Ich verzweifle langsam - Schuppenflechte, Kotsteine etc.

03.12.10 10:24 #1
Neues Thema erstellen
Ich verzweifle langsam - Schuppenflechte, Kotsteine etc.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Im Link zu Amalgam in #7 werden auch die Schutzmaßnahmen beschrieben .

Grüsse,
Oregano

Ich verzweifle langsam - Schuppenflechte, Kotsteine etc.

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Ich hatte mehr als 10 Amalgamblomben und jetzt Probleme mit Histamin und ne Fruktoseintolleranz.

Wenn du dir so viele Gedanken um das Thema machst, dann lass wenigstens erstmal checken, ob du einen Vitamin B 12 Mangel hast und dann kannst du weiter suchen, welche Krankheiten damit in Verbindung stehen. Ob das jetzt vom Amalgam kommt oder ob du schon vorher dieses hattest und dadurch überhaupt erst die Löcher in den Zähne begünstigt wurden, wirst du eh nicht mehr rausfinden können.

Rätsel nicht soviel rum und mach dir nicht so viele Gedanken, sondern such dir Ärzte, welche erstmal Vitamin B12, Histaminiose, Frukose, Gluten/Zöliakie, die Unverträglichenkeiten, Candida testen und falls es davon nichts ist, kannst du dir neue Gedanken machen. Ich würde drauf wetten, das du eines oder mehrere von diesen Dingen hast und mit entsprechender Ernährung wird es dir besser gehen.

Geändert von admin (23.04.11 um 14:46 Uhr)

Ich verzweifle langsam - Schuppenflechte, Kotsteine etc.

Internette ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 29.10.10
Hi derstreeck,

danke für Deine Antwort !

Ich habe Angst wegen eines Darmdurchbruchs. Der dumpfe Schmerz (als würde von innen einer gegenboxen, drücken, wie auch immer), hat sich teilweise an der gleichen Stelle in ein Brennen verändert. Vermutlich ist die Stelle mittlerweise entzündet.

Gruß
Internette

Ich verzweifle langsam - Schuppenflechte, Kotsteine etc.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Internette,

ist schon untersucht worden - soweit möglich - ob evtl. Dein Blinddarm entzündet ist?

Grüsse,
oregano

Ich verzweifle langsam - Schuppenflechte, Kotsteine etc.

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Wenn ein Schmerz akkut auftritt wie du ihn jetzt beschreibst, sollte man sofort zum Arzt gehen.

Ich verzweifle langsam - Schuppenflechte, Kotsteine etc.

Internette ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 29.10.10
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Hallo Internette,

ist schon untersucht worden - soweit möglich - ob evtl. Dein Blinddarm entzündet ist?

Grüsse,
oregano

Mein Blinddarm wurde mir mit 18 Jahren entfernt.

Der Schmerz sitzt oben rechts unter dem Rippenbogen und zieht
teilweise in den Rücken.

Ich verzweifle langsam - Schuppenflechte, Kotsteine etc.
lisbe
Also ich bin irgendwie für derstreecks Theorie - Darmparasiten. Keine Galle, kein Blinddarm, der Vit B12-Mangel ist garantiert da, aber nicht vom Amalgam wenn ich so darüber nachdenke. Hast Du noch Deine Mandeln? Andererseits gibt es eine enge Verbindung zwischen Schwermetallbelastung und Darmparasiten. Wenn Du das überprüfen möchtest, könntest Du die sog. unspezifischen Blutbefunde aufstellen lassen:
- Eosinophile - hast Du ja schon
- Leukozytose, Leukozytopenie
- IgE => erhöhte T-Helferzellen Typ2 (TH2)
- Erhöhte Histaminwerte
- Anämie ohne nachgewiesene Blutungsquelle, Eisenmangel
- Vit. B12-Mangel, Calcium- , Magnesiummangel
Ich tippe weiter, dass Zink fehlt.

Ein Pilz wäre im Zusammenhang mit Parasiten erklärbar, wie auch die Anwesenheit diverser Erreger aus der Bakterien- und Virenszene.
Gruß!

Geändert von lisbe (03.12.10 um 18:52 Uhr)

Ich verzweifle langsam - Schuppenflechte, Kotsteine etc.

Internette ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 29.10.10
Hallo lisbe,

ja, meine Mandeln habe ich noch und so schnell kommt mir auch nichts mehr raus.

Meine Haaranalyse ergab nachfolgende Mängel: Magnesium, Kalium, Vitamin C, Silizium, Zink und Vitamin B Komplex durch ständige Übersäuerung hervorgerufen.

Gruß
Internette

Ich verzweifle langsam - Schuppenflechte, Kotsteine etc.
lisbe
Also in meinen Augen würde es sich dann lohnen diese Blutbefunde aufzustellen. Das ist nämlich eine ganze Menge. Du musst Dir vorstellen, dass allein das Magnesium über 300 Prozesse im Körper auslöst. Und in Anbetracht der Menge, die Dir fehlt kann man nichts sinnvoll supplementieren. Ich glaube, dass die Blutbefunde ein guter Anfang wären.
Gruß!


Optionen Suchen


Themenübersicht