Einseitige Halsschmerzen

04.12.10 23:04 #1
Neues Thema erstellen

Linda12 ist offline
Beiträge: 26
Seit: 04.12.10
Hallo,

ich habe seit ca. 3 Wochen immer wieder Halsschmerzen. Diese sind bei mir auf der linken Seite und nur einseitig. Rechts schmerzt nichts.
Diese sind am Hals, direkt unter dem Kieferknochen, von der Höhe her.
So wie ichs sehe, ist nichts geschwollen....

Nun kommen die Schmerzen immer Schübeweise, mal sind sie weg und dann kommts aufeinmal wieder. Teilweise schmerzt es wirklich stark, als hätte gerad jemand reingepickst. Der Schmerz ist dann aber nur Sekundenweise so stark.

Hab leider kein Fieberthermometer, dass ich dazu was sagen könnte. Hab aber das Gefühl, dass ich wenn die Schmerzen da sind auch erhöhte Temperatur hab.

Was kann das nur sein?

lg Linda
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg F-Hals-Hauptbild.jpg (18,3 KB, 7x aufgerufen)

Einseitige Halsschmerzen
Clematis
Hallo Linda,

die Schmerzen könnten von einer einseitigen Mandelentzündung ausstrahlen, es könnte ein Lymphknoten betroffen sein oder, oder...

Du solltest das nicht auf die lange Bank schieben und das so bald wie möglich von deinem Hausarzt untersuchen lassen, der dich ggfs. auch zum HNO überweisen wird.

Gruß,
Clematis23

Einseitige Halsschmerzen

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Hy Linda,

So würde ich es auch machen... erst mal reinschauen lassen vom Hausarzt; dann HNO-Arzt; bei unauffälligem Befund, evtl zum Zahnarzt (Schmerz könnte von einem Zahn herrühren ---Strahlungsschmerz; und wenn dann immer noch nichts gefunden wurde, eventl an die Schilddrüse denken:

Ist Deine Zunge belegt? Wenn ja, spricht das am ehsten für eine Infektion im Nasen-Rachenraum:
Wenn nein, vielleicht eher für ein Zahnproblem.
WIe wärs mit dem Zulegen eines Fieberthermometers? Gehört in die "Hausapotheke"....finde ich....

Ciao, machs gut, monsterbird
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Einseitige Halsschmerzen

Linda12 ist offline
Themenstarter Beiträge: 26
Seit: 04.12.10
Ich war jetzt beim Arzt und der meint, dass ich eine Seitenstrangangina habe. Die andere Seite ist auch schon dick, aber es schmerzt noch nicht. Nehm jetzt Antibiotika und hoffe, dass es besser wird.

Aber danke für die Hilfe

Einseitige Halsschmerzen

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Hy Linda,

ich wünsche Dir eine gute Besserung. Schade, dass Du Antibiotica nehmen musst; aber Du hast ja auch schon eine Weile mit der Sache rumgemacht.

Eventuell ein Tipp: das nächste Mal etwas schneller zum Arzt gehen; dann helfen je nachdem vielleicht noch andere Mittel.
Bloß die AB lang genug nehmen und viel linksdrehenden Jogurt essen. Alles Gute

Ciao, monsterbird
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)


Optionen Suchen


Themenübersicht