Seit Monaten krank - nur noch traurig :( Morbus Meulengracht

26.11.10 21:49 #1
Neues Thema erstellen

Jamal114 ist offline
Beiträge: 228
Seit: 26.11.10
Hallo!Ich bin seid monaten krank seid Ende July genau..
Ich habe Morbus Meulengracht und bin 17 Jahre alt .
Aber von Morbus Meulengracht ,Wert 1,4 ,(sehr gering) können nicht alle Symtome kommen.
Achja ich habe noch nie in meinem Leben geraucht oder Alkohol getrunken.

Meine Symtome die mich plagen und ich deswegen sehr oft traurig bin und manchmal weine weil die Ärzte und selbst meine Familie nicht verstehen .
-sehr schlecht riechen
-Appetitlosigkeit phasen weise
-Sensibil,Traurig
-Sehr Oft Blähungen
-Stuhlgang stinkt sehr , die Blähungen auch und mein mund auch:(
-Weisser zungebelag manchmal dazu ein wenig gelb
-Magenscmerzen
-Kopf In Watte also einen Nebelkopf man nimmt nichts mehr war ,den habe ich seid Anfang August bis heute der plagt mich am meisten:(.
-Manchmal Heisshunger
-Ständige Müdigkeit und brauche immer 10-12 Stunden schlaf IMMER
-Schlafstörung
-Gelbe Augen diese sind aber wegen Meulengracht
-rote punkte auf der Zunge
-Keine Kraft
-Verzweiflung
und und und

Diese Symtome quälen mich die Ärzte kümmert es nicht ich weiss nicht wieso.Die sagen es ist die Psyche aber mir ging es bevor ich eines dieser Symtome hatte einfach nur super,und das macht mich so dermassen traurig,das ich vorher einfach der glücklichstejunge der welt war eine feste freundin, tollte familie , sehr viele freunde viel unternommen....
Und jetzt..habe ich mich tota zurückgezogen aber was soll ich tun ?
Was könnte das sein?
Ne Vergiftung ich habe Zahnfüllungen aber meine Mama hat gesagt welche aus kunststoff die nicht schlimm sind?
Naja bin sehr traurig und weine oft weil ich immer krank bin und es kein tag seid august gab an den ich mal total gesund war .
War beim HNO er hat sich meine Nase angeguckt er sagte die ist indrinnen geschwollen und sehr rot hat aber nichts dazu mehr gewusst , ich gehe am 27 Dezember zu einen guten HNO arzt dort habe ich einen Termin
Ich hoffe ihr könnt mir helfen was ich untersuchen könnte , ich weiss einfach nciht weiter und weine sehr oft :( Weil ich halt schon so lange krank bin und das Leben halt nicht sehr schön ist dann ohne Hilfe,ich hoffe hier kriege ich hilfe Seelisch geht es mir sonst gut abgesehn von Ein wenig Liebeskummer aber bevor den Symtome war ich niemals traurig!Ich muss doch irgenetwas haben :(

Geändert von Jamal114 (26.11.10 um 22:32 Uhr) Grund: Fehler

Seit Monaten krank - nur noch traurig :(

Gleerndil ist offline
Beiträge: 3.894
Seit: 26.07.09
Hallo Jamal,

hab grad mal bei wikipedia Morbus Meulengracht überflogen, wie Du schon sagst, die gelben Augen werden ja als Symptom genannt.

Wenn ich das richtig verstehe, ist es irgendeine Enzym-Störung. Angeblich weiß ja keiner nichts genaues über die Ursachen.
Komisch, denn es gibt doch in unserer modernen Lebens-Umwelt so viele schöne, oder auch komische, künstliche, chemische Stoffe. Und jeder darf sich ja zum Teil seinen eigenen "Cocktail" dabei selbst zusammenstellen.

Mal abgesehen davon, dass Kunststoff-Zahnfüllungen durchaus auch Probleme machen können, wann war bei Dir dann die letzte Zahnbehandlung, hast Du vielleicht wurzelbehandelte Zähne o.ä. ?

Viele Symptome, die Du nennst, haben mit dem Darm zu tun, oder vermutlich auch der Darmflora. Ist die mal genauer untersucht worden? Auf Zusammensetzung der Bakterien, aber auch Pilze oder Parasiten?

Was gäbe es ansonsten in Deiner Umwelt, in der Wohnung, oder auch am Arbeitsplatz, in der Schule? Frisch renovierte Räume vielleicht? Arbeitest Du hobbymäßig mit irgendwelchen künstlichen, chemischen Stoffen?

Warum ist Deine Nasenschleimhaut rot und geschwollen? Habt ihr viele Spanplattenmöbel zu Hause, in der Schule, am Arbeitsplatz? Die dünsten permanent Formaldehyd aus, was in entsprechenden Konzentrationen die Schleimhäute reizen kann.

Kunststoff-Oberflächen dünsten wiederum Weichmacher aus.

Mit all diesen Dingen beschäftigen sich Hausärzte wohl nur selten gründlich, wenn sie nicht auch Umweltmediziner sind.
Störungen, Veränderungen der Darmflora scheinen allgemein auch weniger interessant als die Psyche.

Also vielleicht Umweltmedizin.

Andere haben vielleicht noch ganz andere Hinweise.



Erstmal Alles Gute für Dich, Jamal!

Liebe Grüße! Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Seit Monaten krank - nur noch traurig :(

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Bei Verdauungsproblemen sollte man diese Dinge abklären:

Fructose-Intoleranz

Laktose-Intoleranz

Gluten-Intoleranz

Störungen im Histamin-Stoffwechsel

Suche dir nen Arzt der sich damit auskennt.

Geändert von derstreeck (27.11.10 um 10:07 Uhr)

Seit Monaten krank - nur noch traurig :(

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Wegen dem Heisshunger und den Belag auf der Zunge vielleicht auch

Candida

Seit Monaten krank - nur noch traurig :(

Jamal114 ist offline
Themenstarter Beiträge: 228
Seit: 26.11.10
Erstmal danke für die Antworten und das mir hier so schnell geholfen wird meine Ursache zu finden!Ich will nämlich mit euch Diskutieren und dann alle Test machen die auf sowas hinweisen solche krankheiten.
Wo kann ich denn solche test machen wie Fructoseintoleranz?Weil mein Hausarzt belächelt mich nur und schickt mich nach hause wenn ich irgendeinen Test machen möchte:(.Wie Lasse ich Candida testen?
Kann ich ins Labor fahren und dort Blutabnehmen lassen und andere Test machen lassen?Geld spielt dabei keine Rolle da gebe ich mein ganzes Gespartes Geld aus,ich will mein leiden beenden!
Also:

Leider weiss ich nicht genau was Spanplattenmöbel sind, also ich habe ein Gitterbett falls du das meinst .
Hmm also ich habe mehrere Zahnfüllungen bestimmt schon insgesamnt 6
Aber die Letze ist schon mindesten 4 jahre her.

Also jetzt wo du es sagst mit "Renovierungen" fällt mir auf das genau Ein paar wochen vor meinen Leiden 4 Räume Neu Renoviert wurden Tapeten und alles!! Steckt da ein zusammen hang?Kannst du mir das mit der Renervierung
erzähen wieso das schädlich ist?Weil das mcht sinn im july hat mein vater angefangen alles selbst zu renovieren , über wochen.

Ich habe mal eine Woche lange jeden Tag Gelötet und den Lötzinn ziemlich stark eingeatmet Fenster war nicht auf .

Warum meine Nase Angeschwollen ist wusste der HNO Arzt nicht-.- Deswegen habe ich bei einen Sehr angesehen HNO Einen Termin leider erst spät.Aber zum Zeitpunkt hatte ich eine Mittelohrentzündung und schnupfen kann ja deswegen geschwollen sein..

Ne Frage halt noch wo kann ich alles Testen lassen was ich möchte?
Danke das ihr mir hilft ihr seid die einzigsten die das tun !
Danke wirklich

Seit Monaten krank - nur noch traurig :(

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Spanplatte

die Ausdünstungen des Klebers sind gesundheitsschädlich.

Wapedia - Wiki: Bleivergiftung, wenn der Lötzinn überhaubt Bleihaltig war. Halte ich eher für unwahrscheinlich, genauso, dass die Zahnfüllungen die Ursache deiner Probleme sind.

Wechsel wirklich den Arzt, wenn er die Verdauungsbeschwerden nicht ernst nimmt. Ein Allergologe müsste sich damit auskennen. Aus welcher Stadt kommst du? Ich würde die Allergologen in meiner Umgebung anrufen und Fragen ob sie diese Tests machen können und mir dann ne Überweisung vom Hausarzt holen oder notfalls die 10 Euro Kassenbeitrag selbst bezahlen.(falls du in Deutschland wohnst)

Laktose und Fruktose wird ein Atemtest gemacht. Es gibt ein Forum, was sich nur damit beschäftigt. Kuck doch mal bei libase.de rein.

Du kannst auch mal 1-2 Wochen Frukose- Laktose und Glutenfrei und Histaminarm essen und kucken ob Blähungen und Durchfall verschwinden und dir es insgesammt besser geht. Dann weisst du ob eins oder mehre von diesen Dingen, deine Symptome verursacht.

Also ne zeitlang nur Reis, Fleisch und Wasser. Du kannst dir weitere Meinungen im Forum von libase.de holen.

Candida ist schwierig, weil jeder Mensch diesen Pilz im Darm hat, nur wenn er überhand nimmt, gibt es Probleme.

Von den vielen Seiten, die man mit google so findet, finde ich diese hier am besten:

Darmpilz Candida Albicans - Darmpilze als Freund oder Feind?


Ich habe Fruktoseintolleranz und Probleme mit Histamin. Folgende Probleme habe ich auch.




-Blähungen, bei zuviel Fruktose in der Nahrung
-Stuhlgang stinkt sehr , die Blähungen auch
-Weisser zungenbelag
-Magenscmerzen
-Kopf In Watte
-Manchmal Heisshunger
-Ständige Müdigkeit
-Schlafstörung
-Keine Kraft

Der Ton macht die Musik, ich weiss nicht wie du deinem Hausarzt gegenüber auftrittst. Er scheint aber ein Idiot zu sein. Ich meine jeder Arzt muss sich ja wohl dessen bewusst sein, dass er nicht alles Wissen kann und im Zweifel doch daran denken muss, dass er es einfach nicht weiss und sich zumindest informieren sollte, bevor er den Patienten belächelt.

Probleme mit geschwollenen Schleimhäuten hat man z.B. bei einer Histaminose. Falls dein Hausarzt oder der HNO Arzt davon noch nichts gehört hat, wäre es wirklich traurig.

Geändert von derstreeck (27.11.10 um 18:20 Uhr)

Seit Monaten krank - nur noch traurig :(

Jamal114 ist offline
Themenstarter Beiträge: 228
Seit: 26.11.10
Wohne in Hamburg.
Und dein Kopf in Watte und diese müdigkeit ist bei dir niemals weggeangen obwohl du weisst was los ist?OH :( Das sin meine schlimmsten symtome die beiden!

Achja mein Blutbild ist perfekt ausser das der Bilirubin wert 1,4 ist udn der EVB Wert nicht im richtigen bereich war also war Rot gekennzeichent also alles ok ausser diese beiden Werten.Was ist denn Der EVB Wer??????

Geändert von Jamal114 (27.11.10 um 18:26 Uhr) Grund: dkddkdk

Seit Monaten krank - nur noch traurig :(

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Ich habe mich falsch ausgedrückt. Die Symptome haben sich so stark gebessert, dass der Zusammenhang zwischen Müdigkeit und Wattegefühl im Kopf und der Ernährung offentsichtlich ist. Allerding kann ich jetzt nicht sagen ob es mehr von der Fruktose oder vom Histamin kommt. Ich esse fast Fruktosefrei und möglichst Histaminarm.

Ich denke aber, das Wattegefühl kommt mehr von der Fruktose. Diese macht sich auch deutlich mit Blähungen bemerkbar. Dadurch, dass die Fruktose nicht im Dünndarm aufgenommen wedren kann, wird sie im Dickdarm von Bakterien verstoffwechselt. Dabei einstehen giftige Nebenprodukte, unter anderem auch Fuselalkohole.

Die Müdigkeit, scheint mehr mit Histamin zusammenzuhängen. Wenn ich histaminarm essen, überkommt mich nicht diese bleiernde Müdigkeit. Z.B. frisch gebratenes Fleisch mit Kartoffeln oder Reis. Dagegen tritt sie besonders nach dem Essen auf, wenn ich Histaminreiche Nahrung esse. Z.B. Salami oder Tunfisch aus der Konserve oder Käse.

Seit Monaten krank - nur noch traurig :(

Jamal114 ist offline
Themenstarter Beiträge: 228
Seit: 26.11.10
Hmm ok lasse ich testen?
Geht das im Labor?
Habe keinen guten HausArtr der nimmt mich ja nicht ernst!
Kannst du mir was zum EVB Blutwert was sagen?Weil der war nicht richtig bei mir der Wert.
Wie bist du auf deine Toleranzen gekommen?
Was mir aber auffällt ist ,wenn ich nudeln esse und apfelsaft trinke bauch probleme bekomme grummeln appetit losigkeit blähungen....
Manchmal bei Nudeln auch.

Kannst du mir bitte was zu den Thema Renovieren sagen?Wieso das schädlich seid?
Mein vater hat genau paar tagen vor den Ganzen symtomen renoviertr das ganze haus!Möglicher zusammenhang-

Danke dir sehr für deine Antworten!

Welche Toleranzen soll ich alles testen lassen?Un was deiner Meinung nach noch?
Danke wirklich Danke!

Seit Monaten krank - nur noch traurig :(

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
erstmal solltest du dich in Ruhe belesen.

Fruktoseintolleranz, Laktoseintolleranz, Glutenunverträglichkeit und Histaminose.

Bei Apfelsaft und auch auch bei Nudeln und Brot bekomme ich auch Probleme. Apfelsaft hat natürlich Fruktose und Weizenprodukte vertrage ich auch nicht, wie die meisten Leute mit einer Fruktoseintolleranz. Weiss nicht genau warum das so ist, weil da Inulin drinn ist, hab ich mal gelesen.

Deine Beschreibung deutet recht deutlich auf ne Fruktoseintolleranz hin.

Wie man das testet, kannst du mal mit Suchfunktion suchen oder googeln. Atemtest

Du kannst dich auch einfach mal ne Woche Fruktosefrei ernähren. Listen wo Fruktose drinn ist, findest du auch mit googel und bei Portal - LIbase - Internetportal für Laktoseintoleranz und NMU
Wenn die Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall, Watte im Kopf, Schwindelgefühl besser werden, dann ist es eindeutig.

Das gleiche mit Laktose. Trink morgens nen Glas Milch und wenn du danach Blähungen hast, dann vermeide alle Milchprodukte.

Dann ernähre dich noch ne Zeitlang histaminarm und kuck, ob du nicht mehr so Müde bist.

kurzes googeln ergibt:

Im Krankenhaus Rissen gibt es eine Abteilung Gastroenterologie die sich damit auskennen. Da kannst du hingehen: http://www.asklepios.com/klinik/defa...Hamburg_Rissen

Mit dem Renovieren kenn ich mich nicht aus. Kann schon sein, dass Holzschutzmittel und Klebstoffe gesundheitliche Probleme machen. Jetzt mal ne Theorie, die ich hier im Forum gelesen habe. Durch Umweltgifte, verbraucht der Körper zuviel Vitamin B12. Vitamin B12 Mangel verursacht auch Müdigkeit und Schlafstörungen und löst auch Fruktoseintolleranz auch. Allerding glaube ich nicht, dass das plötzlich auftritt. Ich denke die Symptome verstärken sich eher schleichend über Jahre.

Wenn du im Krankenhaus Rissen bist, kannst du neben den Nahrungsmittelintolleranzen auch mal nach Vitamin B 12 Mangel fragen. Und auch nach Darmparasiten.

Geändert von derstreeck (27.11.10 um 21:11 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht