Was könnte ich haben? Hüft- und Leistenschmerzen

16.11.10 15:21 #1
Neues Thema erstellen
Was könnte ich haben? Hüft- und Leistenschmerzen

Laudanum ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.469
Seit: 16.11.10
Hallo Malve,

wann hast du das denn verschoben? gestern stand es noch beim Rheuma! Der Titel wurde auch abgeändert, wie ich sehe.
Naja, dann ist das jetzt geradegebogen. Dankeschön.

lg, laudanum

Hüft- und Leistenschmerzen seit knapp 3 Jahren

Solveig ist offline
Beiträge: 990
Seit: 19.03.09
Hi Laudanum,

Zitat von Laudanum Beitrag anzeigen
Manchmal strahlt der Schmerz dann den Schenkel und ins Knie, paar mal bis in den Fußknöchel aus!
Dieser Schmerz kommt dann von der Wirbelsäule! Hört sich nach Ischias an, wenn es bis in die Füße strahlt. Da könntest Du Dir Massagen verschreiben lassen!

Zitat von Laudanum Beitrag anzeigen
(er hat mich aber ansonsten null untersucht, nur direkt das ISG abgetastet und "gelöst"). Seither schmerzt es noch viel fieser!
Ist ja ein Zeichen, dass es davon kommt, nur er das Problem nicht lösen konnte. Dann vielleicht von einem studierten Chiropraktor oder nach Dorn-Therapie die von ihm verstärkte Blockade professionell lösen lassen?!

Zitat von Laudanum Beitrag anzeigen
Er sagte, es kann ausstrahlen.
...Kann es wirklich mit dem ISG zusammen hängen, ein ISG-Syndrom, auch wenn ich keine Schmerzen direkt dort habe?
das ist normal, dass man den Schmerz nicht am Wirbel spürt, sondern eine Art "Phanotomschmerz", da die Nervenbahnen von den Beinen kommen und durch den Wirbel gehen. Als Folge verkrampft man sich an den Stellen, wo man den Schmerz spürt, und es enstehen dort echte Muskelschmerzen.

Zitat von Laudanum Beitrag anzeigen
Als der Schmerz eine zeit lang ganz leicht war, habe ich angefangen vorsichtig zu joggen (10min auf Wiese). 2-3 Wochen ging das gut, dann wurde ich krank und gleichzeitig wurden die Schmerzen wieder stärker.
Auf keinen Fall Joggen. Stattdessen Fahrradfahren (möglichst im Sitzen) oder Schwimmen!!! Das heilt, aber nur wenn es von der Wirbelsäule kommt. Es kann sogar von selbst sich wieder deblockieren.
Wenn es aber eine Entzündung im Hüftgelenk ist, darfst Du gar keinen Sport treiben.

Zitat von Laudanum Beitrag anzeigen
ich bin voll sauer auf den Orthopäden, weil er mir noch fiesere Schmerzen gemacht hat, anstatt zu helfen. Ach ja, er hat dann noch gemeint, vielelicht spreche ich nicht auf die IBU an und hat mir Diclofenac verschrieben, welches bei meinem verdacht auf HIT nicht geeignet ist. Bei Kopfweh oder so hilft mir normales Ibuprofen aber.
Ibu ist keine Dauerlösung. Und leider ist es so, dass viele Orthopäden die "Chiropraktik" auf einem Wochenendseminar gelernt haben und es einfach nicht so gut können wie die echten Chiropraktoren.

LG
Solveig

Was könnte ich haben? Hüft- und Leistenschmerzen

Laudanum ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.469
Seit: 16.11.10
Hallo Solveig,

ich danke Dir, dass Du mir schreibst. ich bin mittlerweile auch überzeugt, dass es tatsächlich mit dem Rücken/LWS zu tun hat. Der Ischiasnerv verläuft laut meiner Recherche da entlang, wo ich überall Schmerzen habe, nur die Leiste kann ich da noch nicht einbauen. Ich denke, dass die Blockade im Iliosakralgelenk eine Folgeerscheinung ist durch die Verspannungen und Schonhaltungen, wodurch Leistenschmerzen hervorgerufen werden können (anfangs wars nämlich, wenn ich mich richtig erinnere, nur an der Hüfte, wo der Ischiasnerv entlang kommt). Später kamen die Knie- und Knöchelausstrahlungen dazu. Wieder Punkte des Ischiasnervs (Innenseite des Beines). Auch herbe Verspannungen/Blockierungen in den Schultern (vorallem links) kamen manchmal hinzu, die wochenlang immer schlimmer statt besser wurden. Nur der orthopäde konnte das durch Blockade-Lösungen wieder einrenken. Aber es kam halt immer wieder. Auch da sagte der 1. Orthopäde, es kommt von der Verspannung/Schonhaltung wegen des Hüftschmerzes. Das ist für mich einleuchtend.

Ich schätze ein Osteopath könnte mir da am ehesten weiter helfen, oder?
Ich ahbe mir ISG-Übungen angesehen udn ausprobiert, aber gelöst hat sich dabei nichts (wie versprochen). Schade!

Natürlich ist IBU keine Lösung auf dauer, deshalb habe ich das bisher auch nicht genommen, wie der 1. und auch der 2. Arzt mir gesagt ahben (längere zeit 3x1/tägl.). Aber mittlerweile wäre ich bereit dazu, das 1-2 Wochen durchzuziehen, um endlich mal wieder schmerzfrei zum Supermarkt laufen zu können, auch um diesen Dauerverspannungen entgegen zu wirken. Ich denke, dieser dauerschmerz hat inzwischen ausgelöst, dass ich garnicht mehr entspannt laufe, sondern nur noch komisch verspannt und das erst Recht schlecht ist und zu Schmerzen führt.
Fahrrad fahren kann ich ohne Schmerz, die letzten 2 Tage habe cih auch größere Touren unternommen, jetzt ist ja endlich wieder das Wetter dafür :-)

lg, laudanum

Was könnte ich haben? Hüft- und Leistenschmerzen

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo L.,
in der Leiste kann der Schmerz von den geschwollenen Lymphdrüsen kommen...

LG K.
__________________
LG K.

Was könnte ich haben? Hüft- und Leistenschmerzen

Laudanum ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.469
Seit: 16.11.10
Huhu Kullerkugel :-)

geschwollene Lymphdrüsen würde man mind. erfühlen können. Es ist aber weder etwas sicht- noch fühlbar. Wenn am Hals meine L-Drüsen geschwollen sind, fühlt man diese nicht nur, man sieht sie auch. Deswegen denke ich doch eher an Nervenbahnen oder sonst auf irgendwelche Weise ausstrahlender Schmerz,
oder? Gynäkologisch ist jedenfalls auch alles in Ordnung, das habe ich neulich erst abchecken lassen.
Der Leistenschmerz wurde durch das vermeintliche "Lösen" der ISG-Blockade erst richtig doll, irgendwie muss das zusammen hängen.

lg, Laudanum

Was könnte ich haben? Hüft- und Leistenschmerzen

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo L. , mir ist etwas eingefallen. Es sind jetzt ein paar Jahre her, aber man wollte mir beim Gyn immer Tumore und Gewächse im unteren Bauch einreden....schwarze Flecken. Nach der ersten Bauchspiegelung wurde mir dann grinsend gesagt , es wäre Wundflüssigkeit.
Danach waren wieder Flecken und der Doktor fing mit der alten Leier an...die neue Ärztin hat dann weningstens gesehen, das es immer Unterschiede in Lage , GRöße usw. gab...das konnten keine Tumore sein...
Jetzt hat meine Tochter das auch schon...ohne große Darmprobleme. Jedenfalls nicht offensichtlich.
Meine These : Wundflüssigkeit bei entzündetem Darm, passt da nicht und drückt wie der geschwollene Darm auf das Nervengeflecht hinterm Kreuzbein / Gelenk.

Könnte da bei Dir auch ein Zusammenhang bestehen zu Deinem Beschwerden.?..hatte ich nebst HWS / Kopfgelenk - Problematik ja auch.Ähnlich , manchmal vermutlich der Ischias , das linke Knie und die Hüften...manchmal konnte ich kaum laufen.

LG K:
__________________
LG K.

Was könnte ich haben? Hüft- und Leistenschmerzen

Laudanum ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.469
Seit: 16.11.10
Huhu :-)

also du meinst, dass ein entzündeteter Darm Ursache für ischiasprobleme sein könnte? Das mit den schwarzen Flecken habe ich jetzt nicht kapiert, was die in der Gebärmutter suchte?

Ich muss das nochmal nachgooglen, aber neulich las ich, dass bei ischiasproblemen Darmprobleme als Folgeerscheinung auftauchen könnte. Also eher anders herum.

Ich hab seit 3 Jahren ununterbrochen Probleme mit dem Laufen :-(

lg, laudanum

Was könnte ich haben? Hüft- und Leistenschmerzen

Laudanum ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.469
Seit: 16.11.10
Huhu :-)

also du meinst, dass ein entzündeteter Darm Ursache für ischiasprobleme sein könnte? Das mit den schwarzen Flecken habe ich jetzt nicht kapiert, was die in der Gebärmutter suchte?

Ich muss das nochmal nachgooglen, aber neulich las ich, dass bei ischiasproblemen Darmprobleme als Folgeerscheinung auftauchen könnte. Also eher anders herum.

Ich hab seit 3 Jahren ununterbrochen Probleme mit dem Laufen :-(

lg, laudanum

edit: bisher habe ich nur Deine Vermutungen gefunden...
www.naturheilpraxis-englmann.de/magen-darmerkrankungen.htm

Symptome bei Störungen des Magens und seiner Säurebildung:

* Druck und Völlegefühl im Oberbauch
* Blähungen
* Heißhunger oder Appetit auf Süßes/Saures (abwechselnd)
* Mundgeruch
* ständiges Aufstoßen
* belegte Zunge, Landkartenzunge
* Hypoglykämie (Unterzucker, zittern, Schwächegefühl...)
* Hypotonie (niedriger Blutdruck)
* Schmerzen im Unterbauch und Vorderseite der Oberschenkel
* Ischialgien, Leistenschmerz
* Darmstörungen da der Nahrungsbrei nicht entsprechend vorbereitet wurde
* Helicobacterbefall
* Magenschleimhautentzündung, Ulcus ventriculi

Was könnte ich haben? Hüft- und Leistenschmerzen

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Also davon bin ich inzwischen überzeugt.

Ich habe ja die WS Probleme schon mit Mitte 20 bekommen. Und dann ewig gehabt . Und die Flecken waren um die Gebärmutter herum, "...es könnten die Eierstöcke sein ...die sind bei jeder Frau anders , nicht so wie im Buch" ( O-ToN Doktor ) Quatsch, es war Wundflüssigkeit ...es wurde reingeschaut - nichts.

Es gibt / gab im Netz eine Seite , wo es wunderbar erklärt wird , wie ein entzündeter Darm die WS belastet . Auch von der Haltung bei geschwollenem Bauch her...ich finde die Seite nicht mehr..

Aber ich habe heute nur noch Probleme , kein Vergleich zu früher , wenn der Bauch längerfristig spinnt.

LG K.
__________________
LG K.

Was könnte ich haben? Hüft- und Leistenschmerzen

Laudanum ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.469
Seit: 16.11.10
Also ich habe Einiges gefunden jetzt, wo Bauch/Darmprobleme mit LWS-Problemen zusammen berichtet wurde. Es wurde auch berichtet, dass Darmkrämpfe usw besser wurden, wenn man zb das ISG und Ischias behandelt hat. Vielleicht ist es in dem Fall eine Verlegung des Gelenks, welches dann auf den darm drückt? Und andersrum eben auch...

Und ich habe gefunden, dass 1 spezieller Akupunkturpunkt BI.27 für Darmerkrankungen und Ischias, sowie Lumbalgien (das war doch ISG?) steht, also alles zusammen behandelt wird quasi...somit dürfte ein allgemeiner Zusammenhang bestehen aufgrund eines gemeinsamen Meridians?

Akupunktur- Lehrbuch und Atlas - Google Bücher


Optionen Suchen


Themenübersicht