Ständiger Durchfall, grummeln im Bauch

21.11.10 14:25 #1
Neues Thema erstellen

Mikel23 ist offline
Beiträge: 11
Seit: 21.11.10
Hallo
ich habe seid langem ständig durchfall und weiß nicht mehr was ich tun soll.ich war auch schon beim arzt doch der verschrieb mir nur tabletten die icht mal ein bisschen halfen.Darauf sprach ich ihn auf eine magen oder darmspiegellung an doch er meinte ich solle abwarten das würde sich legen.Dies ist jetzt ein parr wochen her.Es fängt immer mit einem grummeln an dann fängt es an im unteren bauch weh zu tun und dann muss ich auf die toilette
Ich weiß keine lösung mehr villeicht kennt das ja jemand oder weiß einen tipp

Gruß mike

Ständiger Durchfall

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo mike,

herzlich willkommen im Forum.

Es wäre möglich, dass Dir bestimmte Nahrungsmittel Probleme machen; hast Du mal beobachtet, nach welchem Essen sich die Beschwerden einstellen/verschlimmern?

In diesem Zusammenhang könntest Du Dich hier informieren:
Lebensmittel-Intoleranzen
Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Nimmst Du irgendwelche Medikamente (außer denen, die Dir der Arzt wegen des Durchfalls verschrieben hat)?

Liebe Grüße,
Malve

Ständiger Durchfall

Mikel23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 21.11.10
Ich hatte es schon so ein bisschen im auge.Doch egal was ich esse oder trinke es ist immer das selbe und es nervt tierisch

Ständiger Durchfall

Katrin T ist offline
Beiträge: 102
Seit: 18.07.09
Hallo Mikel23

Ich hatte vor ca. einem Jahr das so ziemlich ds gleiche Problem.
Hast du jeden Tag Durchfall oder nur ab und zu und völlig unerwartet ?
Ich kann dir ja mal sagen ,was ich gemacht habe um dem Problem auf die Spur zu kommen !

1.) Blutabnahme -> Untersuchung auf Entzündungen ,Pilzen etc im Körper
2.) Stuhlproben
3.) ich habe angefangen Buch zu führen was ich esse & trinke (jeden Tag & sehr detailliert !)-> damit man vllt ein Muster erkennen kann ,bei welcher Nahrung das auftritt
4.)allgemeiner Allergietest (dieses mit den Mitteln auf dem Arm und dann reinstechen)
5.) Laktose-Fruktosetest im Krankenhaus (das dauert 2 Tage und man kann zwischendurch auch nach hause)
6.) Darmspiegelung

Bei mir hatte sich herausgestellt ,dass ich keine Entzündung,Pilz oder Ähnliches hatte auch keine Allergie auf die getesteten Lebensmittel .
Bei mir hat die Buchführung am besten geholfen ,so habe ich herausgefunden ,dass ich eine Allergie gegen Ei habe !

Gruß Katrin

Ständiger Durchfall

Mikel23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 21.11.10
Danke für die tipps ich werde nochmal zum doc gehen.Und mir fällt auf das ich den durfall habe seidem ich ich viele eier gegessen habe villeicht hilft das ja dem doc was raus zu finden

Danke vielmals

Ständiger Durchfall

stoibi ist offline
Beiträge: 106
Seit: 21.08.10
Du könntest es mal mit indischen Flohsamen probieren. Hab ich sehr gute Erfahrungen damit gemacht.

Ständiger Durchfall

Mikel23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 21.11.10
Ich war mal wieder beim doc und er meinte wieder zu mir ich solle abwarten und ich sollte ein probe von,ihr wisst schon was abgeben diese wurde auch untersucht und es wurde nichts fest gestellt ,hoffe es legt sich doch noch.und ich Wollte mich auch nochmals für die vielen tipps bedanken.werde jetzt etwas abwarten und mal schauen wie es wird

Ständiger durchfall.....Mal wieder.

Mikel23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 21.11.10
Ich habe wieder das problem mit ständigem durchfall.Also die geschichte ist wie folgt:Ich hatte schon früher mal das problem doch vor zwei oder drei monaten fing das problem neu an.Es war sogar so schlimm das ich blut mit ausgeschieden habe(was nur ein mal vor kam).Darauf hin ging ich in Krankenhaus um mich komplett durchchecken zu lassen und die behielten mich auch da weil sie den verdacht auf den Novo oder nova virus hatten ich weiss es nicht mehr genau.Auf jedenfall wurde mir blut abgenommen(ziemlich oft) ein sogenantes HB wurde auch gemacht und ich bekahm einen ultra schall.Ich wurde wieder entlassen Ohne wirkliche klarheit da sie nichts gefunden hatten. sie sagten zu mir weil ich zu dem zeitpunkt anthibiotika einnehmen musste über einen längerem zeitraum dass das Blut Da durch rauskahm.Ich hatte mich auch nach einer darm spiegelung erkundigt aber sie rieten mir davon ab Da der durchfall im krankenhaus nicht wieder auftratt.Ich beschloss aber dennoch einen facharzt für den magen und darm aufzusuchen Was ich auch tat.Dieser doc meinte aber auch zu mir das der durchfall und danach das blut durch das anthibiotiker gekommen sei und ich erstmal abwarten solle. nun geht es wieder von vorne los und ich habe angst das ich vielleicht wirklich etwas schlimmesres habe.Ich habe mir noch einen termin geholt um darüber noch mals zu sprechen.vielleicht kennt ja jemand diese probleme oder kennt ein parr tipps weil ich weiss nicht weiter


Optionen Suchen


Themenübersicht