden. Analog gilt: sind die Werte auffällig, liefern sie sichere Hinweise auf eine eventuelle Darmparasitose.

Der Untersuchungsauftrag muss lauten: bitte Stuhl auf Parasiteneier untersuchen und auf Lamblien. Bei den Madenwürmern kriegt man vom Hausarzt einen Objektträger. Mit der Folie wird die Gegend um den Schliessmuskel abgetastet und anschliessend auf den Träger wieder drauf getan. In der Form wird es dann später im Labor untersucht. Die Probe soll man morgens direkt nach dem Aufwachen erstellen, vorzugsweise, wenn es gerade etwas Jucken verursacht. Zucker und Milch sind tabu. Gluten erstmal, später kleine Mengen.

Gruß!

Dauerübelkeit

Skazz ist offline
Themenstarter Beiträge: 22
Seit: 07.12.10
Darum wurde untersucht is wohl alles ok laut test.
Reis wie gesagt Normaler Reis stand auf derListe wo ich nich essen soll unter Kategorie Glutenfrei, habs auch gemerkt als ich vor paar tagen nen Teller reos essen wollte aber nuja nichma die hälfte und ab ins Bett ._.

Ich esse nix aus Dosen,Tüten oder sonstiges.
Das geht schon seit über nem Jahr so und irgendwie vertrag ich wie gesagt immer weniger.
Ich hab mal ne gemüsebrühe versucht mit Karotten,Brokoli,Lauch und diesem weißen zeug das aussieht wie Brokoli ^^
War auch nicht gut halber teller und ich habs beräut weiß einfach nichmehr was essen =/
Ich würd zugern ma wieder Obst irgendwas essen aber da is es das selbe direkt danach merk ich Fehler! ._.

Früher hab ich Dutzende mandarinen usw gegesen manchma nen Netz am Tag oder trauben usw und heute geht nichma 1e =/

Gruß Skazz

Dauerübelkeit

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
wenn du nicht in der Lage bist dir die Antworten durchzulesen und darauf ordentlich zu antworten, kann dir keiner helfen. Hier im Forum lesen einige mit, die relativ viel wissen und du kannst dir zumindest sicher sein. Wenn du hier Ratschläge bekommst, die totaler Quatsch sind, dann werden andere das Korrigieren. Du kannst mal davon ausgehen, dass alle Hinweise bis jetzt sinvoll waren und du die Tips befolgen kannst.

Reis hat wirklich kein Gluten, kein Histamin, keine Fruktose und wenn du frisch gekochten Reis wirklich nicht verträgst hast du vielleicht wirklich ne ernsthafte Magenentzündung. Eventuell ne Grässerallergie aber diese kann der nächste Allergologe ganz schnell rausfinden oder ausschliessen.

Wie sieht es aus, wenn du nur mageres Fleisch isst?

Möglich wäre ne Dünndarmfehlbesiedlung oder ne Infektion mit Parasieten. Hast du Katzen oder Hunde?

Oder nen ausbruch vom Epstein Barr Virus.

Es wurde bestimmt nicht alles untersucht!!! Wenn es dir besser gehen soll, dann raff dich auf und such dir die richtigen Ärzte und gebe mal bitte ordentliche Antworten hier im Forum. Mit Ordentlich meine ich nicht deine Ausdrucksweise, sondern inhaltlich verständlich und nicht "wurde alles untersucht ist wohl alles ok..."


Optionen Suchen


Themenübersicht