Migräne oder doch was anderes?

24.11.10 18:01 #1
Neues Thema erstellen

Kaddel ist offline
Beiträge: 63
Seit: 07.03.10
hallo ihr lieben,

bin seit einer woche in behandlung bei der physiotherapie zur manuellen therapie. mir haben sie letzte woche brustwirbel eingerengt und meine verspannten schulter behandelt.am montag war ich wieder dort und danach bekam ich so ne einseitigen kopfschmerzen..also so ein ziehen, das ging bis ins ohr und in kiefer und brustkorbschmerzen dazu...

ist es schon migräne oder von den HWS?
hab echt angst und fühl mich total niedergeschlagen..

ich fahre beruflich morgen nach slowenien und meine angst steigt..

vielleicht könnt ihr mir helfen

Migräne oder doch was anderes?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Kaddel,

für mich klingt das nach einer Folge der manuellen Therapie. Wahrscheinlich hat sich da etwas zwar eingerenkt, aber nicht unbedingt - für den Moment - wohltuend für Dich.
Wenn Du jetzt weg bist, kannst Du wenig tun. Aber nach der Rückkehr würde ich der Manuellen Therapeutin sagen, daß es Dir nicht gut ging.

Einrenken ist nicht immer die optimale Lösung. Oft gibt es sanftere Lösungen wie Dorn-Therapie oder Osteopathie.

Grüsse,
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht