Seit Monaten krank - nur noch traurig :( Morbus Meulengracht

26.11.10 21:49 #1
Neues Thema erstellen
Seit Monaten krank - nur noch traurig :( Morbus Meulengracht

Jamal114 ist offline
Themenstarter Beiträge: 228
Seit: 26.11.10
Ja mehrere und einen Hund.

Aber es ist doch sinnvoller wenn ich jetzt erstmal das mit Helicobacter mache anstatt schon wieder nach etwas neuem zu suchen?Weil wenn es Helicboacter ist ist ja alles klar warum mir es so schlecht geht.

Seit Monaten krank - nur noch traurig :( Morbus Meulengracht

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.474
Seit: 26.04.04
Hallo Jamal114,

ich würde auch sagen: Eins nach dem anderen...

Könntest Du Dich bei Deinem Arzt nicht mal erkundigen, wie es mit Helicobakter pylori aussieht? Vielleicht kann er Dir die Frage beantworten, ob durch die Einnahme des PPI der Test möglicherweise nicht aussagefähig ist.

Liebe Grüße,
Malve

Seit Monaten krank - nur noch traurig :( Morbus Meulengracht

Jamal114 ist offline
Themenstarter Beiträge: 228
Seit: 26.11.10
Morgen Früh Gehe ich sofort zum Arzt. Und Frage dann den Arzt nocheinmal was er davon hält.

Leider verfälschen diese Tabletten den Test stand in dem Zettel der dabei war und sagte mir auch eine Andere ärztin per Telefon.Und im buch habe ich nachgelsen , da stand dies auch. Frage ist nur wann ich den nähsten Helicobacter Test machen kann..
Ich melde mich morgen nocheinmal.MFG

Seit Monaten krank - nur noch traurig :( Morbus Meulengracht
lisbe
Zitat von Jamal114 Beitrag anzeigen
Ja mehrere und einen Hund.

Aber es ist doch sinnvoller wenn ich jetzt erstmal das mit Helicobacter mache anstatt schon wieder nach etwas neuem zu suchen?Weil wenn es Helicboacter ist ist ja alles klar warum mir es so schlecht geht.
Dr. Fonk in "Darmparasitose in der Humanmedizin", S. 38:
"Campylobacter jejuni/pylori (Helicobacter) in Verbindung mit Lamblien, Amöben oder auch Helminthen weisen auf besonders rezidivfreudige Magen-Darm-Störungen hin, die nicht selten mit starken Schmerzen und Koliken verbunden sind. In einem Fall eines malignen Carcinoids (Pankreasapudoms) mit teilweise faustgroßen Lebermetastasen lag die Ursache aus Sicht der IST-EAV in einer Amöbiasis mit Amöbenabszessen der Leber in Kombination mit einem Capylobacter-jejuni-Infekt. Pankreatische und cholangatische, sehr schmerzhafte Krankheitsschübe ließen sich mit diesen beiden Nosoden über einen längeren Zeitraum immer wieder mit wohltuender Erleichterung für den Patienten beherrshen."

Man muss dazu wissen, dass Darmparasiten Viren und Bakterien in den Körper bringen (so einige) als Transportmittel und als Speicher.

Gruß!

Seit Monaten krank - nur noch traurig :( Morbus Meulengracht

Jamal114 ist offline
Themenstarter Beiträge: 228
Seit: 26.11.10
So kleiner weiterer Bericht.
Speiseröhrenentzündung ist wohl weg.Aufstossen ist weg und ich kann morgens wieder etwas essen.Wache allerdings immer noch paar mal in der Nacht auf. Wie ihr halt gesagt hat das war wohl nicht meine eigentliche ursache für die Symptome..

Viel Mehr habe ich nie erwähnt das ich noch ein weiteres Symptom habe.Ich wusste nicht das dies ein Symtom ist??
Also ich trinke halt Täglich 5-6,5 Liter Am Tag. Mittlerweile Einschliesslich Wasser. Wenn ich nur Wasser Trinke bruache ich täglich 4,5-5 Liter.
Wenn ich aber noch 2 Liter Fruchtsaft trinke brauche ich auch noch einmal 4-5 Liter Wasser.Womit wir dann bei täglich 5-6,5 Liter PRO Tag sind.
Dazu kommt das ich halt einen Sehr starken durst habe.Das ist schwierig weil es ist kein Richtiger Durst sodern eher eine Sehr Sehr trockener Mund.
Ich habe einen Zungenbelag . Der ist immer da . Der ist weiss.Kann man auch abkratzen.Dazu kommt das ich immer so Flecken bekommen auf dem Zungenbelag wo dann kein Zungenbelag ist.Kann man sich wie bei einer Landkarten Zunge vorstellen.

Das mit dem vielen Trinken hat angefangen im Juli . Dort wo meine Ganzen Probleme anfingen. Ich hatte total Panische Angst gehabt Diabetis zu haben!!
Aber da habe ich mein Letztes Blutbild angeschaut und GLucose und dieser Hb1ac Wert waren in ordnung. Das Bild ist ein Paar wochen her.
Heute morgen und gestern Abend habe ich son Selbstest gemacht auf Diabtes und 4 anderen Sachen waren dabei.Bei Glucose war alles normal.Zum glück^-^.
ABER Proteine haben sich verfärbt von gelb auf GRÜN!:O :( Da steht wenn dies passiert scheidet man Proteine aus im Urin.
Ich scheide also Proteine aus im Urin.Ich Trinke Täglich 5-6,5 Liter .
Und mein Kalium Wert ist im letzen blutbild erhöht gewesen.5,8 war hier der Wert.Habe gelesen das ist ein Wert für die Niere...
Also Diabetes habe ich nicht.Nach meine Blutwerten und den Selbsttest zu urteilen.Ausserdem bin ich ja Untergewichtet.Und meine Eltern haben diese Nicht.
Oh man ich wusste nicht das das ein Symtpom ist wenn man so viel trinken muss :( Bitte gibt mir Rat ich habe angst vor eine Nierenerkrankung..
Montag ist erst mein Arzt termin..
Passen denn Zu EIner Nierenerkrankung.
Müdigkeit
Vermehrter Schlaf
Abgeschlagenheit/keine Kraft.
Extreme Mundtrockenheit
Zungenbelag
Extremer Durst!!
Oft auf's Klo
Proteine im Urin(laut dem Test)
Konzentrationschwäche
Nebelkopf

Ja der Rest sind sonst Noch verdauungsbeschwerden
Täglich Bauchschmerzen
Bauchgrummeln
Völlegefühl
Weicher Kot.

Vllt ja ne Fructose intolleranz da ich so viel Capri sonnen getrunken habe.
Ah bitte hilfe :(

Seit Monaten krank - nur noch traurig :( Morbus Meulengracht

Jamal114 ist offline
Themenstarter Beiträge: 228
Seit: 26.11.10
Hat sich alles geklärt mit Diabetes oder Zucker etc.
Blutwerte alles in Ordnung.Also Nieren Werte und Zucker Werte wurden Entnommen.Alles gut.

Ich komme einfach garnicht mehr klar.Ich weiss garnicht mehr was mit mir los ist.
Ich kann einfach nichts mehr trinken ausser Wasser.Ist ja nicht lebensschlimm aber stört mich gewaltig.Probiert habe ich Milch , Soja Milch , Orangen Saft, Bananen Saft Apfelsaft , und ja..
Sofort danach wenn ich eines von diesen Sache Trinke, Fühle ich mich sehr sehr sehr sehr doll Abgeschlagen und fühle mich total unwohl dazu kommt eine Übelkeit.Dazu bildet sich dann ein Weisse zungenbelag.Mein Mund Trocknet dabei sofort aus.Ich konnte 2 Liter aufeinmal trinken innerhalb von 20 Minuten,weil mein Mund immer trockener Geworden ist.

Das komische ist ja das dies nich der Fall war.Bis ende Januar konnte ich noch alles Trinken :(.
Bei vielen Sachen die Ich esse wird mir auch schlecht...
ich fühle mich am Tag sowieso immer total abgeschlagen , unwohl,mund trockenheit , total müde!!.Morgens habe ich totale bauchschmerzen. Völlegefühl auch.
Das geht jetzt seid 8 Wochen so.ich bin langsam total am Ende . Ich weiss garnicht mehr was ich machen soll. Ich komme seid ein jahr nicht mehr ins normale leben zurück ichb in total am ende:(
Ich sage den Ärzten das immer vor 3 Tagen zuletzt.Sie sehen meine BLutwerte und sagen alles ok geh nach hause esse gesund.Tue ich ja auch.Aber ich fühle mich trozdem schlecht und ich möchte gerne Laktose und fructose und etc. testen lassen aber die Ärzte schicken mich immer nach hause.
Ich halte das garnicht mehr aus . Ich weiss nicht was ich getan habe das so viele Ärzte mir nicht helfen wollen.

Seit Monaten krank - nur noch traurig :( Morbus Meulengracht

Jamal114 ist offline
Themenstarter Beiträge: 228
Seit: 26.11.10
So hatte geraden den Prick Test gemacht,keine Allergie.Hat mich aber auch nicht Gewundert.

Er sagte Meine Nasenmuscheln sind geschwollen ,oder allgemein zugross wie ich das richtig verstanden habe(vllt durch meinen 5 cm wachstum schubs?)
Hat das also keine Ursache sondern passiert einfach so?
Ich meine Histaminintoleranz könnte das ja anschwellen lassen (wurde bei mir heute blut abgenommen darauf abgenommen.


Naja er sagte ich soll jetzt abwarten ob das irgendwann besser wird , vllt richtig sich das ja wenn ich ausgewachsen bin(mit 18 so )
.

Haltet ihr das für eine gute end diagnose?
Kann man nicht Nasenmuscheln auch anderes,nicht operativ behandeln?
Weil Nasonex hat nicht wirklich etwas gebracht,und auf dauer Nasenspray ist nicht gut habe ich sehr oft gehört.
Würde mich über eure Ratschläge freuen!!Und danke für die ganze hilfe ohne euch würde ich immer noch zuhause noch kranker rumsitzen.

Dank euch habe ich schonmal die Nasenmuscheln herausgefunden (:

AW: Seit Monaten krank - nur noch traurig :( Morbus Meulengracht

krux ist offline
Beiträge: 7
Seit: 03.08.15
Schau doch mal hier unter Beitrag #16 von krux: http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...spiegel-2.html


Optionen Suchen


Themenübersicht